Die Galle muss raus!

  • Huhu


    Ich habe einen Gallenblasensludge 😁😎 (Ich mag das Wort). NĂ€chste Woche Freitag kommt die Galle raus. Hat jemand das gleiche wie ich hinter sich? Was muss ich beachten?

    Warum mir aber in neuester Welt Anarchie gar so gut gefÀllt? Ein jeder lebt nach seinem Sinn, das ist nun also auch mein Gewinn! Ich la߮ einem jeden sein Bestreben, um auch nach meinem Sinn zu leben.

    Johann Wolfgang v. Goethe



  • Danke :)


    Im KH hieß es 2 NĂ€chte stationĂ€r und 2 Wochen gelben Schein. Aber ich denke ich bleibe maximal ne Woche daheim.


    Meint ihr ich bekomme meine Galle in einem GlÀschen mit nach Hause?

    Warum mir aber in neuester Welt Anarchie gar so gut gefÀllt? Ein jeder lebt nach seinem Sinn, das ist nun also auch mein Gewinn! Ich la߮ einem jeden sein Bestreben, um auch nach meinem Sinn zu leben.

    Johann Wolfgang v. Goethe



  • also meine Oma hatte zumindest ihre Gallensteine mitbekommen und zeitlebens aufgehoben. Das waren ein paar krass große Teile!

    FĂŒr uns Kinder natĂŒrlich ein morbider Spaß, damit zu spielen.

    Du hast auf jeden Fall ein Anrecht auf Deine Körperteile. Ich wĂŒrde sie tatsĂ€chlich mitnehmen.

  • Da hab ich leider nur Sludge zu bieten, also Schlamm. Das is wie Gries. Könnte aber auch cool aussehen 😁

    Warum mir aber in neuester Welt Anarchie gar so gut gefÀllt? Ein jeder lebt nach seinem Sinn, das ist nun also auch mein Gewinn! Ich la߮ einem jeden sein Bestreben, um auch nach meinem Sinn zu leben.

    Johann Wolfgang v. Goethe



  • Ich wĂŒrde das mit der Krankschreibung auf mich zukommen lassen. Du hast ja nicht nur die Ă€ußere Wunde, sondern auch innerlich muss das heilen. Was ich mir gewĂŒnscht hĂ€tte, wĂ€re eine bessere AufklĂ€rung gewesen. Zwar kann mich wirklich alles essen, habe aber sehr oft Durchfall, wenn ich lĂ€nger nichts esse. In Betroffenenforen kennt man das Problem. Aber da kann man auch etwas dagegen unternehmen.


    Meine Gallensteine habe ich auch, jedenfalls die richtig großen.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten VorsÀtzen gepflastert.



  • Das stimmt. Nach meiner Eileiterschwangerschaft bin ich 2 Tage spĂ€ter nach Berlin gezogen. War hinterher betrachtet nicht so klug.


    Durchfall? Hmmmm ich hab im Moment eher immer genau das Gegenteil. Ich muss mich mal einlesen. Danke dir!

    Warum mir aber in neuester Welt Anarchie gar so gut gefÀllt? Ein jeder lebt nach seinem Sinn, das ist nun also auch mein Gewinn! Ich la߮ einem jeden sein Bestreben, um auch nach meinem Sinn zu leben.

    Johann Wolfgang v. Goethe



  • Ich vertrage seit der Operation nicht mehr alles.Manches ging nur anfangs nicht, aber inzwischen geht es wieder. Manchmal liegt es auch an der Menge. Aber damit kann ich gut umgehen.

    Dein Gesicht wird Dir geschenkt, lÀcheln musst Du selber #blume

  • Ich fand die ganze Sache ziemlich unaufgeregt, aber musst noch ein paar mal zum Arzt/Krankenhaus, Wunden kontrollieren. 2 kleine Narben sind verblieben, aber keine Probleme mit Durchfall oder dem was ich essen kann. Ich wĂŒrde die 2 Wochen aber schon ausnutzen, damit es vernĂŒnftig heilt.

    Kitten (36) with Tiger (35) and Tiger-Cub, the cleverest (6)


    Lachen macht lustig.8o


  • Ich wĂŒrd mir noch ne Zweitmeinung einholen. Die Op und vor allem die Folgen sind nicht ohne. Leider gibt es immer wieder Ärzte, die mit Op-Indikation ziemlich vorschnell sind. Die Zweitmeinung sollte auch besser ein Arzt machen, der nicht selbst operiert oder VertrĂ€ge mit Kliniken hat. Wenns nach meinem alten Arzt gegangen wĂ€r hĂ€tt ich die Galle auch schon lĂ€ngst draußen gehabt (wegen Grieß allerdings) - hĂ€tten sich die SChmerzen und Übelkeit noch vorm geplanten Op-Termin (durch nen Notarzt als die Schmerzen so akut eskalierten, dass ich fast kollapiert wĂ€re und erstmal V.a. Herzinfarkt bestand) nicht als von nem eingeklemmten Nerv ausgelöst herausgestellt. RĂŒcken behandelt, Probleme vorbei und selbst der Grieß (der - im Nachhinein gesehen - nicht Ursache sondern Folge der Beschwerden, v.a. der massiven Übelkeit war ) war nach einigen Monaten nicht mehr zu sehen und kam auch nie wieder. Ist inzwischen ĂŒber sechs Jahre her.


    Sludge ist so klassisch die Ursache Schwangerschaft oder ErnÀhrungsprobleme (lÀngere Zeit gar nichts essen z.B.) - was zu der Kombi aus Eileiterschwangerschaft und Umzug sehr gut passt. Beides ja PRobleme, die behoben sind inzwischen.

    Von daher wĂŒrde ich persönlich erst noch etwas konservativ behandeln wollen, v.a. ernĂ€hrungstechnisch angepasst (guter Gastroenterologe kann Dir da Tipps geben). Und nach ner Zeit dann nochmal Kontrolle und neue Entscheidung obs sinnvoll ist oder nicht.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Nein. Ich bin kaum noch fĂ€hig meinem Alltag nachzugehen aufgrund der Schmerzen. Ich habe JEDEN Tag Koliken. Die muss raus. Im MRT sieht man es deutlich, die Galle ist mehr als voll, verdickte WĂ€nde etc.

    Ich habe jeden Tag schmerzen. Jeden Tag 800-1200mg Ibuprofen inzwischen. Ich mag nicht mehr. Ich glaube auch nicht das meine Fettleber das so toll findet.


    Die Schmerzen habe ich ĂŒbrigens seit gut einem Jahr. Da fing es an. Aber das konntest du ja nicht wissen :)


    Hab ich erwĂ€hnt das ich bald umziehe? 🙈

    Warum mir aber in neuester Welt Anarchie gar so gut gefÀllt? Ein jeder lebt nach seinem Sinn, das ist nun also auch mein Gewinn! Ich la߮ einem jeden sein Bestreben, um auch nach meinem Sinn zu leben.

    Johann Wolfgang v. Goethe



  • Ach so, ok. Nee, dann ist es was Anderes. Dann sind die EinschrĂ€nkungen danach harmlos im Gegensatz zu dem was jetzt ist.


    Aus Erfahrung bei meinen Patienten: Die Op ist eigentlich ne kleine Sache und die Heilung geht danach auch in der Regel schnell. So groß was zu beachten gibts da auch nicht.

    Außer: Am bestens jetzt schon schlau machen, wie die ErnĂ€hrung danach erstmal aussehen sollte. Im Laufe der Zeit wirst Du dann merken, was doch geht und was besser nicht. Aber anfangs bis sich der Körper umgestellt hat ist schon ne besondere Kost sehr sinnvoll. Auf jeden Fall keine fettigen und keine blĂ€henden Sachen. https://www.google.com/url?sa=
Vaw3dncDteW8RdcSSfY7gUkbV hier (pdf) ist die ideale ErnĂ€hrung und auf was man achten muss gut zusammengefasst


    Was ansonsten noch wichtig ist, wie bei jeder Bauch-Op: 10 Tage lang nicht schwer heben und keinen ernsthaften Sport machen (leichter Sport, weit unter dem ĂŒblichen Niveau, also Radfahren, Walken usw. sind meistens nach 5 Tagen schon wieder ok - aber gut auf den Körper achten und wenns zieht oder Du Dich erschöpft fĂŒhlst sofort aufhören).

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ich hatte Dienstags akute Gallenkolik, Freitag OP und Sonntag bin ich wieder nach Hause. Essen ging direkt nach der OP normal und ich habe bis heute keine EinschrĂ€nkungen. Ist jetzt 4,5 Jahre her und bevor ich jemals wieder solche Schmerzen habe war mir die OP lieber. Den Stein (so groß und Form einer Kastanie) habe ich mit nach Hause bekommen. Die Narben wurden durch die GrĂ¶ĂŸe des Steins leider etwas grĂ¶ĂŸer als vorhergesagt.

    Ich hab mir direkt zuviel zugemutet (mit 1,5jĂ€hrigem allein daheim) und wĂŒrde es im Nachhinein anders machen. Also mehr schonen. Ich bin zwei Wochen nach OP wieder ins Training und hatte dann mit der Narbe noch öfter Probleme. Je nach Wetterlage und Belastung merke ich die innere Narbe manchmal immernoch.

    Ich war glaube die letzte aus meiner Familie, die noch ihre Galle und nie Probleme damit hatte. Eben bis zum Tag X 2016. Alle essen und leben normal und haben ohne Galle keine EinschrÀnkungen.


    Bei mir wurde ĂŒbrigens die Gallen-OP eigentliche auf spĂ€ter verschoben...war ein Diagnosefehler. Ich hĂ€tte ohne die OP am Freitag (auf den Termin hatte ich bestanden da ich eh schon im KH lag), das Wochenende wohl nicht ĂŒberlebt.

    Mein Mann hatte akute Gallenkoliken aufgrund einer Vergiftung. Ihm wurde auch direkt nahe gelegt die Galle umgehend entfernen zu lassen. Er ist seit 10 Jahren Beschwerdefrei MIT Galle. Nachdem die Vergiftung ĂŒberstanden war, hatte sich die Galle nicht mehr gemeldet. Es kann also immer so oder so kommen. Bei dauerhaften Schmerzen wĂŒrde ich sie mir entfernen lassen.

  • Da hab ich leider nur Sludge zu bieten, also Schlamm. Das is wie Gries. Könnte aber auch cool aussehen 😁

    Das ist leider total unspecktakulÀr. So ein bisschen wie grober Sand. (und ja, das darf man mitnehmen)

    Den Gries hab ich irgendwann weggeschmissen. Meine Mitpatientinnen hatten Gallensteine. Die hÀtte ich wohl auch aufbewahrt.

    -------------------------------------------------------
    Liebe GrĂŒĂŸe von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenĂ€htes, BĂŒcher, Spielzeug und noch mehr im
    ♄ Rabenflohmarkt ♄

  • Schade :/ Naja ich nehm ihn mal mit :D

    Warum mir aber in neuester Welt Anarchie gar so gut gefÀllt? Ein jeder lebt nach seinem Sinn, das ist nun also auch mein Gewinn! Ich la߮ einem jeden sein Bestreben, um auch nach meinem Sinn zu leben.

    Johann Wolfgang v. Goethe



  • Ich war nach meiner OP 2 Wochen krank geschrieben und das habe ich auch gebraucht, eine Woche konnte ich mich nicht wirklich ohne Schmerzen bewegen, habe auf jeden Fall stĂ€rkere Schmerzmittel zu Hause gebraucht. Danach war aber das gröbste vorbei und es ging ohne Mittel. Jetzt geht's mir besser, hatte auch immer so Schmerzen vor der OP, kann auch wieder alles essen. Nur ab und an zwickt es nochmal wenn ich zuviel gegessen habe. Und ich kann es nicht mehr gut vertragen, wenn mich jemand am Bauch anfasst, also fester, bin auf jeden Fall empfindlicher geworden. Sport konnte ich auch lĂ€ngerer Zeit nicht mehr machen, jetzt aber wieder ohne EinschrĂ€nkungen. Aber alles in allem bin ich froh, dass Galli raus ist, waren furchtbare Schmerzen

  • * schleicht rein* ENTSCHULDIGUNG! Aber nicht die Galle, sondern die Gallenblase wird heraus genommen. Galle, also GallenflĂŒssigkeit wird immer noch produziert.


    Sorry, aber da kann ich immer nicht dran vorbei... #rolleyes Nennt mich Klugscheißerin.


    Ich kenne ĂŒbrigens auch nur problemlose VerlĂ€ufe..

  • Falls die OP als Bauchspiegelung gemacht wird (hĂ€ufigste Variante), dann mach Dir keinen Kopf, wenn Du nachher ein GefĂŒhl wie Muskelkater in den Schultern hast. Völlig normal. Bei der Bauchspiegelung kommt ein Gas in den Bauch. Die Lunge kann sich dann nicht mehr so gut nach unten ausdehnen, sondern geht mehr zu den Seiten und nach oben und dehnt dabei die Schultermuskulatur. Und dadurch fĂŒhlen sich viele Patienten nachher, als ob sie stundenlang geschwommen wĂ€ren. Harmlos, aber vielleicht beunruhigend, wenn man nicht weiß, warum.

    Ich wĂŒnsche Dir das allerbeste!

  • Ich war nach meiner OP 2 Wochen krank geschrieben und das habe ich auch gebraucht, eine Woche konnte ich mich nicht wirklich ohne Schmerzen bewegen, habe auf jeden Fall stĂ€rkere Schmerzmittel zu Hause gebraucht. Danach war aber das gröbste vorbei und es ging ohne Mittel. Jetzt geht's mir besser, hatte auch immer so Schmerzen vor der OP, kann auch wieder alles essen. Nur ab und an zwickt es nochmal wenn ich zuviel gegessen habe. Und ich kann es nicht mehr gut vertragen, wenn mich jemand am Bauch anfasst, also fester, bin auf jeden Fall empfindlicher geworden. Sport konnte ich auch lĂ€ngerer Zeit nicht mehr machen, jetzt aber wieder ohne EinschrĂ€nkungen. Aber alles in allem bin ich froh, dass Galli raus ist, waren furchtbare Schmerzen

    Ja ich bin auch nicht böse drum wenn Galli geht 🙈 Ich kann echt nix mehr essen ohne schmerzen. Ich mag nicht mehr! Danke fĂŒr deinen Erfahrungsbericht.

    * schleicht rein* ENTSCHULDIGUNG! Aber nicht die Galle, sondern die Gallenblase wird heraus genommen. Galle, also GallenflĂŒssigkeit wird immer noch produziert.


    Sorry, aber da kann ich immer nicht dran vorbei... #rolleyes Nennt mich Klugscheißerin.


    Ich kenne ĂŒbrigens auch nur problemlose VerlĂ€ufe..

    Is notiert :) FĂŒr mich isses halt die Galle 🙈

    Falls die OP als Bauchspiegelung gemacht wird (hĂ€ufigste Variante), dann mach Dir keinen Kopf, wenn Du nachher ein GefĂŒhl wie Muskelkater in den Schultern hast. Völlig normal. Bei der Bauchspiegelung kommt ein Gas in den Bauch. Die Lunge kann sich dann nicht mehr so gut nach unten ausdehnen, sondern geht mehr zu den Seiten und nach oben und dehnt dabei die Schultermuskulatur. Und dadurch fĂŒhlen sich viele Patienten nachher, als ob sie stundenlang geschwommen wĂ€ren. Harmlos, aber vielleicht beunruhigend, wenn man nicht weiß, warum.

    Ich wĂŒnsche Dir das allerbeste!

    Danke dir :) Ich kenne das ja schon von der ELSS OP dieses Jahr und der Steri letztes Jahr 🙈 Solange sie mir keine Drainage wie bei der ELSS legen bin ich froh. Das war die Hölle, ich hatte noch nie so eine schlimme Nacht. Und die Nachtschwester hat mir keine Schmerzmittel gegeben...ich war kurz davor zu tĂŒrmen.

    Warum mir aber in neuester Welt Anarchie gar so gut gefÀllt? Ein jeder lebt nach seinem Sinn, das ist nun also auch mein Gewinn! Ich la߮ einem jeden sein Bestreben, um auch nach meinem Sinn zu leben.

    Johann Wolfgang v. Goethe