Das Kind hustet - und nun?

  • Beim Kinderarzt war gestern der ganze Hof voller Menschen.


    Mein Sohn wollte nur schnell zum anschauen da hin, mit Termin und eine Stunde später war er immer noch nicht zurück, da habe ich mir dann richtige Sorgen gemacht und bin hinterher. Der Kinderarzt meinte jeder mit auch nur dem kleinsten Kratzen im Hals würde jetzt bei ihm aufschlagen.


    Seit gestern hat er nicht mehr gehustet. Ich ärgere mich fast, ihn zum Arzt geschickt zu haben.

  • wir haben bereits im Juni die Aussage gehört: "bei Schnupfen wird nicht getestet, da werden wir hier ja nie fertig". Kurz darauf ist der Schnupfen auch aus der Symptom-Liste verschwunden.

    Das Kind wurde bei leichtem Husten getestet, war dann zwei Tage zu Hause bis zum negativen Ergebnis.. Der Bruder war (nach Rücksprache) weiter in der Schule.

    Mir geht das auf den Keks, dass es hier wirklich jeder anders macht, das ist nichtmal nur von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.. sondern gefühlt hat jede Schule/Einrichtung ihre eigenen Regeln.

  • kommen weitere Symptome hinzu, Kinderarzt. #rolleyes Der wird sich bedanken wenn 150 Kinder mit Schnupfen Nase da sitzen.

    Steht bei euch echt, dass ihr zum Kinderarzt hin müsst? Hier steht explizit, dass Kontaktaufnahme oder 116117 reicht. DH man ruft an, und die Arzthelferin entscheidet dann. Aber zum Arzt muss und soll man erstmal gar nicht hin.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Beim Kinderarzt war gestern der ganze Hof voller Menschen.


    Mein Sohn wollte nur schnell zum anschauen da hin, mit Termin und eine Stunde später war er immer noch nicht zurück, da habe ich mir dann richtige Sorgen gemacht und bin hinterher. Der Kinderarzt meinte jeder mit auch nur dem kleinsten Kratzen im Hals würde jetzt bei ihm aufschlagen.


    Seit gestern hat er nicht mehr gehustet. Ich ärgere mich fast, ihn zum Arzt geschickt zu haben.

    Bei unserem Kinderarzt darf man nur noch mit Termin erscheinen, Patienten mit leichten Erkältungssymptomen und gutem Allgemeinbefinden erhalten keinen. Die Mitarbeiterinnen fragen am Telefon oder per Mail explizit danach und organisieren die Terminvergabe nach Dringlichkeit.

  • Und wenn man eine Kindkrankschreibung braucht, weil die Kita wegen Schnupfen die Annahme verweigert und man ohne Betreuung nicht zur Arbeit kann?

  • Dann geht man zum Kinderarzt und schildert den Fall.

    Das haben wir auch gemacht, da ging es um eine Arbeit die meine Tochter wegen Heiserkeit versäumt hat.

    It all started with the big BANG!


    (Big Bang Theory)

  • In meinem Bundesland dürfen Kitas und Schulen die Annahme von Kindern mit Schnupfen eigentlich nicht verweigern, aber einige versuchen es wohl. Ich bin ziemlich sicher, dass unser Kinderarzt in solchen fällen keine Kindkrankbescheinigungen ausstellt. Er berichtete mir, in engem Austausch mit Kolleg*innen darüber zu sein, wie sie sich auf ihre kinderärztliche Tätigkeit fokussieren und von anderen Anliegen abgrenzen können.


    Grundsätzlich (auch vor Corona) versucht unser Kinderarzt, nicht ärztlich behandlungsbedürftige, infektiöse Kinder aus der Praxis fern zu halten: War man im selben Quartal schon dort, gibt es eine Kindkrankbescheinigung per Post, ansonsten muss ein Elternteil mit der Versichertenkarte in die Praxis kommen.