Das Kind hustet - und nun?

  • Hallo,


    bei uns hat ja die Schule erst vor 2 Wochen angefangen und es musste direkt 1/3 der Klassen nach Hause geschickt werden, weil wir zwei Coronafälle an der Schule haben.

    Mein Kind hatte mit diesen Kindern keinen Kontakt, auch nicht über Dritte, wir sind schon lange wieder hier, also nicht direkt aus einem Risikogebiet zurück oder so und auch sonst sehr vorsichtig unterwegs gewesen.


    Jetzt war das Kind dieses Wochenende bei meinen Eltern, es gab einen massiven Wetterumschwung und meine werten Eltern haben die Kinder trotzdem im Freien mit Wasser spielen lassen.


    Jetzt habe ich das Kind retoure bekommen und es hustet. Nicht permanent aber nach einer Kitzelattacke wurde die Stimme kratzig und hustete. Das passierte heute im Laufe des Tages zweimal.


    So und nun bin ich ratlos. Es gibt eine tolle Coronarichtline , die besagt: trockener Husten? ja --> Benötigt Kind Arzt? nein --> Kind bleibt zuhause bis mindestens 1 Tag fieberfrei und guter Allgemeinzustand! Ist bereits jetzt der Fall #gruebel


    Ok also weiter unten: "Ein leichter oder gelegentlicher Husten bzw. ein gelegentliches Halskratzen führt zu keinem automatischen Ausschluss."

    Würde jetzt bei uns auch zutreffen, das heißt das Kind darf doch gehen #gruebel


    Was würdet Ihr in meinem Fall machen?


    Und nur für den Fall, dass der Husten mehr als gelegentlich werden würde. Wer testet das? Kinderarzt? Krankenhaus? Wo geht man da hin?

  • Hatten jetzt alle meine Kinder schön nacheinander. Wir haben für 2 Tage inhaliert, alle wieder fit.

    Gute Besserung!

    ... mit Anna 2011, Sven 2014, Elsa 2015 & Olaf 2018

  • was sagt denn die Richtlinie der Schule? Falls du es nicht weißt würde ich morgen früh dort anrufen.

    Hier sollen die Kinder auch bei Erkältungsanzeichen ohne Fieber 24h beobachtet werden. Tritt keine Verschlechterung ein darf das Kind in die Schule.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    hebamme4u-Ticker


    hebamme4u-Ticker

  • Für mich ist das nicht genug Husten. Wenn du aber denkst, dass das Kriterium Hustern erfüllt ist, dann muss das sind auch ohne, dass es den Arzt braucht 24h zu Hause bleiben. Ist der Allgemeinzustand weiterhin gut und das Kind weiterhin fieberfrei, darf es wiederkommen. So zumindest würde ich euren Plan interpretier.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Hier auch BW und gleiche Symptomatik -seit einer Woche.

    Kind ging die ganze Zeit in die Schule.

    Mit dem kleinen Bruder war ich die Woche zu U-Untersuchung und die KiÄ meinte, dass sei ok so.

  • Also wir haben uns entschieden ihn heute zuhause zu lassen.

    Nachts hat er doch noch einige Male gehustet und da war mir nicht wohl dabei.

    Nun hustet er natürlich gar nicht mehr und labgweilt sich...

    Später schicke ich ihn zum Arzt, dann soll der sagen, wie wir weiter verfahren.

  • Wir sind in BW, und mein Sohn ist, wie ziemlich viele andere auch, mit Schnupfen, leichtem Husten und in gutem Allgemeinzustand in der Schule. Dasselbe trifft auch auf diverse Lehrkräfte zu.

  • Der Arzt meinte übrigens zu 99% hat er nichts. Zur Sicherheit wurde aber ein Abstrich gemacht ubd das Kind quarantiniert nun bis die Testergebnisse vorliegen.

    Das finde ich interessant. Bei uns hieß es nämlich, dass, sobald ein Corona Test beim Kind gemacht worden sei, die ganze Familie in Quarantäne sei.... ich gestehe, dass mich die Aussicht darauf davon abgehalten hat, zum Arzt zu gehen...

  • Da wir mehrere Coronafälle in der Schule haben: sobald der Test positiv ausfällt, ist die ganze Familie in Quarantäne. Davor darf sich jeder ohne Symptome außer dem Kind relativ frei bewegen, es wird aber empfohlen das Kind von der Familie isoliert, evtl mit einer erwachsenen Bezugsperson zusammen zu isolieren.

  • s wird aber empfohlen das Kind von der Familie isoliert

    ja, den grandiosen Tipp gab es hier auch#confused. Ne is klar bei einem sechsjährigen, der sich sein Zimmer mit dem zwei Jahre jüngeren und älteren Bruder teilt und noch ne einjährige Schwester hat. Ein bißchen realitätsfern.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    hebamme4u-Ticker


    hebamme4u-Ticker

  • Ich tu mich auch sehr schwer mit diesen Regelungen.

    Bei uns steht sogar, Kind hat Schnupfen (also nur Schnupfen) muss 24 Stunden zuhause bleiben, bessert sich der Schnupfen nicht nach 24 Stunden oder kommen weitere Symptome hinzu, Kinderarzt. #rolleyes Der wird sich bedanken wenn 150 Kinder mit Schnupfen Nase da sitzen.

         

    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei