Rund und Kiel-Zwischenstopp auf dem Weg nach Dänemark

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Liebe Raben,


    ich suche für nächstes Jahr eine schöne Ecke, in der ich mit den Kindern eine Woche in einem Ferienhaus oÄ verbringen kann, irgendwo zwischen Kiel und Flensburg. Wir fahren danach (hoffentlich) 2 Wochen nach Dänemark. Mein Mann kommt dann nach.


    Ich kenne mich hier gar nicht aus. Kann mir jemand eine schöne Ecke empfehlen? Gerne am Meer.


    Danke!


    Narnia

  • Hallo,


    zwischen Kiel und Flensburg ist es tatsächlich am Wasser überall schön. Ich könnte mich nicht entschließen, einen bestimmten Abschnitt zu empfehlen.

    Vielleicht überlegst Du, was Du möchtest?


    Eckernförde und Kappeln sind beide sehr hübsch, beide im Sommer sehr touristisch, aber eben idyllisch. Eckernförde hat einen Stadt-Strand, das ist schon ziemlich besonders, Kappeln dagegen liegt an der Schlei und ist ein schöner Ausgangspunkt für Dampferfahrten und schön zum Boote-Gucken. Die Schlei ist flach und badewannenwarm im Sommer.


    An der Eckernförder Bucht gibt es auf beiden Seiten Abschnitte mit Steilküste, an denen man die schönsten Steine findet.

    Ich persönlich finde die viel beworbenen Sandstrände z.T. langweilig - sie sehen aus wie überall.


    Besonders gefällt mir landschaftlich das nördliche Angeln, wo die Eiszeit eine hügelige Landschaft geformt hat, die man dort nicht erwarten würde. Außerdem finde ich es reizvoll, am Horizont Dänemark sehen zu können. Dort gibt es aber keine Städte, und man braucht recht dringend ein Auto.


    Die Geltinger Birk ist ein besonderer Ort, ein ausgedehntes Naturschutzgebiet mit vielen Tieren (u.a. auch Wildpferden, aber die habe ich in zehn Jahren noch nie gesehen :)).


    Wie gesagt - Du müsstest erstmal andeuten, was Du Dir eigentlich wünschst. Einen Ort, von dem aus man viele schöne Ausflüge machen kann? Einen Ort, den man nicht zu verlassen braucht und trotzdem glücklich ist? Was zum Gucken oder Action oder möglichst viel Natur?


    Ich wäre ja neugierig, was @Kiwi empfehlen würde ...


    Gruß,

    F

    Mal geht es dir schlecht. Dann geht's dir wieder gut. Ich jedenfalls trag jetzt immer einen Hut.

  • Wenn ich ein genaues Datum hätte, könnte ich versuchen genau zu der Zeit auch zu buchen, dann wäre unser Haus frei....Direkt an der Schlei....#pfeif

    5HnIp1.png


    0T2Hp1.png

    Hüpfgeheuer O.-Ton: Ich bin ganz fleißig, ich mache ganz viel Arbeit! #hammer
    Ich bin soooo anstrengend, ich schwitze schon!

    Hopsgetüm: Eio weio wieder, kommt das Christuskind!

    „Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.“


    Sören Aabye Kierkegaard

  • Ähnliches wie Du würde ich vorschlagen Frisch . Hohwacht bzw. Die Hohwachterbucht würde ich noch einwerfen, oder rund um die Schlei. Ansonsten ganz witzig wäre auch ein Hausboot auf dem NOK bei Breiholz. Naturpark Westensee oder der große Plönersee ist auch schön und natürlich rund um Flensburg....

  • Ich finde die Küste zwischen Kiel und Flensburg nicht so reizvoll (bin diesbezüglich aber auch seeehr verwöhnt augewachsen), aber Eckernförde hat mir ausgesprochen gut gefallen vor etlichen Jahren. Nette kleine Stadt mit Strand direkt dabei, einem sehr schönen Wochenmarkt und viel Programm im Sommer, auch für Kinder.

  • Eck ist mit Auto nur 12km entfernt von uns.....

    5HnIp1.png


    0T2Hp1.png

    Hüpfgeheuer O.-Ton: Ich bin ganz fleißig, ich mache ganz viel Arbeit! #hammer
    Ich bin soooo anstrengend, ich schwitze schon!

    Hopsgetüm: Eio weio wieder, kommt das Christuskind!

    „Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.“


    Sören Aabye Kierkegaard

  • Hallo,


    ja, was suche ich eigentlich: einen Ort mit viel Natur, an dem ich mit den Kindern alleine eine Woche gut verbringen kann, idealerweise mit Wasser in der Nähe. Wahrscheinlich habe ich das Auto und mein Mann kommt mit dem Zug nach, von dort fahren wir dann gemeinsam nach Dänemark.


    Action brauchen wir nicht unbedingt

  • Eckernförde gefällt mir spontan sehr gut, ich habe nur Sorgen, dass es zu voll wird.... wir haben es gerne etwas ruhiger und einsamer.

    Oder gibt's hier auch ruhige Ecken?

  • Nahe Eck liegen viele kleine Bys mit Ferienwohnungen, einsam ist hier leicht zu finden: Bis Kappeln hoch sind kleine Ortschaften, alle mitten in der Natur und ruhig. Also quasi alles was zwischen Eckernförder Bucht und Schlei liegt ist passend.

    5HnIp1.png


    0T2Hp1.png

    Hüpfgeheuer O.-Ton: Ich bin ganz fleißig, ich mache ganz viel Arbeit! #hammer
    Ich bin soooo anstrengend, ich schwitze schon!

    Hopsgetüm: Eio weio wieder, kommt das Christuskind!

    „Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.“


    Sören Aabye Kierkegaard

  • Aber wenn es die Gegend sein soll (zwischen Eckerförde und Schlei), pass auf, dass Du nicht Damp erwischst. Da stehen direkt am Wasser Hochhäuser und verschandeln die Landschaft ganz unnachahmlich.


    Die Schlei ist herrlich, finde ich.

    Wenn man Bibi&Tina mag, kann man übrigens auf dem "Martinshof" wohnen (heißt in Wirklichkeit Hof Lücke). Ich habe lange in den Schleidörfern gewohnt, Ulsnis liebe ich total, da ist eine ganz süße, flache Badestelle mit einem alten Dachsbau im Wald. Freunde haben da eine Ferienwohnung (Puttbrese-Hof), aber vielleicht kann Dich ja das Angebot von Loriella verlocken?


    Eckernförde wird in Ferienzeiten tatsächlich sehr voll.


    Gruß,

    F

    Mal geht es dir schlecht. Dann geht's dir wieder gut. Ich jedenfalls trag jetzt immer einen Hut.