Lunchbox: Was nehmt Ihr mit ins Büro?

  • Ich hoffe auf Rabenwissen und tolle Rezepte! Ich fange ab November wieder an zu arbeiten und möchte mir aus Zeit- und Geldersparnisgründen jeden Tag ein kleines Mittagessen mitnehmen. Eine Mikrowelle gibt es bei uns im Büro nicht und Brot mag ich nicht...Hat jemand Ideen?

  • ich mache mir immer Haferflocken und einen Mix aus gerösteten Körnern fertig, schnibbele morgens frisch Obst rein und giesse das ganze im Büro dann mit heissem Wasser auf. Ich esse am liebsten warm, alles.

  • Salat und Dressing in getrennten Behältern vorbereiten

    ONO's

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Ich nehme in großen Gläsern (z.B. von sauren Gurken) gerne Salate mit - ein Teil Reis (Rest vom Abendessen), ein Teil Hülsenfrüchte (schnell gehen Kichererbsen aus dem Glas), dazu evl. noch zwei Löffel Mais, kleingeschnittene Zwiebel usw.. Das Dressing gebe ich am Morgen dazu. Frisches Gemüse (ein Stück Gurke oder Paprika) nehme ich extra mit. Das könnte man auch mit in den Salat schneiden. :) So groß sind aber meine Gläser nicht - und ich habe immer recht viel Hunger. Wenn ich Eier koche, koche ich auch gerne ein, zwei mehr, um sie in den nächsten Tagen mit auf Arbeit zu nehmen.


    Ich habe aber auch schon (eher dicke) Eintöpfe mitgenommen und dann halb mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher verdünnt. Dann hat man eine schöne warme Suppe.


    Was auch gut geht mit Wasserkocher ist Couscous. Ich habe immer ein Notpäckchen Tabuoleh (Couscous mit Kräutern und Gewürzen) im Büro. Das gieße ich mit kochend heißem Wasser auf und lasse es abgedeckt ca. 10min ziehen. Dazu passt gut frische Gurke und Joghurt.

  • Hier sind auch mal Pfannkuchen in meiner Box oder Wraps. Da kann man auch Reste vom Abendessen einrollen: ein Stück Hühnchen oder Lachs, Humus, Bohnenpaste.... dazu Salat, Tomaten, Gurken.


    Birchermüsli mag ich auch gerne: Zuhause Müsli, Joghurt, Milch und etwas frisches Obst in die tupperdose, dann ist das bis zur Pause schön durchgezogen.


    Hart gekochte Eier, selbstgemachter Joghurt, süße oder herzhafte Waffeln... und Brötchen. Brot mag hier auch niemand wirklich.

    I feel like procrastinating... but I think I'll wait.

  • Ich mag gern erweiterte Reste vom Abendessen, wie oben mit Reis als Salat.

    Nudeln oder Couscous gehen auch fix, mit Gemüse, Käse, Hülsenfrüchten.

    Käse, Gemüse, Obst, ein Dip, ich mag Reis Waffeln oder grissini.


    Ich mag aber auch kaltes gekochtes essen gern. Oder Müsli.

    Normal is just a setting on a dryer.

  • Ich mag am liebsten warmes Essen, mache aber auch manchmal wie oben beschrieben Salate, oder overnight oats.


    Kalt geht ansonsten auch gut:

    - selbstgemachte Pizza

    - Quiche

    - spanisches Omelette (tortilla)

    - Polentaschnitten

    - Crèperöllchen mit Frischkäse

    - Sushi :D

    - herzhafte Muffins


    Süßes: Apfel-Quark-Auflauf, Griesbrei

    Doubt kills more dreams than failure ever will #sonne

  • Du könntest auch einen Thermosbehälter mitnehmen und dort morgens z.b. sehr heiße Suppe einfüllen, die müsste Mittags noch warm sein.

    "Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten." Jean Paul


    Töchterchen (2006) und Klein-Töchterchen (2011)




  • Ich mische mir am Abend schon Naturjoghurt und tiefgekühlte Beeren mit ein bisschen Xylit und stelle es über Nacht in den Kühlschrank, am nächsten Tag kommen dann noch Haferflocken dazu, das sättigt mich gut.

  • wir nutzen auch Thermobehälter. Am besten funktionieren Eintöpfe, Suppen, Nudeln, Reis ect mit Sauce...

    Nona mit großer (03) und und kleiner (05) Tochter und kleinem Sohn (2008 )

  • Ich nehme mir öfter Rohkost mit Käse und Obst als Nachspeise. Rührei/Omelette geht auch gut kalt. Und manchmal bleiben auch Reste vom Abendessen die man auch kalt essen kann.

  • Man kann auch morgens kleine Suppen Nudeln und Möhrenstückchen mit Brühe im Thermosbehälter aufgießen, das zieht bis mittags durch. Oder Bockwürstchen in heißem Wasser.

  • ich nehm oft ein Müesli mit, Haferflocken mit Quark/Skyr und verschiedenen Früchten drin, auch Tiefgekühlte jetzt im Winter (ein bisschen Milch, damit es nicht zu dick wird).

    Salate funktionieren ebenfalls gut, davon werde ich einfach zu wenig satt.