Wie macht man das mit gynäkologischen Vorsorgeterminen, wenn der Zyklus unregelmäßig ist?

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Dem Drachen vertrau ich nicht, die Frau ist echt schlimm. Ich hatte irgendwann schon mal von der hier berichtet. Aber ich sag es der Gyn. Ich hoffe, ich muss nicht noch einmal antreten.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Krass8o Ich wäre nie auf den Gedanken gekommen, dass ich zur Not auch während der Periode zum Frauenarzt gehen könnte und hab mir echt immer Gedanken gemacht, was man da im Fall der Fälle macht. Die Raben bilden#ja


    Fiawin Für den Drachen vielleicht ein Schwert mitnehmen?#nägel

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • Ich hatte ja schon mal die Strategie verfolgt, dem Drachen Jungfrau in Aspik hinzuwerfen. Das hat auch immer gut funktioniert. Aber mittlerweile geht mir die inner Jungfrau so langsam aus. Ich hab auch schon mal an Enthaupten gedacht, aber irgendwie fehlt mir das Nibelungen-Gen oder so.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Ich hab auch erst vor kurzem in einem Podcast aus dem Mund einer Frauenärztin gehört, dass Untersuchung und Blutung überhaupt kein Problem sind.8o

    Jahrelang hatte ich immer eine Rechnerei deswegen#hammer( ich liebe diesen smiley)

    Und wegen des Drachens Fiawin : du bist doch längst eine Königin mit feuerfester Rüstung!👸🏻💪

    4Jungs(00/04/06/08) & 1Bienchen(13)

  • Und wegen des Drachens Fiawin : du bist doch längst eine Königin mit feuerfester Rüstung!👸🏻💪

    Da wüsste ich aber was von...#freu

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Mir wurde erst neulich beim Abholen eines Rezeptes wieder gesagt, dass ich den Vorsorgetermin auf jeden Fall so timen soll, dass keine Periode da ist, das ginge sonst nicht. Da ich die Pille durchnehme, ist das aber eh irrelevant für mich.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Ich ignoriere alle Ansagen. An 3 von 4 Tagen statistisch gesehen hab ich keine Blutung. Mach meine Termine wie es mir passt und wenn es dann doch zusammentrifft, schauen wir mal.

    तत् त्वम् असि

  • Aber ich dachte es ist ein Problem den Pap Abstrich während der Periode zu machen? Den könnte man dann nicht beurteilen? #weissnicht

    Weiß dass jemand sicher (Google sagt das geht nicht)?

    "Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten." Jean Paul


    Töchterchen (2006) und Klein-Töchterchen (2011)




  • Naja, da ist dann Blut im Abstrich und niemand weiß, ob es die normale Periodenblutung ist oder von etwas Anderem kommt. Deswegen wir im Zweifel der Abstrich verschoben, aber alles andere geht genau so wie sonst.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Silbermöwe, auf dem Formular für den PAP Abstrich wird die letzte Periode vermerkt.


    Grundsätzlich kann man zum Arzt gehen, auch wenn man gerade menstruiert.

    Allerdings sollte (zumindest in unserer Praxis und auch in der meiner eigenen Gynäkologin) wenn möglich an den stärkeren Tagen auf den Abstrich verzichtet werden. Der kann dadurch verfälscht sein.

  • Ich hab vor zwei Monaten auch bei meiner Gyn angerufen, um einenTermin wegen meiner Periode abzusagen/zu verschieben (erste Mens nach Geburt. Genau einen Tag vor dem Gyntermin#stirn).
    Die meinten auch, ich müsse den nicht verschieben. Den Abstrich hat sie auch gemacht, sie meinte, im Zweifel würde das Labor sagen, sie können das nicht beurteilen, das sei ihr aber noch nie passiert bisher.


    Viel Erfolg beim Drachenbekämpfen!

  • Es kann sein, dass die Epithelzellen vom vielen Blut überlagert sind und daher nicht gut beurteilbar. Oder dass die Zellen durch den Kontakt mit dem Blut Veränderungen zeigen, die man nicht gut einordnen kann. Das muss aber nicht so sein. Es kann sein, dass Teile des Abstrichs gut beurteilbar sind, oder dass man alles gut beurteilen kann. Hängt natürlich auch von der Blutungsstärke ab. Die letzten Reste der Blutung dürften weniger stören als ein Abstrich vom Höhepunkt der Blutung.

    Von daher: Nachfragen, ob es nicht doch geht. Oder ob nicht der Vorsorgeabstrich einzeln nachgeholt werden kann.

  • Ich hatte ja schon mal die Strategie verfolgt, dem Drachen Jungfrau in Aspik hinzuwerfen. Das hat auch immer gut funktioniert. Aber mittlerweile geht mir die inner Jungfrau so langsam aus. Ich hab auch schon mal an Enthaupten gedacht, aber irgendwie fehlt mir das Nibelungen-Gen oder so.

    vielleicht ein T-shirt

    https://www.redbubble.com/de/i…e-von-ALD1/52283912.1YYVU

    als Rüstung

    mein Zahnarzt hat auch einen Drachen - aber seit ich da immer mit einer Horde Kinder auflaufe, scheint er besänftigt.

  • Der nicht. Aber ich hoffe, dass er mittlerweile in einem Teilaquarium sitzt. Das könnte ich dann volllaufen lassen.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Die Raben bilden #ja

    Andere Richtung, aber: ja.


    Ich war vor zwei Jahren oder so das erste Mal mit Blutung bei einer Frauenärztin, die dann gemeint hat „das geht aber nicht“. Und dann habe ich echt kurzzeitig gedacht, dass ich offensichtlich in 30 Jahren kein einziges mal zufällig mit Blutung bei der Frauenärztin war.


    Ich wäre von mir aus nicht auf die Idee gekommen, dass das irgendwie problematisch ist - und ich vermute mal, dass es halt bei meinen früheren Frauenärztinnen auch keins war.