Verlängerung der Weihnachtsferien in NRW

  • Ich habe mir jetzt auch endlich mal die Vorschläge durchgelesen. So viel anders ist das nicht, gut weniger Leute im Laden, Masken auch auf Parkplätzen. Aber den Rest leben wir seit Wochen hier im LK. Kein Wunder, dass SH nicht mitziehen will. Und ehrlich gesagt ist es doch auch vernünftig die Regeln über Weihnachten beizubehalten.

    Versteh ich nicht. Wenn es doch eh gleich bleibt, dann können sie doch auch mitmachen.


    Die Maskenpflicht auf Parkplätzen ist für mich auch so ein hilfloser Eingriff.


    Ganz ehrlich, aber auf welchen Parkplätzen kommt man sich denn so nah, dass ein Abstand nicht möglich ist?

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Versteh ich nicht. Wenn es doch eh gleich bleibt, dann können sie doch auch mitmachen.


    Die Maskenpflicht auf Parkplätzen ist für mich auch so ein hilfloser Eingriff.

    Weil das Hin und Her Mist ist, und weil es impliziert, dass an Weihnachten alles ok sein darf und muss.


    Ausserdem verstehe ich das mit den Kindern unter 14 nicht, die ausgenommen sind, so wie das formuliert ist, waeren die neuen Regelung eine Lockerung zu den bisherigen KOntaktbeschraenkungen.


    Maskenpflicht auf Parkplatz finde ist super! Hier drängelt sich da oft ganz viel und es nervt tierisch.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Ausserdem verstehe ich das mit den Kindern unter 14 nicht, die ausgenommen sind, so wie das formuliert ist, waeren die neuen Regelung eine Lockerung zu den bisherigen KOntaktbeschraenkungen.

    Das ist einfach eine Anerkennung der Realität. Habe ich die Aufsichtspflicht für mehrere Kinder, dann müssen die Geschwister dabei sein dürfen, wenn eines von ihnen durch mich zu einem Treffen gebracht wird. Ich kann Kinder nicht in den Kühlschrank stellen, damit sie sich frisch halten, bis ich wieder da bin!

    Fürsorge für jüngere Kinder ist noch wichtiger als der Infektionsschutz.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Ah okay, sie wollen es strenger halten.


    Das mit den Kindern war ja eigentlich der logische Schluss, wenn sie Schulen offen halten wollen.


    Das mit Weihnachten finde ich auch schräg.


    Und die Zahlen zeigen ja, dass es noch immer nicht wirklich sinnvoll läuft...

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Und die Zahlen zeigen ja, dass es noch immer nicht wirklich sinnvoll läuft...

    Unsere sind stabil um die 50. Aber es wird halt auch nicht weniger, in soweit faende ich schon die eine oder andere Stellschraube gar nicht schlecht, zumindest mal punktuell (2-3 Wochen) um unter die 35 zu kommen und dann koennten die GS wieder ohne Maske in die Schule. Nur wo ist die? Doch eine zeitlang hybridutnerricht oder Distanzunterricht? Laeden zu? Busse strenger reduzieren? Aber dann kann niemand ohne Auto mehr irgendwohin.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Hier gehen die Zahlen runter oder sind zumindest mehr oder weniger stabil. Vielleicht ist über diese Jahreszeit auch einfach nicht viel mehr zu erreichen ohne völligen Stillstand.


    Mich ärgert, dass in den neuen Verordnungen Firmen bzw. Arbeitgeber bzw. die Situation am Arbeitsplatz kaum erwähnt wird (Oder?) und Alten/Pflegeheime auch irgendwie außen vor sind. Man könnte ja auch mal an solchen Sachen noch nachjustieren.


    In BaWü wird sicherlich noch strenge nachjustiert, egal was da heute beschlossen wird. *seufz*

    Was mach ich mit meinen Kindern vier Wochen lang in der dunkelsten Jahreszeit? Echt mir graut es davor.

  • Was mach ich mit meinen Kindern vier Wochen lang in der dunkelsten Jahreszeit? Echt mir graut es davor.

    Genau das.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Ich finde es gar nicht das Problem, etwas zu finden, was ICH mit meinen Kindern machen könnte.

    Das Problem ist, dass ICH arbeiten muss und daher gar nicht die Zeit dafür habe und auch einfach nicht dafür gemacht bin, wochenlang mit den Kindern zu Hause zu sitzen.

  • #nein

    Mein spezielles Kind schlägt um sich, wir waren gestern deswegen bei der KJP, an der Medikation muss etwas geändert werden. Tipps kann ich erst umsetzen, wenn ich nicht mehr 1:1Betreuung bei einem 10jährigen Wutbündel machen muss. Mann arbeitet, Zappelchen läuft auf Standby, Advent muss warten.
    Corona ist im Moment echt das Geringste der Probleme. Hoffentlich schließt die Schule nicht schon am 16.! Distanzunterricht ist mit diesem Kind auch aktuell nur Kampf und Katastrophen.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Silbermöwe. Ich hoffe ihr findet bald Entlastung für dich und eine Lösung fürs Kind.


    Ich denke echt, dass man statt Ferien hybrid Unterricht oder Unterricht nach Bedarf gut machen könnte. Aber auch das ist alles nicht so einfach in vielen Familien.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • ja also meine Kinder würden sich schon beschäftigt bekommen, die sind alt genug und brauchen uns Eltern dazu auch nicht zwingend. Aber ich mag sie einfach nicht fast durchgehend an Konsole, TV und Handy haben. Daher hoffe ich sehr, sie können sich wenigstens mit Freunden verabreden.

  • Hallo,

    also ich hoffe mal, sie finden die Entscheidung, so irgendwann demnächst. Oder vielleicht bis mögichst 18.12.

    ...naja... aber wenn erst dannach, dann ist auch nicht schlimm...

    ... wir Eltern sind ja flexibel #haare und außer Elternsein machen wir ja auch sonst nichts, also insofern... lasst euch ruhig Zeit...wir warten doch gerne...


    und finde auch nur ich den Gedanken blauäugig, dass dann alle brav zuhause sitzen bleiben und sich genau beobachten, ob sie Symptome entwickeln und dann erst am 24.12. zur Verwandtschaft aufbrechen, nachdem sie alle noch mal genau durchgecheckt haben... ob sie Symptome entwickelt haben. #confused


    Absolut genial finde ich auch die Idee, dass man die Kinder dann noch zwei Tage vorher befreien lassen kann, weil das nutzt ja garantiert niemand .... aber auch gar niemand, um dann früher loszufahren .... wo ja nun auch die Quarantäne für Reiserückkehrer nicht mehr wirklich haltbar ist...also bestimmt fährt da niemand, der diese Regelung in Anspruch nimmt , vorher in Urlaub. #stumm




    Ich bin nur noch genervt, vorallem vor diesem ewigen Hin- und Her..... :cursing:



    Silbermöwe,

    dir schicke ich ne große Ladung Kraft und gute Nerven!!!!

  • Ich kann mich dunkel an Zeiten erinnern da war am Tag vor den Ferien frei machen unter Höchststrafe gestellt. Und wehe damit kommt nach Corona irgendjemand wieder damit an.

  • Da ich ja dank der Coronamaßnahmrn arbeitslos bin, habe ich ja kein Betreuungsproblem, außer dass meine Kinder nicht von mir betreut werden wollen.

    Vielleicht kann man Kinder tauschen?

    Wenn man die kurz ummelden, dann ist es ja auch wieder nur ein Haushalt....


    Wir wären ja froh über die zusätzlichen Ferientage.


    Was mich aber stört ist, dass es ja immer heißt, dass Wechselunterricht oder Distanzunterricht ja unmöglich sind, weil der Schulbesuch so wichtig ist.

    Für die Wissensvermittlung und das soziale Miteinander usw.


    Und jetzt verlängert man die Ferien.

    Wo ist denn da dann die Wissensvermittlung und das soziale Miteinander?

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Ich verstehe auch nicht, warum sie das nicht vormittags starten.

    Weil vormittags ne andere Sitzung ist (ich krieg das immer gar nicht geordnet. Bundestag glaub ich?

    Hab ich nur zufällig mitgekriegt weil grad in den Nachrichten stand, die hatten ein VT-Auto im Tor hängen heute während der Sitzung.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • und finde auch nur ich den Gedanken blauäugig, dass dann alle brav zuhause sitzen bleiben und sich genau beobachten, ob sie Symptome entwickeln und dann erst am 24.12. zur Verwandtschaft aufbrechen, nachdem sie alle noch mal genau durchgecheckt haben... ob sie Symptome entwickelt haben. #confused

    Nein, das wird vermutlich nicht so sein.


    Wir werden auch raus gehen, wir haben aber auch die Familienbesuche abgesagt...

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Ich verstehe auch nicht, warum sie das nicht vormittags starten.

    Weil vormittags ne andere Sitzung ist (ich krieg das immer gar nicht geordnet. Bundestag glaub ich?

    Hab ich nur zufällig mitgekriegt weil grad in den Nachrichten stand, die hatten ein VT-Auto im Tor hängen heute während der Sitzung.

    Ah okay. Ja im Kanzleramt war das Auto.

    Vermutlich Kanzleramtschef mit Bundeskanzlerin...

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Ich verstehe auch nicht, warum sie das nicht vormittags starten.

    Weil vormittags ne andere Sitzung ist (ich krieg das immer gar nicht geordnet. Bundestag glaub ich?

    Hab ich nur zufällig mitgekriegt weil grad in den Nachrichten stand, die hatten ein VT-Auto im Tor hängen heute während der Sitzung.

    der Typ hat das schon 2014, mit dem selben Auto. Der Mensch ist verwirrt.

    https://www.tagesschau.de/inla…l-vor-kanzleramt-101.html

    Havanna + #male (*02.05) & #female (*02.03)
    Filzgleiter sind nur komprimierte Schafe

    --Ist Hotte S. noch im Amt und wenn ja, warum?--


    Wenn ich das Wort "Trottel" oder "Trotteln" schreibe, möge sich die geneigte Leserin dieses Wort in wienerisch denken.