HELP: Mal wieder BSV HWS & Cortison

  • Disclaimer vorab: Ich finde meinen alten Thread nicht wieder, war von 2013 oder so...


    Hallo zusammen,


    mein noch immer währender BSV C5/6 hat sich nach einer Phase des Schlafes (als ich viel Sport gemacht habe) vor längerem wieder gemeldet und seit ca. einem Jahr wir es immer schlimmer und schlimmer.

    Gestern also MRT und heute Besprechung der Ergebnisse beim Orthopäden:

    Neben dem BSV drückt von anderer Seite auch noch Wirbel auf den Spinalkanal, es sind dort Schwellungen und Entzündungen zu sehen. Dazu kommen noch irgendwelche Verschleißerscheinungen und andere Auffälligkeiten an den Wirbeln direkt darüber und direkt darunter.


    Nun soll ich Cortison nehmen für 10 Tage, nach einem klar benannten Schema.

    Ich soll mit 80 mg (!) beginnen, das zwei Tage lang nehmen (je 1 x tägl. morgens) und dann alle 2 Tage jeweils um 20 mg verringern, am Ende dann 2 Tage zu je 5 mg.


    Morgen früh zwischen 8 und 9 Uhr soll es losgehen.

    Ich habe Schiss, vor allem vor den Nebenwirkungen.

    80 mg kommen mir unfassbar viel vor.

    Könnt Ihr mich beruhigen? #hilfe


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Annie

    Hat den Titel des Themas von „Mal wieder: BSV HWS & Cortison“ zu „HELP: Mal wieder BSV HWS & Cortison“ geändert.
  • Nein, mach das. Kortison ist ein Segen! Alle Alternativen sind bei solchen akuten Sachen weit problematischer! Genau nach Schema und dann ordentlich wieder ausschleichen. Dann ist das mit den Nebenwirkungen erledigt (die hast du wohl massiv, wenn du Kortison über lange Zeit systemisch einwerfen musst. Aber auch das ist dann meist alternativlos.)

    Einzig pass auf, das Zeug macht Monsterappetit. Gemüsesticks, sag ich bloß!

    तत् त्वम् असि

  • Danke Aoife für Deine Antwort mit Erfahrungsschatz dahinter.

    #blume


    Morgen früh geht's los.... und was den Appetit angeht: Wechseljahre 8o #rolleyes #stumm #haare


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Das Schema reduziert ja innerhalb von einer Woche auf 20mg runter, da brauchst du dir wegen der NW bei 80mg Anfangsdosis keine große Sorgen machen. Nimm es früh morgens und pass auf deinen MAgen auf, falls du da empfindlich bist und/oder gleichzeit noch nicht-steroidale Schmerzmittel wie Diclo oder Ibu nimmst. Sonst wird sich da auf der NW-Schiene normalerweise nicht viel tun, Wirkung sollte aber zügig da sein.

    Ich fange oft mit 80 oder 60 mg an und reduziere je nach Befund nur alle 4 Tage runter, dennoch höre ich selten von NW.

    Gute Besserung dir!

  • doanka

    Danke für dein fachliches Feedback dazu und für die Besserungswünsche #blume.

    Einen empfindlichen Magen habe ich überhaupt nicht, da brauche ich mich eigentlich nicht zu sorgen.

    Der Arzt hat nichts weiter gesagt, außer, dass ich es zwischen 8 und 9 Uhr morgens und die Apothekerin meinte, ich sollte es eher zwischen 7 und 8 nehmen und dazu milchhaltiges oder Jogurt essen, aber eigentlich frühstücke ich nicht so früh.

    Kann es ein Problem sein, das auf nüchternen Magen zu nehmen?


    Der Arzt sagte, spätestens am dritten Tag sollte eine spürbare Wirkung eintreten. Falls nicht, würde die Therapie nicht funktionieren.


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Ich empfehle Omeprazol und n Joghurt um Frühstück. Es wirkt binnen 24 Stunden, glaub mir, morgen Abend geht es wahrscheinlich schon besser.

    तत् त्वम् असि

  • Aoife :

    Danke Dir, auch für die Aufmunterung.

    Ich werde es mit Vollkornbot mit viel Frischkäse versuchen.

    Magenschoner habe ich nicht verschrieben bekommen.


    In einer halben Stunde nehme ich die erste Dosis...


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • (die hast du wohl massiv, wenn du Kortison über lange Zeit systemisch einwerfen musst. Aber auch das ist dann meist alternativlos.)

    Das stimmt so nicht. Kortison hat nicht bei jedem starke Nebenwirkungen. Alternativen gibt es oft schon, nur koennen die Nebenwirkungen durchaus VIEL schlimmer sein oder die Medis sind schlichtweg sehr viel teuerer. Mehr mag ich hier im oeffentlichen Bereich nicht schreiben.


    Sei vorsichtig mit Omeprazol, wenn dein Magen ok ist. Versuche Schmerzmittel zu vermeiden zur Schonung des Magens und Zucker/simple KH wegen Gewicht. Ich richte mich mit der Einnahme nach meinem Schlafrhythmus und nehme es direkt nach dem Aufstehen mit Minifruehstueck.


    Mach dir keine Sorgen.

  • Kortison hat nicht bei jedem starke Nebenwirkungen. Alternativen gibt es oft schon, nur koennen die Nebenwirkungen durchaus VIEL schlimmer sein oder die Medis sind schlichtweg sehr viel teuerer. Mehr mag ich hier im oeffentlichen Bereich nicht schreiben.

    Ok, mit alternativlos beziehe ich mich auf meine Erfahrungen und die meines Umfelds. Und da hat sich bislang gezeigt, dass Kortison bei Abwägung der Vorteile und Nachteile das Mittel der Wahl blieb. Und die Angst davor zumeist völlig unbegründet oder aber zumindest unangemessen hoch.


    Ich hab bei meinen Cortison-Erfahrungen immer auch massiv Schmerzmittel gebraucht und Omeprazol bekommen, aber wenn ich’s recht bedenke, wegen der Schmerzmittel. Hast recht.


    Alles Gute, Annie

    तत् त्वम् असि

  • Danke sophiek und Aoife für Eure Diskussion.

    Daraus kann ich viel für mich mitnehmen #super.


    Vor 5 Stunden habe ich die erste Dosis genommen und bisher merke ich nichts ;).


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Danke, Ihr beiden #herzen


    Ein bisschen Bauchdrücken habe ich jetzt, nicht wirklich tragisch, aber ungewohnt.

    Ich versuche, den leckeren Vanillemandeln neben mir zu widerstehen, höhö. Ist schon viel zu spät dafür (um 17:30 habe ich allerdings doch ein paar davon gegessen, hmpf). Übel ist mir also nicht :D


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Am besten alles Suesskram aus dem Haushalt verbannen. In ganz schlimmen Zuckerheisshungerphasen habe ich auch schon meinem Kindern ihre Halloweensuessigkeiten weggefressen. #schäm#schäm#schäm

  • sophiek : Okeeeee, dann werden mit dieser Therapie gleichzeitig noch zusätzlich meine Essgewohnten therapiert ;-)

    Und das zur Weihnachtszeit, das ist echt hart, zumal wir auch noch Halloweensüßigkeiten hier haben, weil erstmalig hier kein einziges Kind geklingelt hat und wir gut ausgestattet waren #hmpf. Blödes Corona!

    Mal schauen, was ich am Ende der Therapie wiege.


    Wie lange musstest Du denn Cortison (auch Prednisolon?) nehmen und war das auch so hoch dosiert?


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • So lange wirst du das Cortison wegen des BSV ja nicht nehmen müssen. In der Weihnachtszeit musst du dir dann eine andere Ausrede für Zuckerheißhungerattacken ausdenken. :P

    तत् त्वम् असि

  • hier ist der öffentliche Bereich oder? Bei ähnlicher Beschriebung kenne ich sonst auch PRT unter dem CT. dann kommt das Cortision direkt dahin wo es hingehört.


    Ich wünsche dir, dass alles gut wirkt :-).


    Liebe Grüße

  • Wie lange musstest Du denn Cortison (auch Prednisolon?) nehmen und war das auch so hoch dosiert?

    Nicht ganz so hoch, aber seeeehr lange...

    Das ist der Unterschied, nach 10 Tagen merken die wenigsten irgendwas von Nebenwirkungen wie einer Änderung des Essverhaltens oder einer Gewichtszunahme.


    Magenschutz ist aber tatsächlich sehr empfehlenswert, auch wenn du nur ein paar Tage dabei bist, den verschriebenen magenschutz solltest du unbedingt einnehmen, zumal du ja möglicherweise auch zusätzlich Ibu oder sowas brauchst.

  • Wie lange musstest Du denn Cortison (auch Prednisolon?) nehmen und war das auch so hoch dosiert?

    Ich habe zuletzt (BSV in der HWS) 5 Tage hochdosiert Predisolon genommen und dann genauso lange ausgeschlichen. Bei meinem großen BSV 2014 war das länger, ich weiß es aber nicht mehr genau.


    Wie geht es dir heute Morgen?

    तत् त्वम् असि