Fantasy-Buchreihen

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Mein Großkind (9) liest und liest und liest, am liebsten Fantasy-Buchreihen


    Gut fand sie:


    Schule der magischen Tiere

    Drachenreiter

    Warrior Cats

    Percy Jackson

    Duftapotheke

    WIngs of Fire

    Merlin (T.A. Barron)

    Artemis Fowl


    Nicht so ihrs waren:

    Herr der Ringe

    Alea Aquarius

    Woodwalkers

    Animox


    So ... zu Weihnachten wünscht sie sich nun in erster Linie... Bücher. Zum Teil gibt es noch Fortsetzungsbände, die sie nicht kennt (Warrior Cats ist ja irgendwie auch endlos) und Magnus Chase habe ich noch auf der Liste. Aber sonst? Welche Fantasy-Reihen mochten eure Kinder noch so? Und ab wann können Kinder Tintenherz lesen? Ich kenn es nicht, meine Mutter findet es zu früh, aber die hätte sie auch Harry Potter eher nicht lesen lassen. Einzelbücher liest sie auch, findet es aber schöner wenn es dann noch mehr Bände gibt.

  • Apollo, statt Magnus Chace?


    Survivor dogs als Alternative zu warrior cats?


    Owls of gahoole?


    Tintenherz ist langatmig und die ganze Zeit subtil beklemmend.


    Ich kann nachher nochmal das Kind befragen, da scheint es sehr ähnlichen Geschmack zu geben.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Ach, dann darf ich hier hoffentlich für die Bücher eines ehemaligen Schülers meiner Schule Werbung machen, der letzte Woche im zarten Alter von 17 Jahren seinen zweiten Roman veröffentlicht hat:


    Charly Art: Moonlight Wolves.


    Mein Patenkind war begeistert vom ersten Band und wünscht sich zu Weihnachten dringend die Fortsetzung.

    I feel like procrastinating... but I think I'll wait.

  • Für immer und ewig: Tamora Pierce!


    Da gibt es die "ursprüngliche " Alanna-Reihe, aber inzwischen auch andere Figuren im gleichen Universum. Dhana z.B. ("Wilde Magie") hat viel mit Tieren zu tun, wenn sie also so etwas mag, könnte es passen.

  • Meine Kinder schlagen vor:

    Ulysses Moore (Pierdomenico Baccalario und Cornelia Panzacchi)

    Die Geheimnisse des Nicholas Flamel (Michael Scott und Ursula Höfker)

    Keeper of the lost cities (Shannon Messenger)

    Lost Souls (Jordan Weisman, Mel Odom, - das hat aber nur 3 Bände...)

    Tunnels (Roderick Gordon)


    Über das Alter kann ich nichts sagen, aber wenn sie Harry Potter schon fertig hat, kann sie die Bücher auch lesen, denke ich.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Oh ja, Tamora Pierce! Alles!

    Meinem Kind waren da mit 8 aber die Liebesgeschichten zu viel.

    Das ist hier auch immer schwierig. Deswegen mag sie z.B. Alea Aquarius nicht und bei Percy Jackson fand sie es auch eher zu viel, mochte aber die Bücher trotzdem. #freu Daran hat sie noch so gar kein Interesse und überliest es quasi. Und wenn es dann zu viel wird, mag sie nicht mehr.


    Vielen Dank für die anderen Vorschläge, die schaue ich mir mal an!

  • Tintenherz fand ich als ältere noch sehr bedrückend, wäre hier beim großkind Garant für albträume.


    Aber wenn dein kind nicht so empfindlich ist:

    Die Kinderbücher von Terry pratchett:

    Tiffany aching

    Wee free men

    Maurice (oder ist das für kleinere?)


    Kinderbücher von Neil gaimen - wobei ich hier vorher echt gut prüfen würde, der schreibt so, dass es echt lange unter die haut gehen kann. (Und ich zumindest coraline auch nicht unbedingt als kinderbuch sehen würde.)

  • Hier auch ein 9 jähriger mit ähnlichem Geschmack.


    - Apollo

    - Von der Warrior Cats Autorin gab es noch eine Setie mit Eulen, die fand er noch besser als die Katzen

    - Die unendliche Geschichte


    Seine große Schwester mit gleichem Geschmack hat ihm als nächsten Schwung Samarai und Ravenstorm Island vorgeschlagen.

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Harry Potter - evtl. für später?

    Der Hobbit?

    Ich empfehle unbedingt Diana Wynne Jones, am besten mit der Chrestomanci-Reihe anfangen.

    Madeleine L'Engle, die Zeit-Trilogie!! (Die Zeitfalte, Ein Riss im Raum, Durch Zeit und Raum) Ich hab die so geliebt als Kind.

    Terry Pratchett - oh ja, unbedingt die Tiffany Aching-Bände.

    Narnia (7 Bände)

    Der Goldene Kompass-Trilogie von Philip Pullman

    When you’re a kid, they tell you it’s all… Grow up, get a job, get
    married, get a house, have a kid, and that’s it. But the truth is, the
    world is so much stranger than that. It’s so much darker. And so much
    madder. And so much better.

  • Keeper of the lost cities (Shannon Messenger)

    Das wird hier auch gerne gelesen!

    Wir sollten uns wirklich unbedingt mal treffen :) ;)


    Aber ich habe gerade nachgeschaut: das gibt es gar nicht auf deutsch, oder?

    Wenn wir mal in eurer Ecke sind, halte ich an :-D Oder falls ihr mal hier in den Norden kommt... die Wege sind halt weit.


    Mit Sprachen habe ich es nicht so, aber das kann gut sein, meiner liest es auf französisch, die kleine Schwester hat ihm das mal zu Weihnachten geschenkt.




    Zum Thema:


    Legend of Greg (auch eine Serie)

    Fablehaven


    Land of Stories

    Das ist als Hörbuch cool, weil es der Autor vorliest, und wer Glee kennt, kennt den Autor - allerdings nur auf Englisch.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Ah, ich wusste gar nicht, dass er seine Bücher selber liest. Allerdings bin ich mit Hörbüchern bisher auch nicht warm geworden und guck da selten nach.


    Spirit Animals fällt mir auch noch ein. Das findet meine 9-jährige gut.

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • Die Wildwood Chroniken (Colin Meloy, Carson Ellis)

    Die grosse Wildnis (Piers Torday)

    Die Chroniken vom Anbeginn (John Stephens, David Nathan)

    Die Chronik der dunklen Wälder (Michelle Paver)


    Ich bin nicht sicher, ob alles für jede 9-jährige geeignet ist, die Wildwood-Chroniken finde ich spannend, aber ziemlich kindlich. Die Chronik der dunklen Wälder auch noch, aber die anderen beiden sind schon ein bisschen düster.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)