Geschenke & Süßigkeiten

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Ich werde regelmäßig sowohl beim Kinderwichteln als auch zum Geburtstag vom Kind intensiv gefragt welche Süßigkeiten Sohni mag. Nun ja - er mag halt leider so gut wie keine und die paar die er isst, haben wir ausreichend da und reichen auch ewig. Diese Antwort wird aber nicht gelten lassen, denn "ach komm, das gehört sich aber so. Wir packen IMMER was rein. Also, was darfs denn sein?" #yoga

    Deine Lieblingssüßigkeiten nennen?#nägel

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Ich hab hier übrigens noch was zu dem Thema, da geht es darum, warum gerade die Kleinigkeiten mehr ausmachen können als das eigentliche Geschenk, und welchen Platz der ganze Müll, der dadurch entsteht, in unserer Konsumgesellschaft hat, also sozusagen die Gegenüberstellung von Konsum und Zuwendung auch durch Materielles, keine Ahnung, ich kann das nicht gut zusammenfassen, am besten selbst angucken.#ja Ist übrigens sehr nett gemacht.

    Ja, sehr gut gemacht, Fia.

    Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne deine erhellenden Links. #rabe

    Bitte erklärt mir das mal. Ich seh dich hier bloß jedes Jahr diese Links posten und raffe nicht, warum#angst

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Ich mache das nicht aber auch ich kenne es von Anderen und habe mich immer gewundert warum man das tut...


    Also, danke für Eure Antworten, jetzt verstehe ich es auch besser.

  • Reeza Du hast Deinen Avatar gewechselt, deswegen erkenne ich Dich nicht mehr, und mit fremden Leuten darf ich nicht reden und auch keine Süßigkeiten annehmen von denen. Sehr schade. Sonst hätte ich Dir sagen können, dass meine Links der Bildung und der Aufklärung dienen.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Reeza Du hast Deinen Avatar gewechselt, deswegen erkenne ich Dich nicht mehr, und mit fremden Leuten darf ich nicht reden und auch keine Süßigkeiten annehmen von denen. Sehr schade. Sonst hätte ich Dir sagen können, dass meine Links der Bildung und der Aufklärung dienen.

    :Pich war die ente! Alfred jodokus.


    Reeza Wenn du mal draufklickst, wirst du Erhellung erfahren (oder gar Erleuchtung?).

    Ich klick da gefühlt seit Jahren immer wieder drauf und verstehe es nicht.:D


    Aber dank Fias link bin ich jz erleuchtet;)

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Ich weiß, dass Du den hattest, Reeza, und mir fehlt Dein Alfred Jodokus Quak sehr. Mach ihn doch nach Weihnachten wieder hinne, bitte. Ich hatte mal einen Kalender von dem. Und ich habe ien Badetuch von dem.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Das ist schön.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Ich werde regelmäßig sowohl beim Kinderwichteln als auch zum Geburtstag vom Kind intensiv gefragt welche Süßigkeiten Sohni mag. Nun ja - er mag halt leider so gut wie keine und die paar die er isst, haben wir ausreichend da und reichen auch ewig. Diese Antwort wird aber nicht gelten lassen, denn "ach komm, das gehört sich aber so. Wir packen IMMER was rein. Also, was darfs denn sein?" #yoga

    Deine Lieblingssüßigkeiten nennen?#nägel

    Da hab ich irgendwie Hemmungen.

    Wobei - Inzwischen isst Sohni auch mal Toffifee. So 3 Stück und das wars. Aber immerhin. Und die mag ich rein zufällig auch gern #nägel Gute Idee

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Preschoolmum: und eine Alternative nennen? "Süsses mag er nicht, aber Stifte/ ppixiebüchr / salzbrezeln sind gerade total beliebt."


    Erdbeerquark: Kinder, die Süßigkeiten vergessen? Du musst in einer anderen Galaxie leben.


    Kuekenmama: mit Hoffnung meinst du die Süßigkeiten, die kleine Kinder ständig bekommen? Ich weiß nicht, ob es weniger wird. Auf der einen Seite wird es weniger (Bäcker, ...), auf der anderen Seite bin ich immer wieder überrascht, was dann zufällig so rauskommt, wo ich nicht dabei bin (Schule, Hort, ...). Und sie werden älter, vertragen mehr und können durchaus mal nein sagen.


    Fiawin: ich finde, das kann man auch umdrehen. Gerade mit einer netten Deko auf dem geschenk, bei der jemand Zeit und Mühe investiert hat, ist doch wieder mehr Zuwendung dabei als ohne. Wenn dann noch vorher erfragt wird, was das Kind mag, erst recht. Auch wenn der Müllberg dadurch natürlich unverhältnismäßig stärker wächst.


    Hier ist es bunt gemischt. Manchmal ist was drauf, manchmal nicht. Das hängt sehr ab von Vorräten, Zeit, Lust, bekannten Vorlieben, dem Geschenk selbst ...

    Aber vor allem mache ich da kein Dogma draus.

  • Ich weiß nicht, ob es weniger wird. Auf der einen Seite wird es weniger (Bäcker, ...), auf der anderen Seite bin ich immer wieder überrascht, was dann zufällig so rauskommt, wo ich nicht dabei bin (Schule, Hort, ...). Und sie werden älter, vertragen mehr und können durchaus mal nein sagen.

    Ja, ich hab mich auf Fiawins Beschreibung bezogen, die meinte dass es weniger und qualitativ besser wird. Aber klar, irgendwann sind die Kinder eh autonomer und kaufen sich vielleicht vom Taschengeld Süßes, da ist es dann auch egal.

    Beim Bäcker gibt es hier übrigens eine halbe Brezel. Das finde ich sehr nett.

  • Kuekenmama: halbe Brezel wär super gewesen. Die Kekse wollten meine fast nie, mochten das aber nicht selber sagen. also musste ich das übernehmen. Dann bekamen die Kinder der mitleidige Blicke und mehr als einmal den Keks in die Tüte gepackt. #hmpf

    Aber relativ oft wurde hier auch vorher versteckt gefragt, ob sie dürfen.

  • Hier gibt's beim Bäcker extra Kinder-Laugenknoten. Wenn man dann noch zum Metzger geht, wo es eine Riesenscheibe Gelbwurst gibt, braucht das Kind kein Mittagessen mehr! #super

  • Fiawin: ich finde, das kann man auch umdrehen. Gerade mit einer netten Deko auf dem geschenk, bei der jemand Zeit und Mühe investiert hat, ist doch wieder mehr Zuwendung dabei als ohne. Wenn dann noch vorher erfragt wird, was das Kind mag, erst recht. Auch wenn der Müllberg dadurch natürlich unverhältnismäßig stärker wächst.

    Ich glaub, Du hast mich falsch verstanden. Ich hab was ganz anderes geschrieben.:)

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Hier gibt's beim Bäcker extra Kinder-Laugenknoten. Wenn man dann noch zum Metzger geht, wo es eine Riesenscheibe Gelbwurst gibt, braucht das Kind kein Mittagessen mehr! #super

    Wir wundern uns auch manchmal warum das Kind Samstagmittag so schlecht isst, aber da hat es sich dann vorher eben schon über den halben Markt gefrühstückt #freu

  • Hihi.#freu

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Ich gebe zu, ich bin verblüfft, für wie viele von euch das doch Standart ist 8o. Mir ging es zwar eher um Geschenke für Erwachsene, aber ich glaube ich verstehe jetzt besser, dass das von den Kindergeschenken auf die Erwachsenengeschenke überschwappt (oder die Kinder eben älter werden und immer noch Süßigkeiten kriegen).


    Ich selbst verschicke ab und an Fresspakete an gestresste Freundinnen und packe auch gerade ein Paket mit einem Buch und einer Tafel Weihnachtsschokolade. Aber diese einzelnen Süßigkeiten zu einem Geschenk dazu zu packen, dass habe ich irgendwie noch nie gemacht #angst. Dank eurer Beiträge kann ich dem ganzen aber mehr mit einem Schmunzeln begegnen ^^.

    Nur ein bisschen zuck ich, weil die Süßigkeiten meistens unser Mülleimer essen muss, da die hier keiner mag (sie werden nicht wirklich mit Bedacht ausgesucht, habe ich den Eindruck). Das ist wohl auch das, was mich ein bisschen piekst, das ich damit auch immer was bekomme, was ich nicht mag und wodurch ich mich so fühle, als hätte sich der Schenker nicht mit mir auseinandergesetzt.

    So oder so ist das Leben, so oder so ist es gut. So wie das Meer ist das Leben, ewige Ebbe und Flut.

    Hildegard Knef