Was kann das sein (Linke Halsseite schmerzt)?

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Seit ein paar Tagen Schmerz der untere Hals, ich kann einen Knubbel ertasten, mittig, aber oberhalb des Schlüsselbeins. Auf einer Seite.

    Und das tut echt weh, beim schlucken nicht, aber beim Husten z. B.

    Je mehr ich dran rummache umso mehr tut es weh. Wärme hilft nicht, Kälte eher oder Ibuprofen.

    Ich habe so sonst nix, keine Erkältung. Ich war einen Tag mal erschöpft. Und das Ohr zwickt ein bisschen, aber nicht der Rede wert.

    Ich mag absolut nicht zum Arzt momentan wegen Corona und Weihnachten.

    Kann das ein Lymphknoten sein oder ist das was muskuläre (habe eine komische Sportübung gemacht).

  • kieselsteinchen

    Hat den Titel des Themas von „Ist da ein Muskel oder was kann das sein (Hals) ?“ zu „Was kann das sein (Linke Halsseite schmerzt)?“ geändert.
  • Dass es durch Wärme nicht besser wird aber durch Kälte lässt mich eher an Lymphknoten denken. Passt auch zum leicht zwickenden Ohr. Dann vor allem das Ohr behandeln (bzw. die Nase, die beiden hängen ja zusammen). Also Kochsalz-Nasenspray mehrfach am Tag in die Nase, viel Trinken, Luftfeuchtigkeit in geheizten Räumen erhöhen (50 - 60 Prozent wär ideal) und Zwiebelsäckchen nebens Bett stellen. Stinkt zwar, hilft aber abschwellend für den Nasen-Ohren-Gang. Den Lymphknoten selbst würd ich ehrlich gesagt in Ruhe lassen. Vor allem nicht dran rum machen, aber auch möglichst nur dann Kühlen wenns schmerzmässig nötig ist. Kälte behindert den nämlich bei der Arbeit. Probier mal, ob Wärmeerhalt Dir gut tut. Schal oder Tuch um Hals und Ohr z.b. Wenn ja, wär das besser, auch fürn Lymphknoten. Wenn nicht, dann lass es .



    Sollte das Ohr schlimmer werden oder die Probleme mit dem Hals auch in ner Woche noch unvermittelt stark sein (oder auch mehrere Tage nachdem das Ohr wieder komplett ok ist immer noch weh tun iund dick sein) solltest Du mal zum Arzt.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Eventuell auch eine Thyreoiditis de quervain - subakute Schilddrüsenentzündung. Bei mir war die mit einseitigen Halsschmerzen verbunden, die bis zum Ohr gezogen haben. Und einer vergrößerten Schildd4üse (Knubbel).