Glückskäfer-Tragesack [diverse Userinnen]

  • Frage von KaMa:


    Zitat

    Ich habe keine Erfahrungen gefunden, falls es doch berichte gibt, bitte verlinkt doch oder gebt mir Bescheid. Danke!


    Kennt jemand den Glückskäfer Tragesack, bzw. was haltet ihr davon??


    Im Voraus DANKE und hier ein Link:
    Glückskäfer Tragesack



    berita:


    Zitat

    Ich hatte damals einen GK, das ist allerdings schon neun Jahre her. Mit kleinem Baby war er recht praktisch, aber später taten mir immer schnell die Schultern weh. Da lastet das ganze Gewicht drauf, soweit ich mich erinnere. Damals war der GK noch eine der besseren Tragehilfen, heute sind Manduca, Ergo etc. die bessere Wahl, denke ich.



    gerbera:



    Reaktion von KaMa:


    Zitat

    Hmm schade ;)


    Eine Manduca habe ich, allerdings war ich damit bim Neugeborenen nicht so glücklich - da hätte ich ab Sommer gerne eine Alternative.


    Danke für Eure posts.


    gerbera:


    Zitat

    nee, manduca mit säugling is auch nix. :)
    aber es gibt doch viele alternativen...
    gib mal in die suche ein "tragehilfe für neugeborenes" oder so ähnlich, das wurde hier schon ganz oft besprochen. da kamen auch viele tips bzgl tragehilfen, falls du kein TT magst.
    (wie wärs dann mit dem bondolino? meitai? )


    *Apfelbaum*:


    Zitat

    Ich hatte früher bei den beiden Grossen auch einen Glückskäfer und jetzt da es so gute Tragehilfen gibt, fällt mir im Nachhinein auf, wie schief sie darin saßen. Irgendwie schlecht gestützt. Ich hatte jetzt das Problem, das ich ein Tuch habe welches sehr unpraktisch ist wenn man nur kurz mal wohin muss. Einen Ergo habe ich, aber der Neugeboreneneinsatz ist gelinde gesagt eine Katastrophe. Also habe ich mich beraten lassen und mir einen Marsupi geliehen. Ich finde ihn klasse. Schnell angelegt, Baby sitzt super drin und ich finde ihn bequem. Vielleicht auch eine Option für dich.



    flickan:


    Zitat

    ich hatte vor 9 Jahren auch einen Glückskäfersack, entweder gabs damals noch nicht viel besseres oder ich kannte es nicht, auf jeden Fall wurde er mir sehr empfohlen. Naja, ich fand ihn auch nicht schlecht, aber ich bin viel alleine mit dem Zug gependelt und hatte immer super Probleme, das Kind alleine aus diesem Innensack herauszubekommen. Also so richtig praktisch war das nicht.



    mira76:




    Kris:


    Zitat

    Wir hatten vor 10 Jahren auch diesen Glückskäfertragesack und ich habe ihn gerne benutzt, allerdings nur die ersten Monate. Beim zweiten Kind hatten wir dann einen Ergotragesack und das war deutlich bequemer, auch mit älterem Kind.
    Stabil fand ich den Glückskäfersack für ein Baby aber schon, doch, er war da gut gestützt durch den Außensack, wenn ich mich recht erinnere.

    Trageberatung in Suhl/Thüringen
    tragen [ät] rabeneltern.org