Als Kind dachte ich immer.... Zum Dranhängen :-)

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Kardamom-Kapseln. Also durchaus mit einem "m" am Ende.

    Ja, bei mir hat es dera sogar 3. Egal, wie du es schreibst. Ich schrieb

    "Kardammmkapsln"

    :D


    Aber natürlich mag es in dialektal südlich des Weißwurst-Äquators gelegenen Gebieten abwegige Aussprachen geben, da kennisch misch nit met aus, wa?

  • Hallo,


    Ich hoffe, ich gebe es jetzt wieder richtig wieder: der Krankenwagen transportiert Kranke, Verlegung von Patienten, Krankenfahrten o.ä. (und darf nicht über rote Ampeln fahren; war als Kind das ausschlaggebendste Argument). Der Rettungswagen fährt zu Unfällen und Notfällen (und darf auch über rote Ampeln fahren)!


    So, wegen den roten Ampeln hab ich den "Fachmenschen" befragt.


    Antwort: "Das kommt drauf an." :D


    Es gibt Kranken(transport)wagen, die tatsächlich nur für einfache Transporte und Verlegungen ausgestattet sind. Die (Fahrtzeug + Personal) gehören meist zu einem Krankenhaus/einem Klinikum/... direkt. Die bekommen normalerweise keine Sondersignale bzw. nicht die Berechtigung dafür.


    Und es gibt KTWs die einsprechend ausgestattet sind und bei Bedarf auch für schwierigere Verlegungen genutzt werden (wenn von vornherein auch auf der Fahrt mehr Versorgung nötig ist oder nötig werden kann. Die werden ggf. bei Bedarf doch auch mal auch zu Rettungseinsätzen geschickt. Wenn alle RTWs draußen sind oder wenn bei mehreren Verletzten ein zweiter Wagen benötigt wird, aber abzusehen ist, daß die Ausstattung des Fahrzeuges dafür reicht o.ä..


    Die gehören in der Regel als Fahrzeug zu einer Rettungswache und werden auch von dieser besetzt - je nach Bedarf (und "vorhanden sein...) eben mit Rettungs- oder Notfallsanitätern.

    Die sind mit Sondersignalen ausgestattet und bekommen, wenn es nötig ist, auch von der Leitstelle die Berechtigung dafür, sie einzusetzen.




    Ha, da fällt mir noch was ein: Als Kind hab ich die Bud-Spencer-und-Terrence-Hill-Filme geliebt. In Terrence Hill war ich damals glaub ich ein bisschen verliebt, aber egal. Auf jeden Fall dachte ich, er heißt "Terensil" und war komplett verwirrt, als er bei Wetten dass...? zu Gast war und auf diesem komischen Anzeigeteil vor seinem Stuhl (bei Frank Elstner saßen die Promis noch auf einzelnen Stühlen, nicht auf der Couch) sein richtiger Name stand #stirn:D... Edit: Wobei Terrence Hill ja auch nur ein Künstlername ist, aber dann wird es kompliziert :P!


    Bei mir war der Namens-Verhörer leider kein blauäugiger Schauspieler sondern ein älterer Politiker.


    Ich war eine ganze Weile fest davon überzeugt, der Mann, von dem ich in den Nachrichten gehört habe, "Willisch Doof" hieß. Ich fand den Namen total witzig und cool. Wie kann jemand so einen lustigen Vornamen UND so einen drolligen Nachnamen haben?! Darum hab ich ihn immer mal halblaut und genussvoll vor mich hingesprochen, irgendwann auch mal im Bus.


    Meinem Papa war das sehr unangenehm, er hatte Angst, jemand könnte denken, ich will den Politiker verspotten (und hätte das vielleicht zu Hause gelernt...) und das war zu DDR-Zeiten ja keine Lappalie... (Und selbst mein Papa dachte, ich würde das absichtlich machen und hat mir nicht geglaubt, daß es ein echter Verhörer war... )

  • Ich dachte ziemlich lange, dass die ganzen Erschossenen in den Western von Leuten gespielt werden, die nicht mehr leben wollen....

    Hey, bist du diejenige, die das im alten Thread mit ähnlichem Thema auch schon schrieb? Wenn nicht, gibt es zwei von euch :)

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • Ich dachte als Kind ganz lange dass man an der Stelle an der ein Knochen bricht dicke Wulste (ich habe sie "Würste" genannt) bekommen würde. Hintergrund war ein Mädchen beim Kinderturnen dass sich bei einem Autounfall Arm und Bein gebrochen hat und dann sehr große Narben an eben diesen Stellen hatte.


    Das "GAS WEG SCHULE" -Schild habe ich auch nie verstanden...

  • Natürlich heißt es Kardamom, Imbusschlüssel und Falco singt "dadideldum" (ich wollte noch anmerken, dass der eh so nuschelt, dass das niemand so genau sagen kann, aber ausgerechnet den Part singt er ja gar nicht...)

  • #eek Ich war bis gerade eben zweifelsfrei davon überzeugt, dass Imbusschlüssel richtig ist- die Raben bilden auf so vielen Ebenen8o. Zum Glück benutze ich das Wort nicht so oft...#angst

  • Aoife Vielen Dank für die Aufklärung! Da steckt ja echt noch mehr hinter!


    Wünsche allen einen guten Rutsch! (Früher glaubte ich tatsächlich dafür benötigt es zu Silvester Glatteis😇)

  • #eek Ich war bis gerade eben zweifelsfrei davon überzeugt, dass Imbusschlüssel richtig ist- die Raben bilden auf so vielen Ebenen8o. Zum Glück benutze ich das Wort nicht so oft...#angst

    Ich habe gerade mal bei Wikipedia geschaut. Und festgestellt, das Indus eigentlich nur ein Markenname ist, so wie Tempo für Papiertaschentücher. Echt krass was man nicht weiß. Und sich nie darüber Gedanken macht. 8o

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Noch interessanter finde ich, daß die Rettungssanitäter in den meinten Fällen die Fahrten mit den den KTW - KrankenTRANSPORTwagen ("Krankenwagen") erledigen. Und die Notfallsanitäter die sind, die normalerweise in den RTWs - Rettungswagen sitzen.

    Wobei Notfallsanitäter ja ein recht neuer Beruf ist.

    Vorher gab's eben Rettunghelfer, -sanitäter und -assistent.


    Wer auf welchem Fahrzeug mitfährt ist in den entsprechenden Landesgesetzen geregelt.

  • Also, wie heißt der Schlüssel denn nun? Sechskantschlüssel? Ich bin überfordert...

  • #eek Ich war bis gerade eben zweifelsfrei davon überzeugt, dass Imbusschlüssel richtig ist- die Raben bilden auf so vielen Ebenen8o. Zum Glück benutze ich das Wort nicht so oft...#angst

    Ich habe gerade mal bei Wikipedia geschaut. Und festgestellt, das Indus eigentlich nur ein Markenname ist, so wie Tempo für Papiertaschentücher. Echt krass was man nicht weiß. Und sich nie darüber Gedanken macht. 8o

    Also der Indus ist wieder was ganz anderes..... #pfeif

  • hm, das verstehe ich nicht, was Du meinst?

    Magst Du es erklären? #ja

    "Das machen wir" spricht man ja eher als "das machmwir", um die Mundstellung möglichst wenig zu verändern. Und es sagt auch kein Mensch "Kardamom-Kapseln", sondern wird es eher zu "Kardammmkapsln" verschleifen.

    Hmm, dann bin ich wohl kein Mensch :D

    Ich sag sowohl deutlich "das machen wir" als auch "Kardamom Kapseln" oder Kardamom ohne Kapseln so, dass man ein M hört. In welchem Dialekt wird das denn eher "weggenuschelt"?

    *unterschreib*


    edit. nix südlich usw. ;)

  • Bei meinem Mann in Süddeutschland heißt der Krankenwagen Sanka?


    Ich dachte als Kind, diese Vitamine von denen alle reden seien diese einzelnen kleinen Segmente die in Orangen/Mandarinen sind.


    Und die Eltern meiner besten Freundin haben uns erzählt, wir sollten uns vor Männern in acht nehmen die uns mit Orangen in den Wald locken wollten. Ich habe immer gehofft, dass das mal passiert. Mir war nicht klar, was die Story sollte, warum uns Männer Orangen geben wollen und wie es dann überhaupt weiter geht.

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)