Weisheitszahn-OP ... Ozongas statt AB?

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Hallo,


    Bei meiner Tochter steht demnächst eine Weisheitszahn-OP an. Nun wurde ihr im Beratungsgespräch dort empfohlen, auf ein Antibiotikum zu verzichten und statt dessen die Stellen mit Ozongas behandeln zu lassen. Diese würde auch den allgemeinen Heilungsverlauf positiv beeinflussen. Die Ozonbehandlung übernimmt die Kasse wohl nicht und es käme schon einiges zusammen, aber es wäre bezahlbar.


    Kennt das jemand? Ist das wirklich wirkungsvoller und gesünder?


    Das Stöbern im Netz macht mich nicht wirklich schlauer, da reichen die Meinungen von "Kompletter Quatsch, wirkt überhaupt nicht." bis "Super, das Beste, was man machen kann".

  • Mein Kind hatte bei der Weißheitszahn-OP weder Ozongas noch Antibiotikum.


    Wozu soll das gut sein?


    Es gab Schmerzmittel (zu nehmen bei Bedarf) und die Wunde wurde am zweiten Tag gespült und mehrmals kontrolliert.

    Nach dem Fäden ziehen nochmal gespült.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Mein Weisheitszahn-OP ist ca 15 Jahre her. Ich kann mich nicht an ein Antiotikum erinnern - und ich bin ziemlich sicher, dass ich mich daran erinnern würde. Braucht es das heute? Oder gibt es irgendeinen konkreten Grund warum deine Tochter es braucht?

  • Ich hatte auch nur Schnerzmittel, Kühlung (nicht zu viel!) und Bromelain.

    Stimmt Kühlung und stark pürierten Essen.


    Ist auch noch nicht lange her die OP.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Ich hatte auch kein Antibiotikum. Von Ozongas habe ich in dem Zusammenhang noch nie etwas gehört. Nur dass Ozon (welches zum Beispiel zur Geruchsbeseitigung in Autos oder Häusern eingesetzt wird) hochgradig giftig ist. Ich würde keines von beiden verabreichen.

  • Hier war die op in den Herbstferien beim großen alle vier gleichzeitig mehr als ibu, gemäßigtes kühlen und verhungern (Obstmus und brühe machen halt nicht satt) weder etwas vorgesehen noch notwendig.

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Ich hatte das im vorletzten Jahr. AB wurde nur standardmäßig eingesetzt, wenn es bei den oberen Zähnen ein "Loch" ??? (zur Kieferhöhle) gerissen wird. War bei mir nicht der Fall und daher bloß Schmerzmittel direkt bei der OP, danach war außer Kühlen nichts nötig.