Unelegante deutsche Wörter

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Liebe Rabinnen,


    es gibt ja Worte in meiner Muttersprache, die einen festen Platz in meinem Herzen haben, ganz gleich, ob der Rest der Welt sie noch braucht oder nicht: Lichtpause zum Beispiel, Seewind oder Kletterbaum.


    Es gibt aber auch Worte, die so absonderlich wie überflüssig sind und obendrein schwer auszusprechen. Ich stelle hiermit einen Eimer auf für sprachlichen Müll, damit Ihr Euch, wenn Ihr möchtet, mit mir schüttelt über solche Buchstabenhäufchen wie


    Ganzschrift.


    Ehrlich, muss das sein? nzschr geht doch niemandem glatt über die Zunge. Ich packe es in eine dieser kleinen schwarzen Tüten, knote sie zu und nenne das gemeinte Objekt weiterhin

    BUCH!


    Sammelt Ihr mit? Welche Begriffe sollten beseitigt und (wieder) durch einen klaren Ausdruck ersetzt werden?

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Ja, OK. Zu einstelligen Uhrzeiten formuliere ich nicht so sauber, zweistellige Uhrzeiten sind mir lieber.


    Kann bitte die nächste Moderatorin, die hier vorbeikommt, den Threadtitel verbessern? Ich meine keine Sprichworte, sondern unansehnliche Einzelteile unserer Sprache.


    Gute Nacht!

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • rhcp

    Hat den Titel des Themas von „Unelegante deutsche Worte“ zu „Unelegante deutsche Wörter“ geändert.
  • Erledigt :). rhcp als mod

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Der thread verspricht schön zu werden, ich habe auch immer Mal wieder so Wörter die mich sprachlos zurücklassen. Allerdings nicht so früh am Morgen, da bin ich generell sprachlos.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Metzgereifachverkäufer :)

    #post- #post - #post- #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post- 19 - #post- #post - #post - #post- 24 Bonus: #post-

  • Filiale - das ist so ein blödes Wort


    in der Schule, in der ich gearbeitet habe, hieß der Gebäudeteil, in dem ich gearbeitet habe, Filiale (warum auch immer)

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Ich finde klanglich furchtbar Wurst sowie Schrank.

    Und wares Grauen entfalten sie in ihrer Kombination zum WURSTSCHRANK

    Unaussprechbar und furchtbar hässlich.

  • Pfropf

    Widersprich dir selbst! Die anderen sind nicht immer da.

  • Schwierig finde ich Namen


    Die muss man ständig sagen, und der Träger kann ja nix dafür.


    In meinem Job habe ich das öfter

    Salahaddin hat zu viele a's und zu viele Silben

    Oskar ist mit scharfen s und m sehr hart


    Mert ist auch zu hart


    Was für ein Glück, dass das Menschen sind, irgendwann vergisst man die Worte

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Bei mir sind das eher Regionalitäten, die mir gehörlich und sprachlich schwerfallen..


    Metzger zum Beispiel.


    In meiner Welt heißt das Fleischer. Denn es gibt dort Fleisch. Der Metzger aber metzelt. Vielleicht tut er das tatsächlich, aber darüber möchte ich nicht reden ;)


    Gerade geht ja die "Mutante" durch die Decke. Anfangs habe ich gedacht mich verhört zu haben. Mutation kenne ich, aber Mutante?! Ich kriege es bisher auch nicht über die Lippen.

    (Muss gleich mal nachschauen, ob beides das gleiche meint.)


    Und das Wort Klinik mag ich nicht. Es heißt Krankenhaus, weil man da hingeht, wenn man krank ist. Klinik klingt so euphemistisch.

  • Unser aktueller Dozent hat uns drauf gebracht, wie absurd und urdeutsch das Wort für Stornierung im Programm Datev ist, und jetzt lachen wir alle über die


    *Generalumkehrbuchung*

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Magorma: Ist nicht dasselbe - die Mutante ist das Lebewesen mit Mutation in den Genen.

    Aber das Wort ist schon alt.

    Ist ein Gendefekt auch eine Mutation?

    Mutante klingt für mich so nach Schimpfwort. Ich höre es schon über den Schulhof schallen #blink

    Dass es alt ist, glaube ich, der lateinische Ursprung ist ja klar erkennbar.

    Dass Fachwörter in den aktiven Wortschatz übergehen, ist ja in den letzten Monaten normal(er) geworden.

    Wenn plötzlich meine Nachbarn von "Vakzinen" sprechen...#freu