Neue Trage gesucht

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Hallo, schön ein Forum wie dieses gefunden zu haben.

    Ich bin auf der Suche nach einer neuen Trage. Ich habe bis jetzt im eleastischen Tuch getragen und wenn’s schnell gehen sollte oder ich unterwegs war hatte ich eine alte Trage von ergobaby.nun wiegt meine Tochter 10 kg bei 75 cm und das elastische Tuch geht nicht mehr. Bei der Trage stört mich das sie den Winkel der Anhockposition nicht mehr schafft , was durchaus auch an ihrem Stoffwindelpo liegen kann. Nun meine Frage : gibt es eine Trage die den Winkel schafft mit dickem Po? Das gewebte Tuch ist mir für unterwegs einfach zu unpraktisch

    Lieben Dank ! :D

  • Die Manduca Xt ist in der Stegbreite frei einstellbar, ich trage damit ein Kind in der gleichen Größen- und Gewichtsklasse. Soweit ich informiert bin, darf der Winkel im größeren Kindesalter aber ein bisschen kleiner werden.


    Gibt aber sicherlich noch (andere? bessere?) Alternativen.

  • Wir waren mit der EmeiBaby sehr zufrieden. Die ist mit Tragetuchstoff, lässt sich gut einstellen. Wie es mit Stoffwindelpo aussieht weiß ich aber nicht.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Ich hab hier eine Fidella FlyTai. Da lässt sich der Steg frei festlegen. Die ist sehr weich, sollte also auch mit Stoffwindelpopo kein Problem sein.

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Noch eine Stimme fuer Emeibaby (Toddler), wir hatten ab 10 Monaten bis ca. 2 Jahre Stoffwindelpopo drin und theoretisch passt die mit fast 6 Jahren immer noch...

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Nochmal Emei. Oder, die habe ich noch mehr geliebt, die Kokadi Taitai. Da ist der Hüftgurt mit Schnallen und sehr bequem, die Träger aber sind zum Binden, das fand ich angenehmer, weil ich besser variieren konnte als bei der Emei. Beide mit Stoffpopo, aber in dem Alter ist ja die starke Anhockung auch nicht mehr ganz so relevant.

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


    Strong people stand up for themselves.
    Stronger people stand up for others.


  • Wie alt ist denn das Kind? Wir hatten eine Fräulein Hübsch und waren zufrieden, bei der Grösse fast schon die Toddler size. Der Steg ist da auch frei einstellbar.


    Die meisten Meitai Tragen sollten die Beine in korrekter Stellung anhocken.

    Meist mobil im Forum. Bitte um Entschuldigung für Kürze und Tippfehler.

  • Ich empfehle immer sehr gerne die Ruckeli.

    Tolle Trage, sehr flexibel einstellbar und unglaublich bequem für mich.

    Und ich trage seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Tragen/Tüchern

  • Eine Tragehilfe kommt selten an die Ergonomie eines Tragetuches ran, was die Anhockposition betrifft.

    Am ehesten kannst Du das mit der hier schon genannten Emei oder der Manduca Duo erreichen, weil da ein Stück Tragetuch "eingebaut" ist.


    Persönlich haben wir den Storchenwiege Carrier geliebt - ist allerdings ein Halfbuckle, d.h. die Schulterträger sind zum Binden.

    Gruß Biene


    *** Still- und Trageberaterin ***


    Ich kaufe und verkaufe im Rabenflohmarkt - schaut doch mal vorbei und stöbert in meinen Sachen #rabe

  • Persönlich haben wir den Storchenwiege Carrier geliebt - ist allerdings ein Halfbuckle, d.h. die Schulterträger sind zum Binden.

    Den haben wir von Anfang an, da wäre für annika80 nur die Frage, ob ihr die mit 10-Kilo-Baby evtl zu sehr auf die Schultern geht.

    Mein Kind wiegt deutlich weniger und ich finde, im Vergleich zu einer anderen Trage mit breiterem Hüftgurt, geht bei der Storchenwiege das Gewicht schon sehr auf die Schultern.


    Wir haben uns jetzt die Limas Flex geholt. Fullbuckle, weil ich es für den Rücken einfacher finde. Ich hatte auch die Halfbuckle, da komm ich beim Rückentragen mit den Trägern aber nicht klar, bin aber auch empfindlich beim Thema Milchstau, drückende Träger, etc.


    Am besten ist natürlich testen, wenn es irgendwie die Möglichkeit gibt. Wir hatten die Limas auch bei der Trageberatung getestet, da war der erste Eindruck gut, nach den ersten Versuchen zu Hause war's ne Katastrophe und nach weiteren Hinweisen zum Einstellen sitzt sie gut.

    Ist also nichts, was man zwischen Tür und Angel entscheiden sollte.

  • Oh, das Gewicht hatte ich irgendwie überlesen #schäm Wahnsinn, dass das elastische Tuch das bisher noch mitgemacht hat 8o


    Die Storchi ist tatsächlich eher sparsam gepolstert, aber bis zu einem bestimmten Gewicht trotzdem sehr bequem. Und sie macht sich prima, wenn man noch einen Rucksack fürs Gepäck aufsetzen möchte #top

    Eine Tragehilfe mit super Gewichtsverteilung ist tatsächlich die Ruckeli, obwohl man das den Trägern gar nicht zutraut. Die wurde ja hier auch schon genannt.


    Und klar, Ausprobieren wäre am Besten. keine Frage. Wird aber derzeit wohl aufgrund des Lockdowns nirgends möglich sein. Ich biete jedenfalls gerade keine persönliche Beratung an. Könnte mir aber vorstellen, Tragehilfen per Videokonferenz vorzuführen und sie dann zum Testen zu verleihen.

    Gruß Biene


    *** Still- und Trageberaterin ***


    Ich kaufe und verkaufe im Rabenflohmarkt - schaut doch mal vorbei und stöbert in meinen Sachen #rabe

  • Ich habe unsere Kokadi Flip in allen Größen geliebt und die trotz dickem Stoffipo saß sie immer sehr gut drin.

    Ja den mochte/mag ich auch gern.

    Noch lieber mochte ich aber die Limas Flex. Leider war die mit knapp 2 zu klein.

    Hebt man den Blick sieht man keine Grenzen #rose

  • Wird aber derzeit wohl aufgrund des Lockdowns nirgends möglich sein

    Ich hatte jetzt Kontakt zu zwei Trageberatungen in unserer Stadt, beide dürfen arbeiten und tun es auch.

    Im Ernst? #blink Ich sehe das äußerst kritisch. Also per Videokonferenz mag einiges funktionieren (Ausprobieren eher nicht), aber direkter Kontakt kann doch derzeit im Lockdown nicht möglich sein #gruebel

    Ich hatte vor dem Lockdown noch zwei Beratungen mit Schwangeren - mit Maske, Abstand und Lüften. Das fand ich okay. Da man einem Baby jedoch keine Maske aufsetzen kann, habe ich schon da keine Beratungen mit Kindern mehr geben wollen - mir ist das für das Baby einfach zu gefährlich, es kann sich nicht schützen. Und gerade jetzt bei Minusgraden ist auch häufiges Lüften nicht wirklich machbar #hmpf

    Gruß Biene


    *** Still- und Trageberaterin ***


    Ich kaufe und verkaufe im Rabenflohmarkt - schaut doch mal vorbei und stöbert in meinen Sachen #rabe