Die Klimakrise

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Da ich das Gefühl habe, ein genereller Kimathread fehlt hier im Forum sehr, möchte ich hiermit den Kilmakrise-Thread ins Leben rufen. Während gefühlt jede inzwischen knietief in wissenschaftlich untermauerten Diskursen zu Corona steckt, empfinde ich einen Mangel an Auseinandersetzung mit der viel größeren Krise; dem Klimawandel.


    Immer wieder stolpere ich über Fakten zur Klimakrise die mich überraschen, von denen ich noch nie gehört habe, die mir Mut machen oder mich entsetzten. Die möchte ich hier teilen und diskutieren. Anders als im Klimaretter Thread möchte ich hier nicht das Klein-Klein des Alltags besprechen sondern den Blick schärfen für die großen Zusammenhänge. Ich will neues lernen und mehr verstehen.


    Heute zum Beispiel habe ich gelernt, dass Deutschland zu den top drei der vom Klimawandel am stärksten betroffenen Ländern gehört. Im vorletzten Sommer sind hierzulande20.000 Menschen im Zusammenhang mit Hitze verstorben. Was für eine unglaubliche Zahl.


    Der Klima-Risiko Index zeigt diese Betroffenheit deutlich:

    climate_risk_index_2020_world_map_1999-2018.jpg


    climate_risk_index_2020_world_map_ranking_2018.jpg

    Zitat

    The Global Climate Risk Index 2020 analyses to what extent countries and regions have been affected by impacts of weather-related loss events (storms, floods, heat waves etc.). The most recent data available — for 2018 and from 1999 to 2018 — were taken into account. The countries and territories affected most in 2018 were Japan, the Philippines as well as Germany. For the period from 1999 to 2018 Puerto Rico, Myanmar and Haiti rank highest.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Talpa

    Hat den Titel des Themas von „Die Klimkrise“ zu „Die Klimakrise“ geändert.
  • Ich habe mal gemeldet, dass im Titel ein "a" fehlt. Ich hätte fast nicht reingeklickt, weil ich dachte, es geht um irgendwas anderes, das mich nicht interessiert. Zur Klimakrise lese ich aber interessiert mit.

  • Danke für den Thread. Ich finde es sauschwer, im politischen Getöse die Fakten zu finden und noch schwerer eine sachliche Diskussion dazu, um eigene Standpunkte zu finden.

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

  • Es zeichnet sich immer deutlicher ab; wir befinden uns auf dem direkten Weg des worst Case scenario des IPCC. Aktuell zeigt sich das zb. im Bezug auf das Schmelzen des Eises. Artikel dazu


    Zitat

    The melting of ice across the planet is accelerating at a record rate, with the melting of the Greenland and Antarctic ice sheets speeding up the fastest, research has found.

    The rate of loss is now in line with the worst-case scenarios of the Intergovernmental Panel on Climate Change, the world’s leading authority on the climate, according to a paper published on Monday in the journal The Cryosphere.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Das macht echt Angst....:(

    5HnIp1.png


    0T2Hp1.png

    Hüpfgeheuer O.-Ton: Ich bin ganz fleißig, ich mache ganz viel Arbeit! #hammer
    Ich bin soooo anstrengend, ich schwitze schon!

    Hopsgetüm: Eio weio wieder, kommt das Christuskind!

    „Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.“


    Sören Aabye Kierkegaard

  • Ja, das finde ich auch. Die Folgen für Natur und Umwelt sind ja vergleichsweise gut bekannt. Viel gruseliger finde ich aber die sozialen Folgen, die diese mit sich ziehen. Die Ernährungssicherheit wird auch in Europa bald nicht mehr so gegeben sein. Viele Regionen der Welt werden nicht mehr für menschliches Leben geeignet sein. Usw. Diese Folgen der Klimakrise sind meiner Meinung nach viel zu schlecht kommuniziert.


    So lange noch Milliarden für Projekte wie Nordstream 2 verpulvert werden, statt sie (sinnvoll!) für die Klimawende zu verwenden wundert es mich nicht, dass wir gerade das worst Case Szenario Real werden lassen


    Als drittes Argument gegen Nord Stream 2 thematisiert das DIW die Klima-Auswirkungen von Erdgas. Vor allem beim Fördern, aber auch beim Transport des Rohstoffs werde das Treibhausgas Methan frei, das das Klima viel stärker schädigt als das Verbrennungsprodukt Kohlendioxid. Unter Umständen liege „die Klimabilanz ungefähr bei der von Kohle“, so Holz und Kemfert.


    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • ich merke zwar, dass mich das thema belastet und ich schwierigkeiten habe, schnell wachsenden threats zu folgen, aber ich häng mal ein abo rein.


    was mich auch arg piekst ist, dass mein sohn in die Fußstapfen seines Vaters tappt und ohne ahnung von irgendwas immer schön dabei bleibt, dass der Mensch ja nichts für die Veränderungen kann und er irgendwie auch nicht sieht, dass unser lebensstil einen entscheidenden Beitrag dazu leistet.


    :-(

    Respice post te, hominem te esse memento.

  • Jono , gute Idee.

    Ich hatte bisher für jedes „das muss ich hier posten“ ein neues Thema aufgemacht, das war eher so suboptimal, weil dafür funktionieren natürlich keine Abos, und das nächste hat dann nicht dazu gepasst. ;)


    Ich sammle dann hier mal ein paar Links zu vergangenen Threads aus dem Rabencafe zum Thema, bei denen der Startpunkt jeweils eine externe Quelle ist, und die m.E. noch nicht veraltet sind.

    Wer noch einen anderen passenden Thread in Erinnerung hat, kann gerne noch was ergänzen.

    Journalist:innen und die Klimakrise

    Klima - fürs Überleben in der Diskussion mit „Skeptikern“

    Die Klimakriege - Diskussion?

    Tina Ternus über INSM, den schlimmsten deutschen Klimafeind


    Für den Sohn von Ringelblume würde ich mal mit dem zweiten anfangen, da geht es um eine faktenreiche Übersicht über das Thema von Stefan Rahmstorf.

  • Greta Thunbergs diesjährige Rede „in Davos“:

    https://www.weforum.org/agenda…sage-to-the-davos-agenda/

    (Schriftlich, je nach Browser auch mit eingebettetem Video)


    oder auf Twitter

    https://twitter.com/gretathunb…/1354686055312728064?s=21

  • Ein kurzer Artikel zum "bösen kleinen Bruder der Erderwärmung": Ozeanversauerung

    Link zum Artikel


    Was in dem Artikel nicht wirklich erwähnt wird: Plankton bindet mehr CO2 als Bäume, was deren Absterben noch verheerender macht.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Dieses Paper fand ich besonders erschreckend, dort wird berechnet, wie sich die direkte Wärmeausbeute durch fossile Energieträger in Verhältnis zur Erwärmung in der Atmosphäre durch das dabei freiwerdende CO2 verhält.


    Zitat

    When a new power plant comes on line, the radiative forcing from the accumulation of released CO2 exceeds the thermal emissions from the power plant in less than half a year (and about 3 months for coal plants). Due to the long lifetime of CO2 in the atmosphere, CO2 radiative forcing greatly overwhelms direct thermal forcing on longer time scales. Ultimately, the cumulative radiative forcing from the CO2 exceeds the direct thermal forcing by a factor of ~100,000.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Die Qualität der Methode kann ich nicht beurteilen, da fachfremd.


    Aber das Paper ist von 2015. Und dennoch werden weiterhin politische Entscheidungen getroffen, die den energetischen Unsinn von fossiler Energiegewinnung weiter durchsetzen.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Die Fragestellung erinnert mich an die Mutter einer Mitschülerin, die mir ungefähr in der 6. Klasse mal erklärt hat, dass das mit Erderwärmung daran läge, dass wir unsere Häuser heizen. #haare Das war damals schon klarer Unsinn.


    Aber möglicherweise ist das wirklich nicht jedem klar. Wie würde man sonst auf die Idee kommen, weiterhin auf Kohleverstromung zu setzen?