gibt es einen Thread mit Kinder-Beschäftigungsideen für den Lockdown?

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • ...finde ich irgendwie nicht...

    Bei uns sind es nächste Woche tagsüber draußen Temperaturen von max. -6 bis -10 grad angekündigt und ich bekomme Panikattacken, wenn ich über eine neue Woche alleine zu Hause in unserer engen Wohnung mit 2 kleinen Kindern denke.

    Es gibt dazu sicher schon einen Thread irgendwo...Danke #herz

  • Grinsekatze ok, danke! Den hatte ich gesehen, ich dachte, es gibt vielleicht noch einen anderen, den ich übersehen habe. Für die meisten Sachen aus diesem Thread sind meine Kinder noch zu klein. Dann werd ich noch mal überlegen, danke!!!

  • Vogelfutter selber machen, das geht mit der 3jährigen schon super


    Rasierschaumspiele/ malen in der Badewanne oder im Bad.


    Alternativ nicht Newtonsche Flüssigkeit in die Badewanne geben und dort matschen lassen.


    Mit Fingermalfarbe hände und/oder füsse anmalen und Abdrücke machen. Ich hab noch ne Rolle alte Tapete gehabt, da konnten sie drauf rumlaufen.


    Verschiedene Sachen (Bohnen, Reis nasser Schwamm, glibber) in abgedeckte Schüssel und reingreifen lassen. Das gibt kicher und quietschmomente.


    Deckenhöllen bauen und ein Picknick machen.


    Wenn deine Kinder sowas mögen: raum etwas wärmer heizen und dann gegenseitig massieren/ streicheln mit einem gut riechendem Öl.


    Kekse backen. Es gibt simpel Rezepte, bei denen man nicht aussticht sondern Kugeln rollt oder schlangen o.ä.


    Kartoffelstempel machen udn dann stempeln mit Fingerfarben o.ä.

  • ich schreibe mal durcheinander was wir gerne machen (kinder sind 6, 4 und 2 jahre alt)

    drinnen:


    blumen/kresse/sprossen säen und beim wachsen beobachten

    playmais

    knete selber machen

    stoffe und (je nach alter) scheren und "kostüme" schneidern

    weben auf diesen schulwebramen

    tonen

    ein wurfzelt im wohnzimmer aufbauen und dann dort übernachten wenn ihr das habt und der platz da ist

    knete/schleim selber machen

    die fenster mit stabilo-woodys beschmieren und dann ein paar tage später putzen lassen ;)

    kordeln drehen

    einwegkameras machen hier auch als ausnahme viel spaß

    zirkusvorführrungen sind hier auch sehr beliebt

    popcorn machen

    steine mit acrylfarben anmalen und bei besserem wetter auf einem spaziergang wieder aussetzen

    draußen:


    edelsteine/muggelsteine/mini halbedelsteine im sandkasten verbuddeln und dann suchen lassen

    matschsuppe mit spezialzutaten (backpulver, mehl, gras, whatever) kochen

    ein tipi aus totholz im wald bauen

    wenn es regnet sich so richtig nass und matschig machen und nach einer halbe stunde wieder rein weil alle frieren und kakao trinken



    mir fällt sicher noch was ein aber das mal auf die schnelle...

  • ah, mir ist nochwas eingefallen:


    die kinder sich selber mit fasnachtsschminke schminken lassen

    masken basteln

    konfetti ausschneiden und an die fenster kleben, es ist ja bald fasnacht...

  • dann ein paar tage später putzen lassen

    Haha, das ist hier auch total beliebt. Mit dieser Sprühflasche aufs Fenster sprühen.


    Mein Kind wäscht auch gerne Geschirr ab. Ich geb ihm dann halt Schüsseln oder Boxen, die nicht kaputt gehen können und dann schrubbt es ein Weilchen am Waschbecken (braucht man natürlich Hocker/Stuhl in der entsprechenden Höhe)

  • Mein Kind wäscht auch gerne Geschirr ab. Ich geb ihm dann halt Schüsseln oder Boxen, die nicht kaputt gehen können und dann schrubbt es ein Weilchen am Waschbecken (braucht man natürlich Hocker/Stuhl in der entsprechenden Höhe)

    Ja, das ist sehr beliebt. Am besten noch mit Trichter oder so was, wo das Wasser durchlaufen kann. Und ner Menge Spüli.


    Ihr habt ja tolle Ideen #applaus#applaus#applaus


    Hier war mit ca 3 Jahren auch sehr beliebt:


    Wasserfarben oder Fingerfarben. Am liebsten alles zusammen mischen #wisch

    Kneten

    Backen und Teig ausrollen lassen

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • In dem Alter haben meine Kinder große Kartons geliebt, Bananenkartongröße. Einer davon stand ein halbes Jahr im Wohnzimmer und war ein Boot. Man kann auch ein Boot aus einer schmal gefalteten Decke auf den Boden legen, große Löffel als Ruder dazu und auf Weltreise gehen.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Hier war neulich Rasierschaum zum Matschen der Renner. Mit so einem Abziehding die Duschwände „putzen“ findet mein 3-Jähriger auch großartig. Eine große Kiste mit Reis/Linsen/Dekokieseln oder sonstwas, dazu Löffel, Becher, Trichter.

    Kennst du die Wunderwekstatt? Da kann man gezielt nach Alter der Kinder suchen, gibts auch viele Ideen für Schüttübungen und so.

    Ich bin letzte Woche schwach geworden und habe solchen kinetischen Sand gekauft, das Zeug ist super, auf Arbeit in der Krippe haben wir das auch, da spielen schon die 1,5-Jährigen gern und ausdauernd mit.

  • Mein Kind wäscht auch gerne Geschirr ab.

    Jaa, und ist hinterher auch schon gewaschen, und die Küche musst Du auch nur noch aufwischen :D. Das hat hier immer für lange Beschäftigung gesorgt.

    Ja, ist doch praktisch, hat man länger was davon. Profis lassen das Kind gleich nackig abwaschen, dann muss man nur noch abtrocknen.

  • Oh, danke schön schon mal!

    Die Kinder sind 1,5 und 3,5.

    Der Große bastelt leider nicht so gerne und die Kleine isst alles auf. ;)

    Dadurch sind Kleinteilige Sachen schwierig und Knete wird gegessen... der Große mag gerne Autos, Brio-Eisenbahn und so, das wird aber von der Kleinen schnell boykottiert... arrrhhgh. Aber ich arbeite mich mal durch eure Vorschläge oben. Danke :)

  • gerade ausprobiert:

    Dem Kind zwei (trockene) Bodenlappen geben und mit den Füssen den Boden "wischen" lassen. Das hat gerade für ordentlich Bewegung und Spass gesorgt

    Ich hab solche mit Laschen vorne für den Wischer, da konnte sie die Füsse rein stecken. Das hat super geklappt

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)