40.Geburtstag im Lockdown

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • ich bräuchte mal ein paar Anregungen. :)


    Mein Mann wird 40. Es ist Lockdown und Winter und wir haben 2 kleine Kinder. Schwierige Kombi. Party geht nicht, Essen gehen geht nicht, Wegfahren geht nicht.

    Ich überlege irgendwas schönes zu kochen oder zu holen. Aber irgendwie ist das für mein Gefühl nicht ausreichend für einen 40sten. Ich habe nicht mal eine tolle materielle Geschenkidee und er hat auch keine Wünsche. Nicht materielle Dinge wie Essen gehen und so gehen ja alle nicht...


    Ich schmeiß die Frage hier einfach mal in die Runde, vielleicht hat ja jemand eine gute Idee. :)

  • So als Idee, es gibt hier Restaurants, die richtig tolle Mehrgängemenues anbieten.

    Evtl. wäre das was?


    Eine Onlineparty mit Freunden?


    Oder alle Freunde und Familie kommen einzeln vor die Tür und stoßen an.

    Davon Fotos machen.


    Oder ihr geht rum vor die Türen mit Muffins, Sekt oder was auch immer.


    Hatten wir glaube ich alles schon irgendwie und hier wurde überall auch fleissig gerundet.


    Also aktuell ist das ausreichend. #herzen

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Ich hatte zu meinem Geburtstag neulich Päckle mit Gebäck, Kerze, Teebeutel und hübsche Servietten an Verwandte verschickt/gebracht. So konnten wir wenigstens bissle zusammen feiern. Je nachdem wie viele Leute ihr sonst eingeladen hättet und ob die regional nah sind könntet ihr „gemeinsam“ essen bestellen, also so dass alle vom gleichen Restaurant nach Hause bestellen. Oder du planst eine virtuelle Überraschungsparty mit seinen Freunden? Kommt ja drauf an woran er Freude hätte..


    Meinen 40. hab ich noch vor Corona klein feiern können, wir wollten allerdings 2020 ein großes Familienfest dazu machen, das wurde einfach vertagt auf unbestimmte Zeit.

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)

  • Hier war es so (allerdings 50.): Dem Mann nichts verraten, nur alle Freunde einweihen und einen Zeitplan aufstellen. Mann und selbst schick anziehen, ins Auto laden und von Gast zu Gast fahren, die sich alle was ausgedacht haben. Anstoßen, kurz reden, was essen, Lied, Geschenk...

    das war hier großartig!! Alle haben sich Mühe gegeben, bisschen dekoriert, standen mit Sekt draußen oder so. Abends dann „Gelage“ mit der Kernfamilie zuhause. War ein toller Nachmittag/ Abend.

    Virtuell geht auch super, wie oben schon beschrieben, die Einladung mit ein bisschen Deko/ Knabberzeug etc. vorbeibringen.

  • Mein Mann wird auch 40. Es sind noch zwei Monate und evlt. kann man bis dahin wieder jemand einladen. Große Party wird es aber sicherlich nicht geben können. Wir hoffen sehr diese im Sommer nach zu holen.


    Wir hatten den Omas unserer Kinder die vor kurzem runde Geburtstage hatten eine große Collage gestaltet. Haben alle im Freundes/Verwandtenkreis angeschrieben und um ein Foto mit Glückwünschen gebeten. Da kamen tolle Bilder zurück und das auf einem Bild zusammen sieht klasse aus. Haben es auf 1x1m auf Acryl oder Holz ausdrucken lassen. Das macht was her.

    Kuchenpakete verteilt wurden auch schon hin und wieder für Geburtstage.

  • Wir saßen letztes Jahr beim 50. meines Mannes auch zuhause.

    Wir haben gegrillt mit seinem Geburtstagsgeschenk :D Er hat einen großen Weber Kugelgrill bekommen.


    Letzten Samstag war mein Mann beim 50. seines besten Freundes eingeladen. Virtuelles Beertasting per Zoom mit knapp 20 Leuten #freu

    Es war scheinbar sehr lustig. Da kam ein paar Tage zuvor ein Paket mit den Bieren und einem Glas.


    Meine Tochter feiert nächsten Monat ihren 16. Geburtstag. Da bin ich noch am Überlegen.

    Möge die Definitionsmacht mit euch sein!

    fig2.gifgi86.gif


    #stopvon 0 auf 500 PMS in 2 Sekunden





  • Es kommt vielleicht ein bisschen drauf an, was für ein Typ dein Mann ist.

    Ich hatte im Lockdown meinen 40. und habe mir gewünscht, dass es stressfrei ist. Das war für mich das schönste. Ich wollte nicht, dass mein Mann sich Stress macht, damit es irgendwie ganz besonders ist.

    Er hat Geschenke von meiner Liste gekauft und die mich ganz lecker gekocht und am Vorabend mit den Kindern einen Kuchen gebacken und die Küche schön dekoriert.

    Ich war damit vollkommen zufrieden.

  • ah, danke für eure Tipps. Ich kannte aus dem eigenen Bekanntenkreis bisher nur die Variante " dann macht man halt nichts". ;)


    Er ist vom Typ her nicht so, dass er unbedingt eine riesen Party braucht und das wäre sowieso wegen der Kinder schwierig aber momentan ist es doch ziemlich deprimierend alles, so gar nichts machen zu können, daher würde ich doch gerne etwas anderes machen als was man sowieso jeden Tag tut. Danke schon mal für eure Tipps!

  • Hier war es so (allerdings 50.): Dem Mann nichts verraten, nur alle Freunde einweihen und einen Zeitplan aufstellen. Mann und selbst schick anziehen, ins Auto laden und von Gast zu Gast fahren, die sich alle was ausgedacht haben. Anstoßen, kurz reden, was essen, Lied, Geschenk...

    das war hier großartig!! Alle haben sich Mühe gegeben, bisschen dekoriert, standen mit Sekt draußen oder so. Abends dann „Gelage“ mit der Kernfamilie zuhause. War ein toller Nachmittag/ Abend.

    Virtuell geht auch super, wie oben schon beschrieben, die Einladung mit ein bisschen Deko/ Knabberzeug etc. vorbeibringen.

    DAS finde ich ja mal eine super Idee #super#top

  • Meine Nachbarfreundin hat für ihren Mann zum 50. einen McDrive eingerichtet.

    Im Vorgarten wurden Würstchen gegrillt, die Freunde fuhren vor und bekamen mit Abstand eine Happymealtüte mit Wurstbrötchen und anderen Schnack gereicht. Einige hatten ihre Autos dekoriert, es lief Musik, es wurde durch die Febster gratuliert, war wirklich lustig. 11 Autos und mehrere Runden durchfahren.

    Da könnte man ja auch, je nach Möglichkeiten abändern, mit fahrRädern oder so.

  • Wir sind am Sonntag zu einem Drive-in Geburtstag eingeladen. In einem Zeitfenster nachmittags sind alle eingeladen, vorbeizukommen und sich Kuchen und Getränke abzuholen. Das Geburtstagskind weiß noch nichts davon ;) da wir quasi Nachbarn sind werden wir zu Fuß vorbei gehen. Ich glaub dass das sehr schön wird.

  • Drive-In haben wir auch gemacht zum 50. meines Mannes. Glühwein, heiße Maroni, Kuchen zum Abholen am Gartenzaun.

    Wir standen im Garten mit Feuerchen, viele Windlichter, Musik usw.

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006