Rheuma bei Teenager?

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Du kannst mir gern eine pn schreiben, dann können wir uns gern persönlich austauschen. Ich schau noch in den anderen Thread.

    Wir haben leider seit 7 Jahren Erfahrung damit.


    Hauptsymptome sind Schmerz, Steifigkeit (vor allem morgens), Überwärmung der betroffenen Gelenke.

    Manchmal auch Fieber und Abgeschlagenheit.


    Ich würde vorsichtshalber jetzt schon rausfinden, wo der nächste Kinderrheumatologe sitzt und einen Termin machen- meist wartet man ewig und wenn es wirklich etwas aus dem Formenkreist ist, ist Zeit ein wichtiger Faktor, wie man auch aus Eburas Schilderungen immer wieder sehen kann.

  • Meine 16,5jährige hat Rheuma. Fing mit ca 13 deutlich an (im Nachhinein auch frühere Anzeichen).

    Bis zur Diagnose hat es gute 2 Jahre gedauert.


    Wo wohnt ihr? Dann könnte ich euch evtl Adressen nennen

    When all hope begins to shatter
    Know that I won't be afraid

  • Meine 16,5jährige hat Rheuma. Fing mit ca 13 deutlich an (im Nachhinein auch frühere Anzeichen).

    Bis zur Diagnose hat es gute 2 Jahre gedauert.


    Wo wohnt ihr? Dann könnte ich euch evtl Adressen nennen

    Wir wohnen in OWL.

    Dein Gesicht wird Dir geschenkt, lächeln musst Du selber #blume

  • Nächste Woche haben wir einen Termin beim Hausarzt.

    Sie sagt auf einer Skala von 1-10 ist der Schmerz im Kopf, Knie und Fuß eine sieben.

    Und ihr tat heute morgen noch Bauch, Schulter und Rücken weh.

    Dein Gesicht wird Dir geschenkt, lächeln musst Du selber #blume

  • Macht unbedingt schon einen Termin beim Kinderrheumatologen! Das dauert immer ewig! Und wie man bei Eburas Tochter gut sehen kann, können bleibende Schäden leider recht schnell entstehen, wenn man nicht die 0-8-15 Variante erwischt hat.


    Und bitte Schmerzmittel geben, das kann man einige Tage so tun und dann mit dem Kinderarzt über Magenschutz etc. reden.

  • Macht unbedingt schon einen Termin beim Kinderrheumatologen! Das dauert immer ewig! Und wie man bei Eburas Tochter gut sehen kann, können bleibende Schäden leider recht schnell entstehen, wenn man nicht die 0-8-15 Variante erwischt hat.


    Und bitte Schmerzmittel geben, das kann man einige Tage so tun und dann mit dem Kinderarzt über Magenschutz etc. reden.

    Danke für den Tipp.

    Schmerzmittel nimmt sie momentan täglich.

    Heute Morgen hat sie mir nebenbei erzählt, dass es morgens erst schlimmer ist und dann wird es etwas besser.

    Dein Gesicht wird Dir geschenkt, lächeln musst Du selber #blume