Welche Facharztrichtung?

  • Mich fragte jemand, ob ich es wisse, bin aber selbst ratlos:


    Bei einem tastbaren, klar abgegrenzten, neu entstandenen Knubbel neben einer Sehne in der Hand: zu welcher Facharztpraxis geht man, wenn man herausfinden möchte, was das ist und wie man das wieder loswird?

    Im Moment möchte man ja einen Praxismarathon eher vermeiden... Das Ding ist eher unempfindlich und verschieblich.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Ich persönlich bin ja nicht so Fan von sofortiger Facharztvorstellung, sondern würde zur Hausärztin gehen und die ggf. eine Empfehlung aussprechen lassen.

  • Ich persönlich bin ja nicht so Fan von sofortiger Facharztvorstellung, sondern würde zur Hausärztin gehen und die ggf. eine Empfehlung aussprechen lassen.

    Das ist in der Regel auch mein präferiertes Vorgehen, WENN man denn eine gute Hausärztin hat, die einen auch entsprechend überweist.


    Ansonsten wäre hier meine Wahl ein Besuch beim niedergelassenen Chirurgen.

    We must accept finite disappointment, but never lose infinite hope.

    Martin Luther King, Jr.

    ———-

    ebura mit S (*04), E (*05) und #paket (12/21)

  • Jeder Arztbesuch bedeutet momentan einen riesigen Organisationsaufwand, den diese Person gern minimieren möchte. Daher die Frage, damit es gleich zur richtigen Stelle geht.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Ich würde auch die Hausärztin aufsuchen. Meine hat zwei dieser Knoten in meiner Hand vor, äh, Ewigkeiten, als Sehnenknoten identifiziert, ich denke, das sehen Hausärzte öfter.

  • Ich würde zum Handchirurgen gehen.

    Könnte ein Ganglion sein.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Klingt iwie nach Ganglion, find ich.

    Bei meinem Kumpel, der das öfter hat, hats der Orthopäde diagnostiziert.


    Edit: Mondschein war schneller ;)

  • Ganglion passt zur Beschreibung, da müsste zur Differentialdiagnose Flüssigkeit entnommen werden. Dann macht das wohl am besten jemand aus der Handchirurgie. Vielen Dank! Das gebe ich so weiter.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.