Rollschuhe oder Inline Skates?

  • Hallo!


    Ich weiß gar nicht, ob das jetzt das richtige Unterforum ist...

    Meine 5jährige möchte gern Rollschuhe fahren. Was kauf ich denn jetzt? Inline Skates oder diese klassischen Rollschuhe? Gibt es da Vor- und Nachteile? Ihr wisst doch immer alles...


    Liebe Grüße

  • Ich habe als Kind Rollschuhe gehabt (damals gab es keine Inliner) und habe mich später auf Inlinern nie so wohl gefühlt. Jetzt bin ich wieder auf Rollschuhe umgestiegen. Meine Tochter hat Inliner gehabt und fährt jetzt lieber Rollschuh.


    Vor und Nachteile habe ich leider keine, nur mein Gefühl!

  • Rollschuhe finde ich für den Anfang leichter, vor allem, wenn sie nicht fest genug sitzen, knickt man nicht so leicht seitlich weg.

    Imo bringen inliner aber mehr spass, alleine in schnellen Kurven.

    Ich würde bei einem durchschnittlich fitten Kind mit inlinern anfangen und gucken, ob es passt.

  • Meine Kinder fahren in der kalten Saison sehr gerne Schlittschuh. Da passen dann die inliner gut dazu und die beiden Sportarten „helfen“ sich gegenseitig.

  • Das kommt halt drauf an. Wenn das Kind Spaß an Geschwindigkeit hat und ihr damit perspektivisch auch Strecke zurücklegen wollt, dann Inliner. Die sind am Ende flexibler. 5 Jahre ist ein gutes Einstiegsalter.

    Wichtig ist eine Schutzausrüstung (Knie-, Ellenbogen- und Handschützer und unbedingt auch einen Helm!).

  • Wir hatten für den Anfang Inliner von Decathlon, da kann man die Rollen auch nebeneinander schrauben, das gibt erstmal etwas mehr Stabilität und dann schraubt man um auf Hintereinander. Schoner sind wichtig und ich fand es als sehr hilfreich den Kindern von Anfang etwas Technik beizubringen, das hat sich hinterher wirklich ausgezahlt.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Beim Fallen ist es ratsam, immer nach vorne zu fallen #cool. Dafür ist es wichtig möglichst immer leicht vorgebeugt oder in der Hocke zu fahren. Kinder auch nie an der Hand auf Inlinern ziehen, lieber in "Skateposition" von hinten schieben.

  • Danke für die vielen Tipps! Schoner hab ich bestellt, Helm nicht #angst. Da gibt es zur Not aber der Fahrradhelm.

    Gute Technik ist sicher gut, aber wie lern ich die bzw. bring sie dem Kind bei? Ichvgab das letzte Mal vor 20 Jahren auf Inlinern gestanden....und da hatte ich auch keine Technik #gruebel

  • Hier wird auch mit Fahrradhelm gefahren.

    Du hast ja schon bestellt, darum spare ich mir mal, dass ich zu Rollschuhen geraten hätte ;)

    Ich würde auch auf Youtube-Videos zurückgreifen und vor dem Losfahren erst mal Basics üben wie: Aufstehen, wenn man die Dinger grad an den Füßen hat, eine Treppenstufe runterkommen, und vor allem aus dem Stand üben, sich nach vorn auf die Schützer fallen zu lassen.


    Viel Spaß!

  • Es anfangs gar nicht schlecht, wenn das Kind erstmal auf einer nicht-glatten Fläche mit den Inlinern läuft, z.B. auf einer Wiese, um ein Gefühl für die neue Geometrie zu gewinnen. Beliebte Spiele sind z.B. Bälle einsammeln von der Wiese in einen Eimer, weil man sich da immer wieder bücken muss, um etwas aufzuheben.

  • diotima: Fahrradhelm reicht erstmal.

    Technik: Auf Körperspannung achten, locker leicht in die Knie, leicht vorn übergebeugt.

    Etwas Spannung in den Beinen, so dass die Füsse nicht nach innen knicken.

    Beim fallen möglichst nach vorne.

    Auch zum bremsen (die Stopper an den inlinern sind nur hilfskrücken) kann man sich super auf die Knie fallen lassen, das verkürzt den Bremsweg massiv und erfordert weniger Koordination als die Stopper. - und darauf immer mal hinweisen, daß kommt dann irgendwann.

    Am Anfang ebene Strecken, eher leicht ansteigend als abschüssig (kontrolle).

    Und ganz viel selber machen lassen. Ziehen / schieben nur zwischendurch, nicht als Dauerlösung. Dem Kind eine Hand als Stütze reichen, aber nur stützen.

    Wenn es am Anfang damit "geht", ist das ok. Das Rollen kommt von allein mit der Sicherheit.

    Und mit jedem Entwicklungsschritt wieder Spannung und Bremsen erwähnen und üben.

  • Freda ich kenne es als Mega no go auf Wiese oder Sand etc. Zu laufen, weil der Dreck in den Kugellager dafür sorgt, dass die Rollen nicht mehr richtig laufen.

    Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende !

  • Dann muss man sie halt wieder säubern #cool - das ist sowieso ab und an angebracht, insbesondere, wenn man auf öffentlichen Flächen fährt, die nicht besonders sauber sind, noch wichtiger wenn man bei Nässe gefahren ist, um Rosten zu verhindern. Die meisten Kugellager von Fitnessskates sind geschlossen, sodass da gar kein Dreck reinkommen kann.

    Es ist aber z.B. auch eine wichtige Übung im Fitnessbereich, von Asphalt aus auf einer Randfläche abzubremsen.

    Und natürlich soll man mit den Skates nicht auch der Wiese "fahren", das geht ja nicht, sondern es geht darum, erstmal ein Gefühl für den Stand zu bekommen und wenn man mit den Skates "läuft", drehen sich die Rollen ja nicht so sehr, da kommt nicht so viel Dreck rein.

  • kurzes Update: Wir waren gerade das erste Mal mit den Inlinern unterwegs. Sie ist begeistert! Ich bin begeistert, dass ich nach so langer Zeit doch recht anständig fahren kann 8o

    Sie kann jetzt schon fallen (haben wir geübt), kann sich gut halten und kommt auch vorwärts. Nur diese richtige Schub Bewegung, die müssen wir noch üben. Aber das wird! Der Frühling hat ja gerade erst begonnen! :D