Family link: wie apps zusammen begrenzen?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • " „Immer erlaubte Apps“ werden nur für Kinder unterstützt, die auf Geräten mit Android 7 oder höher angemeldet sind und auf denen Google Kids Space nicht verwendet wird.", sagt der Support dazu.

    Das habe ich auch gefunden. Android ist neuer als 7 und was Google Kids Space ist weiß ich nicht.

  • Super! Vielen herzlichen Dank! Ich habe exakt so eingestellt, wie du esprina. Ausser lernapps habe ich keine. Welche benutzt du?

    Danke nochmals #danke

    Gerne :)

    Die Jungs sind 1. Und 4. Klasse, teilen sich das Handy.

    Sie benutzen Anton, worträuber und einen 1x1Trainer.

    Spotify, Whatsapp

    Mit Begrenzer auch Kika-Player, YouTube Kids, und ne Handvoll Spiele.

    Sabrina mit den Femilus (11/04, 01/08, 05/10 und 05/14)

  • " „Immer erlaubte Apps“ werden nur für Kinder unterstützt, die auf Geräten mit Android 7 oder höher angemeldet sind und auf denen Google Kids Space nicht verwendet wird.", sagt der Support dazu.

    Das habe ich auch gefunden. Android ist neuer als 7 und was Google Kids Space ist weiß ich nicht.

    Bei meinem kleinen Sohn funktioniert "immer erlaubte apps" auch nicht. Obwohl das Gerät 71.1. Android hat und mir google kids space nichts sagt. :(

    Ich weiss nicht woran es liegt. Kann jemand helfen?

  • " „Immer erlaubte Apps“ werden nur für Kinder unterstützt, die auf Geräten mit Android 7 oder höher angemeldet sind und auf denen Google Kids Space nicht verwendet wird.", sagt der Support dazu.

    Das habe ich auch gefunden. Android ist neuer als 7 und was Google Kids Space ist weiß ich nicht.

    Bei meinem kleinen Sohn funktioniert "immer erlaubte apps" auch nicht. Obwohl das Gerät 71.1. Android hat und mir google kids space nichts sagt. :(

    Ich weiss nicht woran es liegt. Kann jemand helfen?

    Ich habe noch nicht herausgefunden woran es liegt.

  • Bei mir hat es jetzt auch geklappt.

    War etwas komplizierter.

    Aber jetzt ist das Kind glücklich und ich auch weniger gestresst, durch die Freigabe und Kontrolle...

    Was war den nötig, damit es funktioniert. Bei mir funktioniert es bei einem Kind, beim anderen nicht.

  • Bei mir hat es jetzt auch geklappt.

    War etwas komplizierter.

    Aber jetzt ist das Kind glücklich und ich auch weniger gestresst, durch die Freigabe und Kontrolle...

    Was war den nötig, damit es funktioniert. Bei mir funktioniert es bei einem Kind, beim anderen nicht.

    Ich hab die Apps runter geschmissen und dann neu installiert.

  • Bei mir hat es jetzt auch geklappt.

    War etwas komplizierter.

    Aber jetzt ist das Kind glücklich und ich auch weniger gestresst, durch die Freigabe und Kontrolle...

    Was war den nötig, damit es funktioniert. Bei mir funktioniert es bei einem Kind, beim anderen nicht.

    Ich hab die Apps runter geschmissen und dann neu installiert.

    Du meinst die FamilyLink Apps auf deinem Gerät und dem des Kindes?

  • Was war den nötig, damit es funktioniert. Bei mir funktioniert es bei einem Kind, beim anderen nicht.

    Ich hab die Apps runter geschmissen und dann neu installiert.

    Du meinst die FamilyLink Apps auf deinem Gerät und dem des Kindes?

    Ja genau.


    Ich weiß aber nicht, ob es nicht auch einfacher gegangen wäre.

    Das war jetzt meine Reaktion darauf, dass es vorher nicht geklappt hat.

  • bei meinem Kleinen funktioniert es jetzt auch. Es brauchte ein Systemupdate bei seinem Gerät. Jetzt funktioniert es wie beim großen Bruder. Er hatte vorher 7.1.1.