Umfrage: Kind auf Roller mit oder ohne Helm?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • ich bin da ja "berufsparanoid" #angst - ohne Helm wird hier gar nix gefahren.

    Das ist genauso wenig diskutabel wie ein vernünftiger Kindersitz

    Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende.


    dm1y4rva3.png

  • Klar mit Helm bei uns.

    Alter egal.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Hier (noch) mit Helm, knapp 11 Jahre.

    (Noch, weil ich vermute, dass das irgendwann entweder heftig diskutiert wird oder aber er einfach weg gelassen wird, sobald sie sich außer Sichtweite wähnt. So wie ihre 14jährige Schwester gerade diese Woche. :diablo:)

    Mein Sohn ist dann so ab 12 nicht mehr Roller gefahren, obwohl er einen schweineteuren Roller selbst gekauft hatte. Aber mit Helm war ihm zu peinlich und mit mir nicht zu reden #rolleyes

  • ohne helm. bzw. ich kann das eh nicht kontrollieren, sie fahren ohne mich Roller. Die kleine hat ihn manchmal auf, wenn sie losgeht. Aber ob sie das auf dem Nachhauseweg dann auch hat? keine Ahnung. Die benutzen den für den Schulweg, da bin ich fast nie dabei.

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • Hier (noch) mit Helm, knapp 11 Jahre.

    (Noch, weil ich vermute, dass das irgendwann entweder heftig diskutiert wird oder aber er einfach weg gelassen wird, sobald sie sich außer Sichtweite wähnt. So wie ihre 14jährige Schwester gerade diese Woche. :diablo:)

    Mein Sohn ist dann so ab 12 nicht mehr Roller gefahren, obwohl er einen schweineteuren Roller selbst gekauft hatte. Aber mit Helm war ihm zu peinlich und mit mir nicht zu reden #rolleyes

    hier gelten Roller spätestens ab der weiterführenden Schule als uncool und baby. Grössere kinder fahren rad oder laufen. Roller benutzen nur die Grundschüler*innen.

    mit elfchen 04/09 und minielfchen 03/12


    quand ta thèse te pousse à bout et que tu veux tout arrêter kannste vergessen.


    #rose 49,7

  • Möwe Nein, mein Sohn ist noch nicht so alt. Aber in der Schule fahren sehr viele mit Roller zur Schule und da trägt keiner einen Helm - daher hab ich das dann auch dafür aufgegeben es einzufordern. Mirw war aber nicht klar das ein Steinchen schon reichen kann, um zu einen grösseren Sturz zu führen. Unser Wohngebiet hat einen "Spazierweg bzw Radweg" ohne Strasse daneben der Schule, Spielplätze und unser Haus verbindet. Zumindest gibt es dann beim Rollerfahren keinen direkten Autoverkehr, sonst wäre es vielleicht anders.

    mit zwei Jungs (2010 und 2012) schon lange nicht mehr mit tapatalk unterwegs aber endlich wieder mit laptop im Forum

  • Maegwin: ah ok. Hier geht der Schulweg für die meisten komplett an strassen entlang, zu Zeiten, in denen normal auch Berufsverkehr ist.

    Und oft hüpft da ein Kind beim Spielen, rennen, Freunde einholen, ... doch "mal eben" auf die strasse. Und die mit Roller sind die schlimmsten - Schnell, wendig und genauso regelvergessen wie die anderen.