Farbtupfer im Alltag

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Bei vielen Familien fallen gerade Sachen weg, die den Alltag bunt gemacht haben, deshalb dachte ich, wir könnten hier Ideen sammeln, um dem derzeitigen Alltag mit Kindern ein paar Farbtupfer zu verpassen - also Sachen mit den Kindern zu machen, die gut umsetzbar, aber auch ein bisschen besonders sind.


    Ich fang mal an:

    - ein Zelt im Wohnzimmer aufbauen und darin schlafen (alternativ Matratzenlager für die Familie)

    - im Wohnzimmer auf der Picknickdecke picknicken

    - Zaubervorführung: jeder studiert ein paar Zaubertricks ein und führt sie vor

    - einen Cocktailabend veranstalten (für Mama mit Alk ;))

    - eine Tanzparty: jeder bringt seine Lieblingslieder mit


    Was fällt euch ein?

  • Wir schauen jede Woche 2 Marvel Filme ( chronologische Reihenfolge) und davor bestellen wir was leckeres zu Essen. (Unsere Mädchen sind 12 &15)

    Dein Gesicht wird Dir geschenkt, lächeln musst Du selber #blume

  • Wir haben heute Brio Schienen durch die ganze Wohnung gebaut! Das Mittagessen hat dann Thomas die Lok gebracht :D

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

  • Wir machen jeden Samstag einen Filmabend mit Süßkram usw.


    Wir haben im Haus gezeltet.


    Wir haben uns Hühner angeschafft.


    Wir hatten schon yes days bevor es den Film gab #freu


    Wir hatten eine mit den Händen essen Woche.


    Wir machen Stockbrot und Marshmallows im Garten.


    Wir spielen bis spät in die Nacht Exit games.



    Wie backen und kochen viel und probieren neue Dinge.

  • Wir haben ziemlich farbigen Salzteig gemacht (mit Ostereierfarben gefärbt).

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." - Niels Bohr

  • Wir haben jetzt (mit 8- und 10jähriger) Exitgames fürs Wochenende entdeckt.


    Die Kinder und ich gucken Let‘s Dance, wir essen dazu Chips und während ich es mir ganz gemütlich meine, tanzen meine Töchter selbsterfunden Chorographien.


    Wir testen meine Basteleien, zum Beispiel marmorieren mit Rasierschaum und Lebensmittelfarbe.


    Besonderes Essen bei uns: Raclette, Grillen, Sushi bestellen



  • Ach so, wenn ich mal extrem gut drauf bin, darf meine kleine in der Badewanne schlafen. Das ist für sie das Größte.

  • Mir fehlt die Kraft für all sowas und ich denke nur - wer räumt das hinterher wieder auf.


    Dennoch möchte ich Ideen für die Osterferien im April parat haben. Die Kids brauchen das.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Nachtkerze : das kann ich so gut nachfühlen!


    Welche Exitgames sind denn zu empfehlen? Ich brauche auch Ideen mit möglichst wenig Elternaufwand vorher und nachher!

    Grüße von Qu 57.gif



    „Power to the peaceful“

  • Exit haben wir auch viel gespielt! Am einfachsten ist erstmal "Haus der Rätsel", dann die anderen Einsteiger-Spiele. Geisterbahn und Tiefsee kamen hier gut an.

    Wir haben auch die Unlock-Spiele für uns entdeckt.


    Exit Puzzle liegt hier auch noch bereit, das haben wir aber noch nicht ausprobiert.

  • Oh, so viele tolle Ideen! Mir fällt noch ein: gegenseitig massieren, mit Öl und Entspannungsmusik.


    Nachtkerze, das verstehe ich total. Ich wollte mit dem Thread auch nicht noch mehr Erwartungen an Eltern herantragen. Wir können hier auch gern zusätzlich Farbtupfer ganz allein für Erwachsene sammeln - das hätte ich auch nötig...

  • Ach so, wenn ich mal extrem gut drauf bin, darf meine kleine in der Badewanne schlafen. Das ist für sie das Größte.

    Wie cool #freu

    Wie geht denn Marmorieren mit Rasierschaum und Lebrnsmittelfarbe? Bzw. was marmorierst du damit?

  • Wir haben schon den ein oder anderen „Kinoabend“ im Zimmer meines großen Sohnes verbracht. Mit Schildern, Eintrittskarten, Süßigkeiten usw.


    Aktuell müssen zwei der Zwergkaninchen im Zimmer meiner Tochter leben. Das ist mal eine richtig willkommene Abwechslung. Gestern saß die gesammelte Jugend stundenlang fasziniert in ihrem Zimmer und die Kaninchen wurden so was von verwöhnt...

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe

  • Ich könnte noch ein bisschen Inspiration gebrauchen, jetzt wo die Kitas bei uns wieder schließen. Was wir hier schon ab und zu machen:

    - gemeinsam eine große Zeichnung zeichnen und malen (wir kleben ein großes Blatt Papier auf den ganzen Tisch und machen eine Fantasiewelt)

    - gemeinsam Mandalas malen

    - eine Entspannungs/Sinnengeschichte und/oder snoezelen (mit Duft, farbiges Licht und Geräusche, braucht allerdings einiges an Vorbereitung)

    - lustige Frisuren machen mit vieieielen Zopfgummis, Haarspangen und einmal-Farbe

    - Oma / Opa fragen eine Geschichte vorzulesen entweder auf Zoom oder aufgenommen als Hörspiel / auf ein Toni

    - Würfelwanderung (Würfel bestimmt an jeder Kreuzung, wo wir lang gehen)

    - Mein Großer (Kleiner ;) , er ist 7) hat jetzt die Brettspielmikrobe bekommen, Hurra! Wir haben schon Alhambra, Catan und Andor gespielt. Leider ist das schwierig wenn die Kleinen (4 Jahre alt) zu Hause sind. Sie möchten jedes Spielteilchen wegnehmen und es ist anstrengend #rolleyes .


    Fällt euch noch was ein?

    Flämische Belgierin in Berlin (und Deutsch-Tipps sind immer noch willkommen :)).

  • Wir haben heute alles Bettzeug aufs Sofa geschleppt, uns ein Nest gebaut und schauen Filme. Soll es doch schneien draußen. Uns jetzt egal.

  • Appelstien:

    Über das Blatt mit fingerfarbe wandern - füsse anpinseln oder Hände.


    Grosse Unterlage auf den Boden, Papier drauf, nackte Kinder und fingerfarben.


    Murmelbilder.


    Kartons besorgen, test, Stifte, Scheren.


    Picknick im Wohnzimmer.


    Die würfelwanderung klingt cool, wie geht das genau, habt ihr einen Würfel mit rechts, links, ...?

  • Gemeinsame Bastel oder Malabende. Es gibt viele tolle Projekte und wenn man gemeinsam werkelt oder malt, macht das mehr Spaß.


    Dance Party mit Lieblingsliedern aller Familienmitglieder


    Movie popcorn pizza Abend


    Regenbogen Spaziergang - auf jedem Spaziergang etwas neues in rot, etwas in orange, etc finden


    Natur - Suchspaziergang


    Vögel beobachten


    Frösche suchen und hören


    Gemeinsam Hefeteig formen


    Teaparty mit Keksen und Gurken Sand which und scones und clotted cream


    Gemeinsam lesen


    Kartons und heisskleber und Schere und basteln lassen

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.