Live Webcam vom Geldingadalur Vulkan

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Ich habe bei Twitter gerade ein kurzes Video gesehen: da sind echt relativ viele Leute ziemlich nah dran und beobachten den Vulkan!


    Ich habe keinbe Ahnung, wie ich das hier verlinken kann.



  • Funktioniert das ?

  • Jetzt habe ich noch mal nachgelesen. Am Sonntag waren wohl um die 1000 Leute dort, deswegen sperrt die Polizei das Gelände doch. Es sei zu gefährlich, weil sich jederzeit neue Spalten auftun könnten und die geologische Situation sehr instabil sei.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Es sei zu gefährlich, weil sich jederzeit neue Spalten auftun könnten und die geologische Situation sehr instabil sei.

    Na und wenn - dann kommen halt die Riesenadler...

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05


  • Der Livestream ist besser als der im erstn Post verlinkte. Bei dem hier kann man nämlich auch zurückspringen in der Zeit. So der Unterschied zwischen Tag und Nacht bei den Farben der Lava ist mega find ich . Sehr gefährlich, aber wunderschön und faszinierend.


    Der Vulkan sieht auf dem Livevideo voll Mini aus. Aber bei dem oben mit den Menschen fällt erst auf, wie groß der wirklcih sit.



    DIe Menschen sind bekloppt. Dass das saugefährlich ist, grad wenn da Stücke wegkrachen (und es kann ja jederzeit auch Lava rausspritzen, die läuft ja nicht immer) oder sich Spalten auftun, das kann sich doch ein Dreijähriger ausrechnen. #eek

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Oh wie toll. Sehr beeindruckend. Danke.

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Das ist echt nah dran... #angst

    Ja, das dachte ich auch.

    Die scheinen ja echt unerschrocken.

    Ja, die Isländer sind so. Ich glaube, wenn man auf so einer Insel lebt, hat man da einfach eine andere Einstellung. Wir waren vor den Kindern da, was da für ungesicherte Wanderwege sind, da sind hier normale Spazierwege deutlich mehr abgesichert! Aber das war auch noch vor der Bankenkrise, da gab es dort auch noch nicht so viele Touristen.

  • Inzwischen sichern sie oft Wege und Aussichtspunkte an touristischen Hotspots - nicht, um die Besuchenden zu sichern, sondern um zu verhindern, dass die Menschenströme die Landschaft zerstören.

    Ich bin

    ich. Mensch, Mutter, Nordwest-Europäerin. Anwesend.

  • Wow, was für tolle Farben, danke!

    Herade schneit es dort.

    Habe den Link einer Freundin geschickt, deren Tochter leider in Quarantäne sein muss.

    Mahatma Pech, Mahatma Glück, Mahatma Ghandi ...
    B.Stelter

  • Wow, was für tolle und faszinierende Links, vielen Dank dafür.

    Da ist auch noch eine Destination auf meiner Bucket List für später.


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Zeitverschiebung?


    Auf jeden Fall vielen Dank für den link, wir haben den ganzen Nachmittag gegucktt buw die Kinder, ich musste arbeiten

    mit zwei Jungs (2010 und 2012) schon lange nicht mehr mit tapatalk unterwegs aber endlich wieder mit laptop im Forum