Ich habe aufgeräumt und finde nicht mehr...

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Ich hätte sie in ein kleines baumwollsäckchen, Socke oder was ähnliches getan, damit sie nicht schmutzig werden und verdrecken... Und dann, weil sie so herrlich kompakt sind, in eine kleine Lücke in einem Regal oder in eine Schublade verpackt..... Und dann natürlich nie wieder gefunden.....

    Exakt sowas hätte ich auch gemacht.


    Aufräumen ist die größte Chance, was nie mehr wieder zu finden. V.a. diese Aufräumorte wo man entweder was hinräumt "ach, perfekt, dann ist diese Lücke gut genutzt", wo man denkt "da ist es auf jeden Fall sicher verräumt" oder da, wo man denkt "da find ichs auf jeden Fall wieder". Aber am schlimmsten sind diese ORte, bei denen man denkt "Ach, das steck ich jetzt schnell mal da rein damits aus dem Weg ist, muss ich später dran denken das noch wo anders hinzutun".

    nicht zu vergessen "da erwischen es die Kinder nicht" und "den Platz merk ich mir sicher"

  • bei mir ist es aktuell ein Ordner mit LegoBauanleitungen.

    ich hätte ja geschworen, dass es für die riesen unsortierte legokiste nichtmal anleitungen gibt.


    Mann sagt das gegenteil (und es ist sein lego, also glaube ich ihm mal ;) ) und die kinder

    hatten die sich sogar irgendwann mal angeguckt.


    es ist wohl ziemlich sicher so ein standard Leitzordner, grau mit grünem klebchen.

    lauter folien drin mit eben den anleitungen.


    ich bin vom keller bis unters dach schon allmögliche unmögliche orte, wo wir in irgendeiner form solche ordner haben durchgegangen ... nirgends.



    das lustige: sich suche sehr regelmäßig irgendetwas überall im haus.

    irgendwann taucht auch alles auf.

    eigentlich müsste ich jeden winkel und jede möglichkeit aus dem efef (wie schreibt man das???) kennen,

    was sich da verbirgt. aber nein, ich suche immer von neuem komplett alles durch.


    auch mit diesem ordner wird es wieder so sein,

    dass ich die ganze aktion x mal wiederhole ehe ich erfolg habe

  • wir suchen auch aktuell eine kleine Mandarinenkiste in der wir die Heißklebepistolen und das ganze Zubehör aufbewahren
    hier funktioniert mein "wo würde ich das jetzt hinlegen" Trick allerdings nicht
    WIr hatten ja einen großen Wasserschaden und mussten Flur und Abstellkammer ausräumen

    und bei der Gelegenheit haben wir die Kiste verräumt... sicher steht die irgendwo in dem großem Kistenstapel

    das Rätsel wird sich wohl erst auflösen wenn wir alles wieder einräumen können

    (es fehlt noch das neue Laminat und wir haben uns bei der Gelegenheit ein neues großes Regal bestellt, das kommt Ende Mai und ich gebe zu der Gedanke das alte Bücherregal erst gar nicht wieder einzuräumen ist aüßerst reizvoll)

  • Der Ordner ist NICHT grau mit grünen Klebchen.

    Das wäre hier so. War er vielleicht mal, wurde aber irgendwann umsortiert weil zu groß/zu klein/ zu unpraktisch....


    Oder wenn er grau mit grünen Klebchen ist, ist er 90 Grad gedreht hinter anderen Ordnern/Legokiste/innen in der Legokiste ganz unten/ ganz unten in nem Karton am Speicher/....

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Mir ist vorgestern aufgefallen, dass mir unklar ist wo unsere beiden MP3 Player abgeblieben sind. Die brauchen wir normalerweise nur für Urlaub/lange Fahrten und so habe ich sie seit Monaten nicht vermisst. Momentan bin ich aber zu faul zum Suchen, der Such-Anlass von vorgestern hat sich dank unerwarteter Kooperation von K1 erstmal anders lösen lassen. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass mir die Dinger irgendwann über den Weg laufen bevor Urlaub wieder möglich ist...


    In meiner Kindheit ist eine heiss geliebte kurze Lederhose verloren gegangen. Die wurde auch ewig gesucht. Als sie wieder auftauchte, war sie mir und auch meiner jüngeren Schwester zu klein. Wo sie war, hat man mir nie mitgeteilt.

  • Mir ist vorgestern aufgefallen, dass mir unklar ist wo unsere beiden MP3 Player abgeblieben sind. Die brauchen wir normalerweise nur für Urlaub/lange Fahrten und so habe ich sie seit Monaten nicht vermisst. Momentan bin ich aber zu faul zum Suchen, der Such-Anlass von vorgestern hat sich dank unerwarteter Kooperation von K1 erstmal anders lösen lassen. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass mir die Dinger irgendwann über den Weg laufen bevor Urlaub wieder möglich ist...


    In meiner Kindheit ist eine heiss geliebte kurze Lederhose verloren gegangen. Die wurde auch ewig gesucht. Als sie wieder auftauchte, war sie mir und auch meiner jüngeren Schwester zu klein. Wo sie war, hat man mir nie mitgeteilt.

    Wir haben letztes Jahr auch meinen mp3-Player gesucht. Ebenfalls was, das wir nur für lange Fahrten brauchen. Alles abgesucht, einschl. Schreibtischschubladen. Nirgends gefunden, ich hab dann meinen alten, nicht mehr wirklich gut funktionierenden mitgenommen. Vor paar Wochen hab ich was im Schreibtisch gesucht - liegt das Ding drin. Genau exakt da, wo wir beide intensivst gesucht haben. Völlig unerklärlich.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Der Ordner ist NICHT grau mit grünen Klebchen.

    ich habe vorsichtshalber bisher alle ordner gecheckt, die mir in die hände gefallen sind.

    mal gucken, ob mann und/ oder kinder erfolgreicher sind (leider muss ich mich dafür bis Ende der woche gedulden)

  • Mein Baby hat aufgeräumt. Zählt das auch?

    Und zwar die Fernbedienung von der Stereoanlage, die ohne die Fernbedienung nicht funktioniert.

    Ich suche seit über einer Stunde. Die üblichen Verdächtigen wie den Papiermüll hab ich alle durch und überlege gerade, ob wirklich die ganze Zeit über die Badtür zu war oder unsere Fernbedienung Richtung Kläranlage unterwegs ist. #rolleyes

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

  • Er liebt es Dinge zu tun, die wir tun. Deshalb landet zum Beispiel sehr gerne mal etwas im Müll, das da nicht reingehört.

    Kühlschrank bekommt er zum Glück noch nicht auf, hab aber trotzdem dort nachgesehen. In der Geschirrspülmaschine auch. Das gibts doch nicht, ich hab überall schon mehrmals nachgesehen!

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

  • Unter dem Sofa und in den Sofaritzen habe ich gesucht. Hinter der Stereoanlage auch. Aber bei den Draußenanziehsachen und wo wir wickeln habe ich nur oberflächlich geschaut. Das mache ich jetzt gleich nochmal.

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

  • Heißklebepistolen und das ganze Zubehör

    sag, wenn du sie gefunden hast - wir suchen die auch!

    Ich hab sie gefunden. Kommode im Flur, 2. Schublade von unten.

    Das ist doch sicher übertragbar, oder? #nägel

    danke für den Tipp, aber leider bei uns nicht übertragbar, der Flur ist leider noch Baustelle und eine Kommode steht da auch nicht #weissnicht

  • Das glaubt mir jetzt kein Mensch! Die Fernbedienung war in der Kommode im Flur bei den Draußensachen in der 2. Schublade von unten! Also wenn das mal keine Rabenmagie ist, dann weiß ich auch nicht!

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.

  • Die 2. Schublade von unten ist die, die genau auf seiner Höhe ist, aber ich hätte dort nie-mals nachgeschaut, weil ich nicht mitbekommen habe, dass er heute im Flur gewesen ist. Muss irgendwie ganz kurz gewesen sein mit einem seiner Geschwister schätze ich.

    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat. Glück, das den Atem nimmt. Zärtlichkeit, für die es keine Worte gibt. Eine kleine Hand, die zurückführt in eine Welt, die man vergessen hat.