SOS - sind hier Biolehrerinnen? Wir brauchen dringend/schnell Hilfe! Saarland, 6. Klasse Gymnasium, NW, es geht um Arbeitsblätter

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Ich hatte mein #baden Posting gelöscht, weil es sich mit Deiner Erklärung überschnitten hat und ich es nicht mehr passend fand...

    Und ich verstehe Dein Kind, wenn es jetzt unbedingt alles so haben will wie gefordert.


    Ich glaube, ich würde dann die Aufgabenblätter wirklich einfach abschreiben und abzeichnen. Von Hand. Dann sieht man, wie sie sich Mühe gegeben hat. So hartherzig kann doch keine Lehrerin sein, das nicht zu honorieren.

  • Hier auch eine Lehrerin : wieviele Geschichten habe ich schon gehört von Büchern und Heften die ganz sicher im Spind/unter der Bank liegen... Nur um dann am Ende des Jahres oder Anfang des nächsten Jahres zu hören, dass es beim großen Aufräumen doch noch aufgetaucht ist... 😀 Ich kontrolliert die Dinger tatsächlich nicht, ich weise die Schüler nur immer darauf hin, wie sinnvoll es ist Hefte ordentlich zu führen damit man lernen kann.


    Tldr: Den Schreibtisch, sportbeutel und ähnliches habt ihr wahrscheinlich schon durchsucht?


    PS. Ich "liebe" solche Kollegen! Sind im übrigen meistens die gleichen die ständig ihre Passwörter vergessen und dann behaupten ich hätte das festgelegt und müsste das doch wissen. Naja.

    Ja, leider alles durch. Aber du hast recht, ich bin mir ganz sicher, dass wir dieses blöde Heft finden, wenn es zu spät ist #rolleyes. Ich suche gleich mal noch alles ab, was unwahrscheinlich ist, vielleicht habe ich ja Glück. Sie ist im Gegensatz zu ihrer Schwester recht ordentlich und hat in Heftführung immer die besten Noten, deshalb ist es umso ärgerlicher. Es wäre alles kein Drama gewesen, wenn die Lehrerin nicht direkt und ohne Vorwarnung Schwänzen unterstellt hätte, das hat sie sehr getroffen, weil da so gar nichts dran ist. Ich hatte ihr übrigens gar nicht erzählt, dass das in der Mail drin stand, sondern hab nur gesagt, wir müssen das Heft abgeben - aber die beiden Klassenkameradinnen haben ihr erzählt, dass die Lehrerin sie gefragt hat, ob sie schwänzt und auch, dass sie gesagt hat, dass sie das mich auch fragen wird. Die beiden Mädels waren auch ganz durch den Wind, weil sie gar nicht wussten, was sie sagen sollen. Ich finde das so dermaßen fies, weil es einfach keine Vorgeschichte gibt. Das hatte ich in meiner Antwortmail auch noch gefragt, ob es Probleme gibt, von denen ich nichts weiß. Nö, gibt es nicht. Sie hat dann auch noch geschrieben, sie könne schließlich nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen #yoga.

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Magst du mir alle Fozos schicken? Die ABs zu Gida und viele von Klett kann ich dir geben ( entweder habe ich die oder ich kann die besorgen allermeisten )

    Gerne per Mail. Das mit dem Fisch, ich kenne die Bilder , aber nicht das gesamte AB.

  • Ich glaube, ich würde dann die Aufgabenblätter wirklich einfach abschreiben und abzeichnen. Von Hand. Dann sieht man, wie sie sich Mühe gegeben hat. So hartherzig kann doch keine Lehrerin sein, das nicht zu honorieren.

    Ich hab ihr das gerade vorgeschlagen, aber sie hat gemeint, dass ihr die Lehrerin dann ja erst recht nicht mehr glaubt, dass sie das Heft ordentlich geführt hat und dass sie wirklich deswegen geschwänzt hat - und so, wie der Tonfall der Mail war, kann ich mir das ehrlich gesagt gut vorstellen. Mann. Das ist alles so unnötig. Diese Heftnote interessiert doch schon in einer Woche niemanden mehr #yoga. Aber die ist ja letztlich auch gar nicht das Problem. Meiner Tochter liegt am meisten auf dem Magen, dass ihr ohne sie anzuhören etwas unterstellt wird, was nicht stimmt, und dass die Lehrerin auch ihre Freundin und ihre Klassenkameradin dazu befragt hat.

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Gibt's ne Klassengruppe wo man mal fragen kann ob jemand anders es eingesteckt hat?

    Stimmt #stirn8o! Das haben wir noch nicht gemacht! Danke! (Auch wenn ich mal besser nicht zu sehr darauf hoffe...)

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Magst du mir alle Fozos schicken? Die ABs zu Gida und viele von Klett kann ich dir geben ( entweder habe ich die oder ich kann die besorgen allermeisten )

    Gerne per Mail. Das mit dem Fisch, ich kenne die Bilder , aber nicht das gesamte AB.

    Oh Mann, das ist super lieb #herz! Warte, ich schreib dir meine Mailadresse per PN.

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Boa ist das mies, was du von der Lehrerin schreibst. Also die Lehrerin, nicht das was du schreibst...

    Mir fällt noch ein: im Heftstapel der Geschwister suchen und Klassenkameraden fragen, ob es jemand eingesteckt hat und Hausmeister der Schule...wenn der nett ist.

  • So gemein!!#crying

    Für mich wäre das ja ein Grund, mit der Frau zu sprechen. Nicht über das Heft, sondern darüber, was diese Art der Kommunikation mit deiner Tochter gemacht hat. Ich kann mir das lebhaft vorstellen, meine Mädels wären am Boden zerstört

  • Boa ist das mies, was du von der Lehrerin schreibst. Also die Lehrerin, nicht das was du schreibst...

    Mir fällt noch ein: im Heftstapel der Geschwister suchen und Klassenkameraden fragen, ob es jemand eingesteckt hat und Hausmeister der Schule...wenn der nett ist.

    Meine Freundin, von der ich geschrieben habe (die Mama der besten Freundin), ist Lehrerin und ihre zwei Nichten sind auch Lehrerinnen, alle bei uns in den umliegenden Schulen. Naja, auf jeden Fall hat meine Freundin wohl gestern am Telefon den Nichten die Geschichte erzählt und dann haben beide gefragt, ob sie Frau B. denn nicht kennen würde, die würde doch bei uns im Ort wohnen und "die war schon als Teenie fies" #hammer. Dann haben sie ein paar Storys von früher erzählt und... Mannomann 8o. Es ist ja egal, ich hab ihr sachlich geantwortet und muss ja noch ein paar Jahre mit ihr auskommen, aber allein der Gedanke, zu wissen, dass es nicht an uns liegt, der tröstet mich gerade wirklich ein bisschen.

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Mir fällt noch ein: im Heftstapel der Geschwister suchen und Klassenkameraden fragen, ob es jemand eingesteckt hat und Hausmeister der Schule...wenn der nett ist.

    Haben wir schon gemacht, leider noch keine positive Rückmeldung. Aber Hausmeister ist eine gute Idee, ich hatte nur im Sekretariat gefragt und da wurde leider nichts abgegeben.


    So gemein!!#crying

    Für mich wäre das ja ein Grund, mit der Frau zu sprechen. Nicht über das Heft, sondern darüber, was diese Art der Kommunikation mit deiner Tochter gemacht hat. Ich kann mir das lebhaft vorstellen, meine Mädels wären am Boden zerstört

    Ich weiß ehrlich nicht, ob ich die Energie dazu habe, aber überlegt hab ich das auch schon. Ich warte jetzt mal ab, wie die Reaktion ist.


    Noch ein Vorschlag:

    NachbarIn / Büro... suchen zum anständig scannen.

    Ich oder sonstwer kann dann mit Bildbearbeitung den Text wegzaubern.

    Leider haben wir nur ältere Nachbarn und auch von meiner Familie/meinen Freunden fällt mir niemand mit Scanner ein. Aber trotzdem eine gute Idee, ich überlege mal, ob mir nicht doch noch jemand einfällt. Und danke für das liebe Angebot #herz! Gra guckt auch nachher, ob sie die betreffenden Arbeitsblätter hat #love.

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Hallo,


    ich bearbeite für meine kinder manchmal und kann euch aushelfen, auch von Handyfotos wieder schicke AB zu machen.

    Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben. (Hans Christian Andersen)
    Ich habe dich so lieb! Ich würde dir ohne Bedenken eine Kachel aus meinem Ofen schenken.
    Joachim Ringelnatz

  • Ohje, deine arme Tochter. Für meine wäre das eine Katastrophe.

    Es wäre alles kein Drama gewesen, wenn die Lehrerin nicht direkt und ohne Vorwarnung Schwänzen unterstellt hätte, das hat sie sehr getroffen, weil da so gar nichts dran ist.

    Da würde ich ja gerne mal fragen, ob sie nicht die Wichtigkeit dieser Note überschätzt. Allerdings ist das vermutlich nicht deeskalierend.

  • wolkenschafe: Vielen Dank für das liebe Angebot! Ich warte jetzt mal ab, ob Gra (bzw. noch eine andere liebe Rabin) die AB hat, würde aber eventuell gerne darauf zurückkommen :)#herz.

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • ich würde tatsächlich die Flucht nach vorne antreten und mit der Lehrerin sprechen


    Zweifelt sie ernsthaft an der Krankheit deiner Tochter?

    Wenn Ja, was bräuchte sie, um die Zweifel auszuräumen?

    Wenn nein, was soll der Zirkus???


    Mit der Tochter würde ich besprechen, ob sie auch so einen Aufwand betreiben würde, wenn sie nicht krank gewesen wäre und im Glauben, das Heft ist im Spind und hätte es dann auch nicht abgeben können....

    oder würde sie achselzuckend die schlechte Note in Kauf nehmen und schauen, ob sie das Heft nachreichen kann oder eine Ersatzleistung liefern kann.

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."