BRainstorming Thema Hygiene - Kita

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Bei Logo war gerade ein Beitrag "warum sind wir zur Zeit weniger krank"


    Generell gibt es auf der Seite von Logo und der Sendung mit der Maus viele kindgerechte Infos und auch eine Sammlung von Fragen, die Kinder gestellt haben. Vielleicht findest du da noch was passendes :)


    Was ich noch interessant finde:

    Wie ist Hygiene hier und wie in anderen Ländern?


    Oder noch: Wie funktioniert unser Immunsystem? "Körperpolizei"

    Da gibt es was von "Es war einmal der Mensch"


    Und zum Thema Körper: Schweiß. Wozu ist der da? Wieso riecht das irgendwann? Und warum ist Schweiß trotzdem gut.

    Sparst du Zeit, und wofür sparst du sie?
    Wenn es einen Film über dein Leben gäbe, würdest du ihn anschauen, würde er dich faszinieren?
    Sechs Euro für eine Stunde auf der Arbeit - was würdest du zahlen für eine Stunde an einem sonnigen Tag im Park?
    Drei Kaffee auf der Raste kosten soviel wie eine Stunde deines Lebens!
    (Früchte des Zorns - Brennen)

  • Hallo, ich weiß nicht, was schon alles kam. Für mich gehört zu dem Thema vorallem "Gesundheitsfürsorge". Was kann ich tun, damit mein Körper und Geist gesund bleiben? Gute Ernährung, Bewegung, Entspannung,... sowas fände ich wertvoll und gerade in der aktuellen Zeit sehr passend.

    #herz Kind an der Hand, Kind im Herz, Kind im Arm #herz

  • Ich finde es gut, dass ihr das Thema aufgreift.

    Die Kinder machen das doch eh zum Thema, reden darüber und tauschen dabei untereinander auch ganz furchtbar viel Unsinn aus. Da kam im letzten Jahr bei meinem Sohn auch mal ein "Und wenn ich meine Hände nicht doll wasche, kann Mama sterben!" an. Hatte ihm eine Freundin aus der KiTa erzählt.

    Danach hatten wir dann auch wundgewaschene Hände.

    Da wäre es mir echt lieb gewesen, die Kita hätte das Thema offen und vernünftig behandelt, anstatt den Kindern den Informationsaustausch allein zu überlassen.

    Genauso sehe ich das auch.


    Und ich denke man kann den Kindern schon erklären, dass krank sein zum Leben dazu gehört und ein Schnupfen oder Husten auch nichts schlimmes ist. Aber das Corona eben eine besondere Situation ist, weil wir und der Coronavirus uns noch nicht gut kennen.


    Vielleicht wäre es eine Idee Krank sein allgemein aufzugreifen. Warum sind Kinder häufiger erkältet als Erwachsene? Wie steckt man sich überhaupt an? Warum ist es auch wichtig Viren zu begegnen und übertriebene Hygiene schädlich. Also Hände waschen, wenn man von draußen kommt ja und vor dem Essen und nach dem Klo, aber dazwischen kann man es auch gut sein lassen.

    Was machen Impfungen?

  • Ich möchte einwerfen, dass das Thema echt vorsichtig behandelt werden soll, weil es immer wieder Kinder geben kann, die sich dann ekeln, im schlimmsten Fall vor sich selbst, und den kleinen unsichtbaren Dingern auf ihrem Körper misstrauen. Bitte behalte im Kopf, dass es diese sensiblen Kleinen gibt, die sich dann still für sich einen Kopp machen, und eventuell zuhause heulend am Waschbecken stehen und sich die Hände wild schrubben, oder in Panik geraten, weil sie in einem unbedachten Moment an ihren "unsauberen" Fingern gelutscht haben. (Merkt man, ich spreche da aus Erfahrung).

    Danke fürs Mitbedenken!

    ohne alles danach kommende gelesen zu haben möchte ich das sehr gerne unterstreichen. Was hab ich weinende Kinder daheim gehabt, die Angst haben, die Zähne faulen ab und geschrubbt und geschrubbt haben, nur, weil ein mal die Zahnprofylaxe da war. Meine beiden würden wie im Zitat beschrieben auf das Thema reagieren.