Antrag für oder Antrag auf?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo,


    jahrzehntelang habe ich formuliert "Antrag für". Beispiel: Herr X. stellt einen Antrag auf eine ...

    Meine Kollegen schreiben "Antrag für": Frau X stellt einen Antrag für eine ....


    Jetzt bin ich verwirrt. Was stimmt denn? Oder geht beides?

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Ich kenne ausschließlich "Antrag auf ...". Auch der Duden kennt nur diese Version. Jedenfalls das, was ich auf die Schnelle dazu gefunden habe.

  • Ich kenne auch nur Antrag auf. Aber mein komplettes Team (aus ca. 10 Leuten) schreibt "Antrag für".

    Ich habe keine Ahnung, wie das passieren kann, dass alle den gleichen Fehler machen, wenn es denn so sein sollte.


    Deshalb hat es mich so verwirrt.

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Man stellt einen Antrag auf etwas.

    Man kann aber auch einen Antrag dafür stellen, dass man... und das dann verkürzt "Antrag für" nennen vielleicht... aber richtig wäre "auf". Sage ich :)

    Herr X stellt einen Antrag auf eine Waschmaschine. Frau Y stellt einen Antrag für (im Sinne von "um zu") die Gewährung einer Beihilfe für eine Waschmaschine.


    Oder einfach "beantragt".



    Edit: Wenn alle denselben Fehler machen, dann bestimmt weil dem derselbe Vordruck/Textbausteine zugrunde liegt ;)

  • auf. Das wusste schon Reinhard Mey #zwinker

    Dann muss es stimmen. :D

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Mein Sprachgefühl meint: ich stelle einen Antrag auf Sache xy. Wenn ich das für jemand anderen tue, stelle ich einen Antrag auf Sache xy für Person zz.


    Bei uns heisst es eh: Verein X beantragt.

  • auf. Das wusste schon Reinhard Mey #zwinker

    Dann muss es stimmen. :D

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    #lol

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

    • Offizieller Beitrag

    Mein Sprachgefühl meint: ich stelle einen Antrag auf Sache xy. Wenn ich das für jemand anderen tue, stelle ich einen Antrag auf Sache xy für Person zz.


    Bei uns heisst es eh: Verein X beantragt.

    genau daran hab auch gedacht, für jemanden, aber Antrag auf xy. Wobei ich bei einem amtlichen Schreiben -Antrag stellen lässt ich automatisch an Amt denken- im Namen von Frau/Herr o.ä. schreiben würde.

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl