Infektion durch Fischbisse?

  • Katzen, Menschen, generell Säugetiere sind gefährlich - Fische auch? Der muss riesig gewesen sein! Aua#crying

    Wie steht es um das Infektionsrisiko durch Fischbisse??

    Respice post te, hominem te esse memento.

  • Ich habe keine Ahnung, der Bereitschaftsarzt sagte, es war wahrscheinlich kein Fisch, der Chirurg solle sich das anschauen und schickte mich in die Notaufnahme (die ist für Notfälle ich hasse sowas!). Die Schwester dort schaute sich das Loch in meinem Fuß an, hörte sich an, was ich dazu sagen konnte und schaute mich an, als gehöre ich in die Klapse.(sieht komisch, aber nicht schlimm aus)

    Nachdem ich dann anderthalb Stunden gewartet hatte und nach den bescheuerten Blicken der Angestellten das Warten nicht mehr ertragen habe,bin ich gegangen. Wenn's kein Fisch war, entzündet es sich hoffentlich nicht und wenn doch, fahre ich in ein anderes Krankenhaus#angst


    Ich habe im Wasser einen Fuß nach vorn gesetzt, es war nicht sehr tief, aber der Grund war nicht zu sehen. Plötzlich fühlte es sich an als würde etwas in meinen Fuß beißen. (Meine Kinder haben viel gebissen, so fühlte sich das an nur größer)

    Und dann hatte ich eine 1-2 cm große und für die Stelle tiefe Wunde am Fußrücken und darum herum kleinere kratzerchen die in der Form nach Kiefer aussahen.

    In dem Gewässer schwimmen über einen Meter große Hechte und diverse andere Fische, deren Gebiss und Namen ich nicht kenne. ich habe keine Ahnung von Fischen und ob das, worauf ich zu treten glaubte, den Fußrücken oben verletzen konnte, wenn ich mit der Sohle drauf getreten bin.

    Ich misstraue meiner Erinnerung und es klingt irre. Hätte ich keine Angst vor Fischkeimen gehabt, wäre ich nicht zum Arzt gegangen - und auch nicht, wenn ich gewusst hätte, dass Allgemeinmediziner scheinbar keine Wunden mehr desinfizieren und kleben dürfen#haare jetzt fühle ich mich genauso wie die Schwester mich angeguckt hat -als gehöre ich in die Klapse#angst


    To do für morgen: Wunddesinfektion und Klebestreifchen (nicht Pflaster, weiß nicht, wie die heißen) für kleine versorgungsbedürftige Wunden besorgen. Für etwaige zukünftige ungeplantheiten.


    Hab ich auch erwähnt, dass ich neulich einen Wundversorgungskurs belegen wollte? Hat leider nicht geklappt. Schade#flop


    Es tut weh :( (würde es auch, wäre es eine Glasflasche gewesen)

    Beobachten#weissnicht

    Vielleicht habe ich zu viel über Tierbisse und Bakterien gelesen... Hypochonder....#angst

    Respice post te, hominem te esse memento.

  • Ringelblume: Wo bist du und wo bist du aufgewachsen?

    Natürlich können wassertiere auch Bakterien usw übertragen. Und wenn du irgendwo im Urlaub bist, sind das auch noch welche, die dein Körper nicht kennt.

    Tetanus ist aktuell?


    Es ist übrigens mitten in der Nacht und du bist wach. Natürlich tut es weh.

    Ich würde es gut beobachten.

    Und bei Problemen (Fieber, Schwindel, ...) lieber nochmal jemanden draußen lassen.

    Gute Besserung!

  • Ringelblume Steristrips heissen die.

    Es ist auf jeden Fall von Vorteil, im Wasser gebissen worden zu sein, wegen der Wundreinigung.

    Hat denn irgendjemand zumindest mal die Wunde desinfiziert? Das wäre ja schon mal was.

    Ansonsten gute Besserung!

  • wenn ich gewusst hätte, dass Allgemeinmediziner scheinbar keine Wunden mehr desinfizieren und kleben dürfen

    ???? Wieso das denn nicht? Bei uns macht das selbstverständlich auch der Hausarzt. Bei einer Platzwunde am Kinn haben sie uns vor einigen Jahren nur empfohlen, ins Krankenhaus zu gehen weil die mehr Erfahrung hätten und klebe könnten, während sie wohl hätten nähen müssen. Aber z.B. mit Schnittwunden sind wir letzten Jahr auch zum Hausarzt, die natürlich desinfiziert haben und geeignetes Pflaster drauf. Wer soll dafür denn sonst zuständig sein?


    OT Mich hat sogar mal ein Gastroenterologe genäht, nachdem ich mich in der Praxis verletzt habe. Der dürfte auch desinfiziert haben.

  • Es war ein deutsches Anglergewässer, heimische Tiere hielt ich bisher für harmlos... Nachdem ich gestern einen Anwohner gesprochen habe, geh ich allerdings lieber nicht mehr dort Baden, an den Rändern gibt es wohl vielen spitze Baumstümpfe, die man nicht sehen kann wegen der feinen Schwebeteilchen aber böse Verletzungen machen.(die Wundränder sehen zu glatt aus für Baum),


    Da habe ich wohl wirklich Pech gehabt mit den Ärzten. Die Kinderärztin näht nicht,mein Hausarzt nicht, der Bereitschaftsarzt nicht, etc.

    Desinfektion?was ist das?#hmpf

    Apotheken hatten natürlich zu, bis ich es nach Hause geschafft hatte,war es nach 6.


    Ich konnte nicht schlafen,weil mich die Schwester aus dem Krankenhaus verfolgt hat... Gut, dass ich ausschlafen kann#rolleyes

    Respice post te, hominem te esse memento.

  • verwechsle ich dich, oder hattest du nicht gerade ein chirurgisches Praktikum gemacht? Könntest du dort irgendwelche Kontakte anzapfen? und wenn es nur ist, das allgemeine Bild zurecht zu rücken.

    Desinfektion (Octenisept) ist auch immer noch sinnvoll!

  • Wunden im Teich und Meer können sich schon fies entzünden. Müssen sie nicht, können sie aber. Bei uns waren es aber eher schürfenden und Schnitte, abgesehen von Mal einem krebszwicker und eine Petermännchen-Attacke.


    Karpfen können fies beißen, aber eher einen zeh oder Finger und nicht den Fußrücken.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Mein Kind wurde mal von der Hausärztin meines Mannes versorgt :) die Wunde desinfiziert und verbunden. Also das Allgemeinmediziner das nicht machen stimmt definitiv nicht.

    Klingt gruselig. Gute Besserung!

  • verwechsle ich dich, oder hattest du nicht gerade ein chirurgisches Praktikum gemacht? Könntest du dort irgendwelche Kontakte anzapfen? und wenn es nur ist, das allgemeine Bild zurecht zu rücken.

    Desinfektion (Octenisept) ist auch immer noch sinnvoll!

    kontakte anzapfen für was?

    welches bild gerade rücken? von dem krankenhaus? von mir? ich steh auf dem schlauch...#angst

    Respice post te, hominem te esse memento.

  • Hast du ein Foto von dem Biss, der Wunde oder was auch immer gemacht?


    Nach deiner Beschreibung wuerde auf einen, an irgendwas haengengebliebenen, Angelhaken tippen, aber vielleicht ist das Bild in meinem Kopf falsch.


    Problemlose Heilung wuensche ich.

  • Da habe ich wohl wirklich Pech gehabt mit den Ärzten. Die Kinderärztin näht nicht,mein Hausarzt nicht, der Bereitschaftsarzt nicht, etc.

    Desinfektion?was ist das?#hmpf


    Ich konnte nicht schlafen,weil mich die Schwester aus dem Krankenhaus verfolgt hat... Gut, dass ich ausschlafen kann#rolleyes

    Dein Bild von Ärzten, die sich nicht um Wundversorgung kümmern und nicht desinfizieren und so, gerade rücken, das meinte ich.

    Und mit dem Kontakte anzapfen habe ich es so verstanden, dass Du eine noch immer unversorgte Wunde hast, mit der Du gern vorstellig werden würdest. Und dann dachte ich, lass doch in deiner Praktikumsklinik jemanden drauf schauen.

  • Das ist die Klinik mit dem Praktikum, die nächste ist mind. eine halbe Stunde fahrt mit dem Auto weg. Ich mag grad nicht Auto fahren (stell dir vor, mir fährt einer hinten auf - da bin ich dann plötzlich Schuld ;-)) - und ich mag diese Klinik überhaupt nicht. Sobald ich dort in der Notaufnahme stehe, legt sich ein Schalter um und ich bin ein Zombie, keine Ahnung warum:stupid:


    Ich bin optimistisch, das wird schon heilen!

    Wird halt ne olle Narbe - ich bleibe einfach bei der Fischstory, dann gehen da vielleicht weniger Leute baden und die Anwohner haben ihre Ruhe und ich hab was zu erzählen#rolleyes (das mit dem Krankenhaus lass ich weg ;))


    Mein Bild von Ärzten generell ist nicht unwiederbringlich hinüber ;)

    Aber das Bild von mir in diesem Haus ist wohl etwas.... naja. egal. noch 5 Wochen dort und dann sehen die mich hoffentlich nie wieder ;)


    Vielleicht ruf ich doch mal in dem anderen Krankenhaus in der nächst größeren Stadt an für das Praktikum im September...

    Respice post te, hominem te esse memento.

  • Ich weiß nicht was es für ein See war, wollte aber noch zu bedenken geben, dass immer mehr Wasserschildkröten an See und öffentlichen Gewässern freigesetzt werden. Ich wüsste jetzt aber auch nicht wo man noch hingehen könnte. Chirurg wohl, aber da wirst du bestimmt ewig warten und das bei einer kleinen Wunde. Hm...


    Oh ich lese gerade, du warst beim Chirurgen. #confused Das ist ja komisch. Unserer erstversorgt zumindest.

    Liebe Grüße Genmaicha
    ---------------------------------
    Hat der Schüler schlechte Noten, hat der Lehrer versagt!

  • nein, ich war beim arzt des kassenärztlichen bereitschaftsdienstes und der hat mich in die notaufnahme geschickt, damit der chirurg des krankenhaus drauf schaut.

    Respice post te, hominem te esse memento.