Eingelagerte Klamotten stinken - noch verwenden?

  • Hallo,


    ich habe gerade die Babysachen vom Murkel für das Geschwisterchen bei meinen Eltern geholt. Wir hatten sie in solchen Plastikkisten mit Deckel auf dem (trockenen) Dachboden eingelagert.
    Jetzt stinken die Sachen total, irgendwie eine Mischung aus Chemie und muffig, ich kann es nicht richtig beschreiben. Trocken sind sie aber.


    Wenn ich sie ein paar Mal wasche und der Geruch ist dann weg, meint ihr ich kann sie für das Baby verwenden? Ich habe irgendwie Angst dass sich da was chemisches reingesetzt hat, was dann in die Haut übergeht #schäm
    Oh Mensch, wir hatten ALLE Murkelklamotten so gelagert, d.h. im schlimmsten Fall müssen wir alles entsorgen außer dem, was er jetzt trägt #kreischen


    Danke und liebe Grüße!

  • Leg die Sachen mal eine Nacht über in Natron in die Badewanne und dann ganz normal waschen. Damit müsste der Geruch rausgehen. Zigarettenqualm bspw. geht dadurch weg.

    Falls jemand seinen Clown sucht, den hatte ich zum Frühstück!

  • ich würde das waschen und dann benutzen. gelagerte sachen riechen immer komisch, das geht schneller weg, als das weichspülerzeugs von den flohmarktsachen.
    die sachen waren ja trocken, da kann sich, denke ich, nicht so furchtbar viel aus dem plastik gelöst haben.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • hätte da auch keine Bedenken unsere Babyklamotten von der Großen rochen auch komisch, aber nach dem Waschen habe ich das nicht mehr gerochen.

    Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Acker, die wir Schweine nicht verstehen."
    Piggeldy und Frederick

  • Ich denke dass in neuen Klamotten schlimmeres drinn ist als in den gelagerten sein kann. Ich würd sie einfach waschen und mir nicht so viele Gedanken machen.

  • ich habe kleidung die 12 jahre gelagert war..einiges habe ich weg,weil ich die stockflecken nicht wegbekam und mir auch nicht mehr alles gefallen hat,aber einiges ist noch top,es roch jetzt nicht stinkig,(war in einer holztruhe) und in tüten,aber gut roch es auch nicht..habe es heiß gewaschen und alles war gut..teils sahen die ganz kleinen sachen die mein großer nach der geburt anhatte wie neu aus,und es war auch nichts dran..die habe ich heute noch,und vielleicht brauche ich sie ja nochmal.. ;)

  • Danke für eure Antworten.


    Nach zweimal waschen riechen die Sachen wieder ganz normal.


    Werde die restlichen Murkelklamotten trotzdem lieber in Pappkartons umschichten.


    Danke euch!

  • ich kenn es, dass lang gelagerte Klamotten zum müffeln anfangen, egal wo sie gelagert werden.
    Ich hab noch keinen offensichtlichen Unterschied zwischen Plastik und Kartons festgestellt.
    Und spätestens nach zweimal Waschen war der Geruch dann weg, auch wenn es schon 20 Jahre oder länger gelagert hatte (meine Mutter hatte mir unsere alten Strampler aufgehoben gehabt).

    Gruss izi mit Käfer 12/07 und Murmel 08/10