Spanien-Auskennerinnen vor: Längere Reise nach Spanien mit schulpflichtigem Kind - brauche Tipps und Ideen.

  • Ich bin ab Sommer für ein Schuljahr im Sabbatical und würde gerne einen Teil der Zeit, ca. 3-4 Monate, im Ausland verbringen. Meine Tochter (dann 9. Klasse) möchte mitkommen und wir dachten, Spanien könnte ganz gut passen. Die schulischen Rahmenbedingungen kläre ich gerade.


    Nun war ich zwar schon mal in Spanien, aber noch nie länger. Ich kenne niemanden dort und spreche nur ein paar Brocken Spanisch.


    Das sind die Rahmenbedingungen. Der Rest ist noch ziemlich unklar.


    Wir haben angepeilt, im Februar loszufahren. Es sollte um diese Zeit schon etwas wärmer sein als bei uns.


    Ich hätte Lust auf ein kleines Projekt, in dem ich mitarbeiten kann. Nicht Vollzeit, aber die ganze Zeit nichts zu tun, wird mir bestimmt zu langweilig.


    Es darf städtisch sein, aber vielleicht nicht gleich Madrid. Am Meer wäre schön, muss aber nicht unbedingt.


    Und ich will einen Sprachkurs machen und Tochterkind müsste dort zur Schule gehen.


    Hat eine von euch schon mal was Ähnliches gemacht? Oder hat Kontakte nach Spanien? Oder kennt sich dort aus und hat den ultimativen Tipp?


    Ich bin für alle Hinweise dankbar.

  • towanda

    Hat den Titel des Themas von „Längere Reise nach Spanien mit schulpflichtigem Kind - hat das schon mal jemand gemacht?“ zu „Spanien-Auskennerinnen vor: Längere Reise nach Spanien mit schulpflichtigem Kind - brauche Tipps und Ideen.“ geändert.
  • soweit ich weiß, ist Homeschooling erlaubt in Spanien. Ist aber kein aktuelles Wissen...

    In den Pyrenäen gab es vor 15 Jahren einige Projekte, autark leben etc, Artanga zum Beispiel.


    Edit: Die heißen jetzt anders, und ich kenne keine:n mehr davon

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

  • Danke für den Tipp, schaue ich mir morgen genauer an.


    Vom Homeschooling habe ich, ehrlich gesagt, gerade genug und Tochterkind auch. Präsenz wäre uns lieber...

  • Soll ich Mal Fragen? Es gibt einige Projekte in verlassenen Dörfer. Aber nicht nur.

    Oh ja, gerne. Allerdings fände Tochterkind nicht ganz so verlassen schöner...


    Soll deine Tochter in eine spanische oder in eine deutsche Schule gehen?

    Das wissen wir noch nicht genau. Eher eine spanische, denke ich.



    edit: Kennt eine von euch sich in Barcelona aus? Das wurde mir jetzt von mehreren Leuten empfohlen.

  • Barcelona ist aber Teuer.


    So sonst Deutscher als andere Gegenden. Weiß gar nicht wie ich es ausdrucken soll.


    In Madrid habe ich noch einige Kontakte, aber ich frag Mal Rum ..