Hashimoto Thyreoiditis Austauschthread

  • Kalliope hat mich verlinkt, aber weil ich ein paar Tage nicht im Forum war, hab ich es erst jetzt gesehen.

    Für alle, die an Literatur bezüglich Schilddrüsenerkrankungen bei Kinder interessiert sind, verlinke ich mal diesen Artikel. Der ist von einem Kinderendokrinologen geschrieben worden und eigentlich an Allgemeinmediziner gerichtet (jedenfalls in deren Fachzeitschrift erschienen), aber verständlich genug geschrieben, dass auch andere das verstehen können. Prinzipiell gilt, dass die dort veröffentlichenten Werte grobe Richtwerte sind und dass für die Werte des einzelnen Patienten immer die Normalwerte des Labores gelten, das die Werte auch analysiert worden sind. Die Labore wissen natürlich, wenn sie das Alter des Patienten haben, welche Normalwerte sie draufschreiben müssen.

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

  • Puh, bin gerade heimgekommen. Er hängt jetzt schon durch weil er keinen Bock auf KH hat und heim will. Immerhin hat er jetzt einen negativen Coronatest, einen unterirdischen Blutdruck und Kreislauf und das Eisen ist jetzt mal im Visier als er erklärte dass er Vegetarier sei. Morgen vormittag geht mein Mann hin um mit der Ärztin zu reden und ich nach der Schule.

    Zöliakie ist gecheckt?

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

  • Vom Hausarzt anscheinend ja, nach welchen Werten müsste ich auf der Liste schauen?

    tTG-IgA sowie gesamt-IgA im ersten Schritt. Bei (grenz-) auffälligen Werten wird dann weitergesucht. Ich weiss, dass @dielumme immer die Biopsie noch erwähnt, die Tests sind mittlerweile aber viel besser geworden, man kann auch noch EmA-IgA und Gliadin bestimmen bei unklarer Sachlage, usw.

    LG Heike


    Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

  • :D bei symptomatischen Kindern ist die Diagnose auch ohne Biopsie möglich, wenn die AK-Werte mind. 10fach über dem Grenzwert sind.

    So weit ist die Leitlinie bei Erwachsenen noch nicht.