1 Woche Urlaub …all inclusive ..zwei Teenies(Pärchen)-Tipps?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Freunde meines Arbeitskollegen waren auf Mallorca, der Test vor Rückflug war positiv.

    Folge: Isolation in einem Abbruchhotel, jede Person allein in einem Zimmer, Direktkontakt verboten, Stacheldraht, bei Verlassen des Hotels hätte es drakonische Strafen gegeben, Sprachbarriere, keine Informationen... Das war Anfangs Juli.

    habe ich gelesen, heftig....ich würde ja gerne was für herbst buchen in mallorca, aber es wird ja wohl noch mehr angezogen...ach alles Mist. hier regnets.

  • Ich habe damit auch nicht dich gemeint.


    Mit dem Auto nach Italien macht nächste Woche mein Sohn. Und das macht mir wesentlich mehr Bauchweh als Corona. Ich weiss wie es dort auf den Strassen zu und her geht#crying

  • Nein ist es nicht. Es ist nicht Party.

    Und auch Jugendliche fahren nicht nur in sinnlosen Partyurlaub. Obwohl ich sogar das okay finde.

    mein ex war mit den teenies im AI urlaub in kreta. da war nichts los...nach ner woche war den beiden sehr langaweilig.

    auch die fotos..weit und breit kaum anderen menschen zu sehen.

    :D

  • Ich glaube ich habe einfach grundsaetzlich bei vielen Dingen mehr Angst als andere zur Zeit. Seitdem ich Kinder habe irgendwie (Angst um die Kinder) und vor Corona halt sowieso. Aber ich habe eben auch noch kleinere Kinder, das sind 19jaehrige noch ziemlich gross und weit weg...Ich bin damals mit 14 mit einer Freundin in den Urlaub geflogen; in Theorie mit Betreuung, in der Praxis eher nicht... Ich glaube/hoffe, ich werde das spaeter auch erlauben. Aber wir werden sehen. Aber Corona macht das Ganze einfach noch sehr viel extremer, finde ich. Ich habe einfach Angst vor Corona.

  • Ja das verstehe ich gut.

    Aber er kommt gesund zurück. #herzen

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • @Sonja37

    Die Regeln auf Mallorca waren die gleichen wie hier auch: in Innenräumen Maske, draußen nicht, Abstand halten (dort sind es sogar 2m also mehr als hier die 1,50 m) überall Möglichkeiten zur Handdesinfektion.


    Wir waren fast immer draußen, d.h. ohne Maske auch am Strand.


    Es war ein Familienbadeort und die Leute sehr vernünftig (normale Erwachsene rücken einem ja sonst auch nicht auf die Pelle sondern bleiben unter sich)


    Ich fand es nicht gefährlicher als in D. Mit Ausnahme des Fluges, da sitzt man doch sehr eng. Da würde ich eine Fluggesellschaft bevorzugen, die einen Test vor der Reise verlangt.

  • oh sorry @neela...ja in italien wird gefräst. ich war mal dort mit einem freund über ostern. ich war echt froh, als ich wieder zu hause war. aber ich habs überlebt. ;-), war auch so um die 20 glaube ich. der hatte einen vw golf und fuhr immer sehr schnell. (er war auch Italiener). auf der rückfahr wurde er von 2 polizisten rausgenommen, ich befürchtete schon das schlimmste und zitterte im auto, als er mit den polizisten sprach, er kam dann wieder und wir sind weitergefahren (er hatte ihnen geld gegeben). 8o


    sorry für thread sprengen.

  • Danke!

    Loslassen ist halt doch nicht immer so einfach:)

  • Da empfehle ich nochmal den zeit Artikel über das Quarantäne Hotel.

    Die 17 jährigen dort würden so einen Urlaub nicht mehr machen.

    Haben halt auch kein Support System vor Ort. Haben die Journalistin dann gebeten für sie einzukaufen.


    Ich sehe meine Aufgabe als erwachsene Mutter den Kindern bzw erwachsenen Kindern aufzuzeigen was passieren könnte.


    Wenn sie sich dann dafür entscheiden ist das in Ordnung.


    Man muss halt auch sehen Anfang august ist absolute Hochsaison. Das lässt sich nicht mehr mit Juli vergleichen oder Berichten ...ich war vor zwei Wochen im Hotel.

    Grüße von Claraluna


    Shoot for the moon. Even if you miss you will land among the stars.

  • Das ist alles nur noch lächerlich. Ehrlich.


    Der Sohn ist 18.18 Jahre alt. Der will verständlicherweise die Welt sehen und raus und sich groß fühlen und selbstständig und seine neue Volljährigkeit genießen und nicht in Deutschland in der Uckermark rumgurken.


    Meine Güte. Ich würde viel dafür geben wenn dieser ganze Irrsinn endlich ein Ende hätte. Der Schaden an der Gesellschaft wird irreparabel sein. Man merkt es an so vielen Stellen.

    das unterschreibe ich!


    Ich fahre in zwei Wochen auch in den Urlaub mit meinen Kindern.

    Ungeimpft, böse ich weiß...

    Die Niederlande sind inzwischen Hochrisikogebiet, deshalb stresst meine 17. Jährige.

    Aber ich fahre. Komme was wolle.

    Ich brauch diesen Urlaub und das Meer so dringend, sonst dreh ich irgendwann komplett durch....


    Ich hab allerdings auch keine Angst vor Corona. Und eher Respekt vor dem was da noch an psychischen Folgen kommt....

  • neela auto - sohn - Italien- DAS macht mir grad auch mehr Sorgen als corona.

    Mein Sohn fährt nächste Woche an den garda-see und ich hab jetzt schon Panikattacken.


    Hier wurde mir/uns ja letztes Jahr zum Teil auch „selber schuld „ vorgeworfen wg der Quarantäne von uns durch das Urlaubsmitbringsel meines Sohnes.


    Es ist ja, wie schon weiter vorne hier geschrieben, nicht nur die Quarantäne- die, je nach Urlaubsland ja dann auch kostet,

    evtl nötiger unbezahlter Urlaub.

    wir werden noch jahrelang was davon haben das wir in dieser doofen Quarantäne hingen ( dadurch das daran eine Geschäftsbeziehung zerbrach und wir eine große Summe nicht bezahlt bekamen da wir unseren Auftrag nicht fristgerecht fertig stellen konnten)


    mein Sohn ist ja mittlerweile geimpft und auch sein Freund hat sich, wg der Italienreise, entgegen seiner eigentlichen Meinung- NIE impfen - nun doch impfen lassen damit er, im Falle einer Ansteckung, nicht nochmal viele da mit reinzieht ( der hatte schon zweimal!!! Corona)



    Wenn man hört das viele Länder wieder strengere Vorgaben verhängen macht mir das alles große Sorgen- auch wenn ich JEDEN verstehe der raus will, egal welche Art von Urlaub geplant ist

  • Aber @diejenigen, die in AI kein erhöhtes Ansteckungsrisiko sehen: Wie erklärt ihr euch, dass genau in den einschlägigen AI Urlaubsregionen die Inzidenzen aktuell so in die Höhe schnellen? #weissnicht

    Weil viele Partyurlauber AI buchen, aber nicht jeder AI-Urlaub auch Partyurlaub ist?


    Seit wir Kinder haben, haben wir eigentlich immer AI gemacht (bis auf einmal Selbstversorger-Urlaub in DK und einmal Ferienwohnung in SPO), weil es gerade mit kleinen Kindern für uns als Eltern viel entspannter war/ist und wir haben nie Party gemacht (wenn man von 2 x Silvester-feiern absieht, die im Hotel stattfanden).


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Also ich kenne tatsächlich, zumindest in gewissen Regionen, wir waren z. B. auf Rhodos und in Tunesien im AI, eigentlich mehr Familien und Pärchen die AI Urlaub machen als die Party People. Aber das ist dann sicher auch von der Ferienregion abhängig.

    Auf Ibiza oder am Ballermann oder Lloret de Mare oder am Goldstrand findet man sicher mehr Partyurlauber.

    Aber das Eingangspost klang nicht wirklich danach als würde ein Partyurlaub angestrebt werden.

  • Annie Das glaube ich dir sofort, aber wenn ihr nun als nicht partymachende Familie in einer Anlage wärt, in der viele eben doch Party machen und sich eher wenig an die Regeln halten und dadurch Infektionen sich ausbreiten können, betreffen die euch als nicht partymachende Familie doch auch. Und das kann man aus der Ferne halt echt schlecht einschätzen, wie es in der konkreten Situation tatsächlich abläuft.

    "That's how we're gonna win. Not fighting what we hate, saving what we love." - Rose Tico
    Blog

  • Ganz ehrlich für partymachende Jugendliche sind die meisten AI-Hotels doch auch schlicht zu teuer.

    Klar gibt es auch in den Partyregionen solche Hotels, da dürften dann aber eher weniger Menschen zu finden sein, die keine Party machen wollen.

    Als Familie fahre ich ja gewöhnlich nicht an den Ballermann usw.

    Wobei da sollte es ja eine Zeitlang sehr ruhig gewesen sein.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Zwischenstand: noch nichts gebucht. Sie wollen immernoch fahren. Es soll Italien oder Kroatien werden. Beides mit dem Auto. Nur Blick ich langsam nicht mehr die ganzen Einschränkungen.

    Ich weiß, könnte ich- aber ich bin grad etwas angeschlagen und mir ist alles Zuviel.

    Partyurlaub soll das garnicht werden. Sie hat grad Abi gemacht und mein Sohn hat gearbeitet, beide wollen etwas Erholung, Meer, Sonne und Zweisamkeit

    2 Söhne, 17 und 19 Jahre
    :saint: „Trust me. I know what I'm doing"

    Universe