Nachts Krach auf dem Dach. Was könnte das sein?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hi!

    Das wird ein sehr spekulativer Thread - aber ich muss mich mal irgendwo austauschen.wir wohnen jetzt zwei Jahre mitten in der Stadt - aber etwas ruhig in einem Hinterhof- in einem alten, sanierten Industriegebäude. Von Anfang an war es mal nachts laut, nach Recherche bei der Vermieterin, die vorher selbst hier gewohnt hat, sind das Mäuse. Sehr laut, hätte nicht gedacht , dass Mäuse so einen Pegel hinbekommen. Ein scharren, kratzen, trippeln. Irgendwann war das anders, da war es wohl ein Marder.

    Die ersten Wochen konnte ich kaum wieder einschlafen. Denn es war so laut, in meiner Phantasie war ich da ganz schnell bei Einbrechern 😱

    Jetzt war Monate Ruhe. Heute Nacht um eins schwingt sich etwas (rein vom hören her) vom nachbarflachdach auf unser schrägdach. Rennt hin und her, hält an, springt, kratzt am Fenster #haare(belichtet mit Jalousie davor, sehe also nix) und springt dann in unseren Balkonartigen Vorbau der mit Kies ausgelegt ist. Wühlt da rum usw so ging das für etwa 45 Minuten. Ich hellwach und auch etwas Angst machte sich breit. Laut genug für einen Menschen war es. Aber die Bewegungsabläufe absolut unmenschlich. Für eine Katze viel zu laut und unpassend. Aber was dann? Ein Schimpanse würde in meiner Phantasie am ehesten passen #freu

    Ich war früher echt ängstlich und bin froh, dass ich überhaupt wieder einschlafen konnte.

    Ideen? Ich hab echt keine Ahnung

    2 Söhne, 17 und 19 Jahre
    :saint: „Trust me. I know what I'm doing"

    Universe

  • Ich leide mit. Wir hatten das in unserer vorherigen Wohnung. Laut Kammerjäger ein Siebenschläfer. Wir mussten letztlich ausziehen, weil ich kein Auge mehr zugetan habe und jegliche Versuche des Vermieters keine Änderung herbeiführten.

    Würde den Kammerjäger beauftragen, anhand von Kacke sehen die, welche Tiere es sind. Dann kann man entsprechend reagieren.

  • Marder können recht Radau machen, Besonders in der Paarungszeit oder wenn der Nachwuchs flügge wird und spielt.


    Wir wohnen in einem ehemaligen Bauernhaus um im Dach des Stallteils wohnt ein Marder.

    Ich sehe in selten, aber auf dem Bachboden hat es oft Kotspuren, er hat eine liebe für runde Steine, die er überall platziert und manchmal klaut er ein Ei im Stall und ich finde dann die leere Schale an einem unmöglichen Ort.


    Ein Kunde von mir hat in seinem Ferienhaus gerade 4 Siebenschläfer eingefangen. Er nannte sie seine "Haus-Kobolde". :D Die machten anscheinend nachts auch recht Party.


    Ich habe mir einfach den Gedanken vom "Eigenheim" abgewöhnt und sehe das Gebäude mehr als "Lebensgemeinschaft".

    Da darf auch ein Marder wohnen.

    Daroan mit Zottel 01, Zick 03, Zwerg 05 und Sternenkind (98-99)

  • Tippe auf Marder oder Siebenschläfer.


    In meiner Arbeit ( Jugendwohnhaus) sind die Siebenschläfer so aktiv, dass die Jugendlichen sie nur als "Hausname"-Geist bezeichnen.


    Der Marder bei uns zu Hause wohnt zum Glück im Nebengebäude und kackte früher demonstrativ vor den Hühnerstall. Die Jungen spielen in der Nacht oft bei uns im Carport, das schaut entzückend aus. Auto lässt er meistens, bis auf ein paar kleine Ausnahmen in Ruhe. Er hat aber in der Garage der Nachbarin unter der Isolierung schon mal ein Eier-Lager angelegt, dass dann im Sommer einen wunderbaren Geruch entwickelte#blink


    Stell eine Kamera auf, das ist super spannend!

  • ist siebenschläfer nicht ziemlich klein?


    ich finde auhc katze nicht unmöglich.


    waschbär käme mir etwas zu träge vor für all die aktionen,

    also ich meine nicht, dass ein waschbär diese aktionen nicht hinkriegt,

    aber soweit ich weiß sind die nicht ganz so flink dabei,

    wie es ein marder oder eine katze wäre.


    und nachts und ausm schlaf geschreckt klingt es auch lauter und daher größer,

    als es wirklich ist.


    und ich möchte auch, dass du eine kamera aufstellst :D

    ich bin dann ja immer so neugierig und möchte es sicher und genau wissen

  • Also bei uns sind das possums 😁

    Anfangs habe ich gedacht, da tanzen Pinguine auf dem Dach.

    In der Paarungszeit wird es nochmal interessanter, die geben nämlich ganz unglaubliche Geräusche von sich 😱

    Viele Gruesse vom andern Ende der Welt, Sarah




  • Ein Waschbär?


    Hört sich gruselig an. #angst

    Ich wär auch bei Waschbär. Hatten wir mal im Dach, die SIND absolut gruselig zu hören.

    Schimpanse trifft es Geräuschmässig sehr gut.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Wir haben auch manchmal Marder auf dem Dach. Die springen von angrenzenden Büschen auf das Dach und sind dann manchmal auf der Dachschräge unterwegs, die direkt über meinem Bett ist. Das ist wahnsinnig laut! Wenn sie noch auf der anderen Dachseite sind, klingt das für mich im ersten Moment immer so, als würde jemand im Esszimmer alle Holzstühle umwerfen. Ich hatte auch schon die größten Schrecken dadurch. Gerade scheint wieder Saison zu sein und ich musste mich erst wieder daran gewöhnen.