Klavierbuch gesucht

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich brauch mal bitte Euer Schwarmwissen.

    Ich hab lange nicht mehr Klavier gespielt und hätte aber grad Lust drauf. Und meine Lieblingsnoten, die immer auf dem Klavier standen, wurden vor längerer Zeit (von mir) verräumt und ich finde sie nicht mehr.
    Deshalb dachte ich, kauf ich die einfach mal nach. Für Elise kann ich nachkaufen, die hatte ich als Einzelnoten mit dem blauen Einband. Aber mein kleines gelbes Klavierbuch finde ich nicht im Netz. Gibts das wohl nicht mehr?
    Ich dachte das wäre vom Schott Verlag, A5 quer, da ist von Bach die Präludium in C-Dur drin. Das hätte ich gern wieder. Keine Ahnung wie das Buch heißt und ob der Verlag richtig ist.
    Könnt Ihr helfen?
    Dankeschön #herzen

  • Diese kleinen Querformat vom Schott-Verlag sind ältere Ausgaben, es gibt / gab Bände von verschiedenen Komponisten. Das für Anna-Magalena habe ich hier auch liegen. Allerdings ist da nicht das C-Dur Präludium (aus dem Wohltemperierten Klavier) sicher nicht drin.

  • Aalso... Habe das Heftchen gefunden. In der Anna-Magdalena ist kein einziger Titel namens "Präludium" enhalten. Menuette, Polonaisen, Mache, Aria sind die gängigen Überschriften. Aaaber: auf der Rückseite des Heftes sind andere Titel aus der Reihe gelistet, und da gibt es noch ein "Bach-Büchlein für Klavier", herausgegeben von H. Trede, ED3945.


    Neu scheint es das nicht mehr zu geben, hier habe ich ein Gebrauchtangebot gefunden.


    Jot Dhyan

    Wenn du eh etwas neues kaufen möchtest würde ich jetzt kein Geld in überteuert angebotene Vorkriegsausgaben stecken. Das ist Standardliteratur und da sollten sich auch gute neuere Ausgaben finden. Das Präludium BWV 846 (sowie zwei weitere C-dur Präludien vom großen JS) ist beispielsweise auch in diesem Heft enthalten und dazu einige weitere Stücke ähnlicher bzw. noch etwas leichterer Schwierigkeit. Die Reihe (Urtext Primo) finde ich übrigens insgesamt sehr empfehlenswert, ich habe mir nach und nach alle sechs Bände zugelegt.

  • Danke für die Tipps, das Anna-Magdalenabuch ist es auf jeden Fall nicht. Ich denke auch, ich muss die Suche aufgeben und mir was neues zulegen, hilft ja nicht. An meinem Buch fand ich es toll, dass nach dem Präludium in C eine Seite kam in der man dieses Stück, also die Akkorde ich verschiedenen Variationen spielen konnte, das waren hervorragende Fingerübungen, deshalb hatte ich erst mal nach genau dieser Ausgabe gesucht. Vermutlich findet sie sich, wenn ich mir was neues gekauft hab, ist immer so.