Geförderte Auszeit für Familien im Rahmen" Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche"

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich wusste gar nicht, dass so etwas existiert, vielen Dank dafür! Allerdings ist das in SH im Mai letzten Jahres ausgelaufen und sie sind noch am überarbeiten , was auch immer das heißt….

  • Das jetzt ist eine Corona-Maßnahme die bundesweit und nur für 2021 und 2022 gilt (Man kann in jedem Jahr einmal 7 Tage gefördert bekommen.) Man kann in manchen Familienferienstätten schon reservieren mit Verweis auf das Programm. Und es gilt auch für Familien mit einem behinderten Familienmitglied.

  • Ach, das klingt ja gut, könnte für uns auch in Frage kommen. Ich habe gerade mal die Hotline angerufen und der Herr dort sagte mir, dass es noch keinen Sinn mache irgendwo zu reservieren, da die Häuser noch ein Antragsverfahren durchlaufen müssen, bevor feststeht, ob sie daran teilnehmen können. Es werden auch andere Träger teilnehmen, z.B. Jugendherbergen.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Ich habe früher schon über das Programm mit der Familie geurlaubt. Burg Bodenstein kann ich sehr empfehlen. (Wobei ich selbst mit Förderung, mir schon sehr überlegen musste, ob wir uns das leisten können) wir haben z.B nie die 14 Tägige Sommerfreizeit genommen sondern lieber die 7 Tage im Herbst. Man zahlt ja dennoch für jede Person, da ist Ferienhaus oder Camping deutlich günstiger.

    Aus dem tieferen Sinn des Labenz:


    Eisenzicken, die (Pl.)

    Die hartgekochten, widerwärtigen Stücke, die man vom Geschirr kratzen muss, nachdem man es aus der Spülmaschine gezogen hat.

  • Für uns waren auch die ermäßigten Preise bisher zu teuer, aber ich glaube der Zuschuss über dieses Bundes-Programm ist sehr viel höher als der der Bundesländer. Es kann das Einkommen des Vorjahres herangezogen werden oder das der letzten drei Monate und laut dem Rechner auf der Seite ist die Grenze gar nicht so niedrig wie gedacht.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Ich bin früher auch zweimal zelten gefahren und eigentlich konnten wir es uns nicht leisten. Für die 7 Tage im Sommer müssten wir lange zurück legen. Aber klar, anders wäre es wahrscheinlich gar nicht oder nur kurz möglich gewesen.

    Und die Wartezeit bis man Bescheid weiß ob man im Topf mit drin ist, habe ich noch negativ im Kopf.

  • Mitte September soll es eine Liste mit teilnehmenden Stätten geben, ab 1. Oktober darf gefahren werden...wie das in zwei Wochen abgewickelt werden soll, ist mir auch schleierhaft (der Mann an der Hotline hat auch gezweifelt, dass es für die Herbstferien noch passt).

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Das alles so kurzfristig zu organisieren lässt mich auch zweifeln, ich hoffe aber das viele Anfragen eingehen, damit der Bedarf gesehen wird und noch mehr hoffe ich natürlich das viele Familien dann auch tatsächlich es sich leisten können zu fahren.

    Aus dem tieferen Sinn des Labenz:


    Eisenzicken, die (Pl.)

    Die hartgekochten, widerwärtigen Stücke, die man vom Geschirr kratzen muss, nachdem man es aus der Spülmaschine gezogen hat.

  • Ich habe früher schon über das Programm mit der Familie geurlaubt. Burg Bodenstein kann ich sehr empfehlen. (Wobei ich selbst mit Förderung, mir schon sehr überlegen musste, ob wir uns das leisten können) wir haben z.B nie die 14 Tägige Sommerfreizeit genommen sondern lieber die 7 Tage im Herbst. Man zahlt ja dennoch für jede Person, da ist Ferienhaus oder Camping deutlich günstiger.

    Es gibt auch Familienferienstätten, bei denen man Ferienwohnungen oder -häuser hat. Wir sind gerade in einer. Und beim aktuellen Förderprogramm zahlt man nur 10% Eigenanteil (plus Anfahrt, ggf Kurtaxe und sonstige Kosten).

  • Mitte September soll es eine Liste mit teilnehmenden Stätten geben, ab 1. Oktober darf gefahren werden...wie das in zwei Wochen abgewickelt werden soll, ist mir auch schleierhaft (der Mann an der Hotline hat auch gezweifelt, dass es für die Herbstferien noch passt).

    Wir haben für die Herbstferien reserviert und hoffen einfach mal, dass es klappt. Sonst blieben noch die Weihnachtsferien, es reicht wenn man noch dieses Jahr anreist. Oder man kann sich auch einen kürzeren Aufenthalt fördern lassen. Oder eben die Woche im nächsten Jahr.

  • Wenn ich schaue, welche Familien unterstützt werden, kommt eine Liste mit den teilnehmenden Bundesländern. Meines ist nicht dabei, aber ich schaue vermutlich falsch, wenn es von Bund ist?

  • Wenn ich schaue, welche Familien unterstützt werden, kommt eine Liste mit den teilnehmenden Bundesländern. Meines ist nicht dabei, aber ich schaue vermutlich falsch, wenn es von Bund ist?

    So geht es mir auch.

    Vom Bruttojahreseinkommen würden wir auf jeden Fall passen, sagt der Rechner.

    Aber Bawü ist nicht dabei #confused

  • Wenn ich schaue, welche Familien unterstützt werden, kommt eine Liste mit den teilnehmenden Bundesländern. Meines ist nicht dabei, aber ich schaue vermutlich falsch, wenn es von Bund ist?

    So geht es mir auch.

    Vom Bruttojahreseinkommen würden wir auf jeden Fall passen, sagt der Rechner.

    Aber Bawü ist nicht dabei #confused

    Das ist der Stand von 2020. Das Programm wird gerade neu aufgelegt udn es fördern dann nicht die Länder sondern der Bund.

    geduldet euch bis Mitte Semptember. Dann einfach nochmalaknklicken



    Für mich klingt das alles auch echt zu knapp bemessen mit Bewilligung etc.

  • Joanna und Elfchen Das sind die Zuschüsse der Bundesländer, die es regulär gibt, aber dieses Bundesprogramm ist davon unabhängig und begrenzt auf dieses und nächstes Jahr, es gibt auch einen begrenzten Fördertopf.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Der Direktlink beim bmfsfj zur Aktion:

    https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/t…ona-auszeit-fuer-familien



    Dort gibt es auch diesen Einkommensrechner, der eigentlich für die von den Bundesländern angebotenen Maßnahmen ist, aber annähernd auch für die Bezuschussung der Urlaubs der Maßnahme "Corona-Auszeit für Familien" einen Anhaltspunkt gibt.

    https://www.bag-familienerholung.de/zuschuesse-und-preise/

    Und wenn ich da mal mit den Personen "spiele", kommen für mein Gefühl hohe Bemessungsgrenzen für das Brutto-Jahreseinkommens raus:

    Beispiele:

    • 2E, 1u6 = 86.352 €
    • 1E, 2u6 = 82.800€
    • 2E, 1u6, 1u14 =101.184€
    • 1E, 1u6, 1u14 = 84.048€
    • 2E, 2u6, 1u14 = 114.768€
    • 2E, 1u6, 1u14, 1u18 = 1190.88€

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Wir waren gerade an der Nordsee, im Feriendorf AwoSano in Schillig, die sind mit auf der Liste und ich kann das Feriendorf empfehlen!

    ..

    3 große (2005, 2007, 20010) und

    1 kleine Maus (2017)

  • Ich hatte einige angefragt, die allerdings im August noch nicht zusagen konnten, dass sie dabei mitmachen. Habe seitdem ab und zu gecheckt, ob die Liste der teilnehmenden Häuser schon online ist und gestern erschien tatsächlich was:


    https://www.kolpinghaeuser.de/…eilnehmende-einrichtungen


    Ich habe jetzt für die Herbstferien ein paar Tage (7 waren schon gar nicht mehr möglich, weil alles ausgebucht) im Harz reserviert, aber das Haus hat die Formulare noch nicht, mal sehen wann die kommen. ;)

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~