Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Schön das ihr langsam alle ein Outing bekommt. Das ist schon eine ganz besondere Situation.


    Was ich mich heute gefragt habe: ich habe in Erinnerung das Autofahren in den letzten Wochen der Schwangerschaft unangenehm und anstrengend für den Bauch ist. Aber doch nicht jetzt schon? Ich bin in der 19 SSW und fahre täglich 2 Stunden Auto wegen Kinderfahrdienst zur Schule, das muss sein und ich muss es auch machen. Ehemann hat keine Zeit dafür. Es ist schon letzte Woche so gewesen das es sind sehr unangenehm , fast schmerzhaft anfühlt, das Baby boxt auch sehr oft und viel dabei. Ich versuche schon so aufrecht wie möglich zu sitzen, es hilft kaum.


    Wie ist das bei Euch?

  • Wie ist das bei Euch?

    Das Autofahren an sich geht noch, also für mich ist es nicht unangenehm. Besonders begeistert ist mein Zwerg Nase aber nicht davon. Insbesondere die holprige Autobahn hier mag er nicht (ist zumindest mein ganz subjektiver Eindruck). Bei der letzten Fahrt zur Hebamme hat er mich auch kräftig in die Rippen geboxt. Zum Essen gehen oder Einkaufen fahren findet er besser #hammer.

    Und immer wieder geht die Sonne auf, denn Dunkelheit für immer gibt es nicht.

    Udo Jürgens

  • Dann will ich auch mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben...

    Mir geht es ganz gut, Übelkeit ist nicht mehr so arg. Bin mir nur grad etwas unsicher, ob ich nicht mal wieder einem Scheidenpilz habe. Das ist echt blöd.

    Ansonsten muss ich mich auch arg überwinden mich zu bewegen. Was mir sehr gut tut weiterhin, ist mein wöchentlicher Saunabesuch :)) und viel Zeit im Stall zu verbringen.

    Ab und zu schaue ich bei ebay Kleinanzeigen nach einem Kinderwagen und einer Wickelkommode. Bisher war aber noch nicht das Passende dabei. Ich will diesmal gern so einen Retrokinderwagen aus den 70ern oder 80ern.

    Und ich organisiere mir grad ein paar Babysachen für Jungs. Sonst hab ich zum Glück noch alles da.

    Morgen startet bei mir schon die 25. Woche #super

    LG von cranberry #sonne mit 5 Mädels (2006 - 2018) und einem Jungen (2022)

  • Heute muss ich mich um den Wickeltischheizstrahler kümmern. Wir hatten 2007 so eine selbst gebastelte Holzkonstruktion gemacht die ich an die lange dünne aus Röhren erstehende Handtuchheizung befestigen muss. Plan B wären Kabelbinder, das hält aber nicht langfristig und ich will das das 3 Jahre hängt. Unser Bad ist kalt. Gerade Ruhe ich mich im Bett kurz aus und dann geht es zum Baumarkt Schrauben kaufen, ich habe nicht die passende Länge und werkel schon 1 Stunde rum, der Weg in die Werkstatt im Keller wird immer länger…. einmal hin und zurück fast 100 Stufen und ich war schon 5 mal dort.


    Ehemann sagte am Wochenende nö, er könnte sowas nicht….#yoga

    Dann befestigt er in 6 Monaten die Treppenschutzgitter. Das sind immerhin 7 Stück, die ich auch noch zum Teil bauen oder besorgen muss. Normale Dinger gehen nicht, die Hunde wollen sich ja auch etwas frei bewegen, Problem: wo der Hund durchpasst geht auch das Krabbelkind durch. Problem aber erst für den nächsten Herbst. Jetzt erstmal ab zum Baumarkt.

  • Ach ja, Heimwerken, da sagst du was ... bei uns ist das absolut mein Ressort, aber durch die Schwangerschaft kann ich vieles nicht mehr machen (zu meinem Leidwesen). Mein Mann ist zwar ein guter Lehrbub #freu, aber er will die Dinge ganz anders machen wie ich #hammer. Das ist auch in Ordnung, aber für mich anstrengend. Und weniger Zeit hat er noch dazu #hammer#hammer.


    Müsli 7 Treppenschutzgitter sind eine ganze Menge 8o Hast du schon eine Lösung für die Hunde/Krabbelkindproblematik?


    Ich weiß noch nicht so richtig, ob ich mich auf die nächsten Wochen freuen kann/soll oder doch nur gestresst bin. Bis Weihnachten sind wir ungelogen jedes Wochenende durchgetaktet. Jedes für sich schön, aber in Summe #haare. Außerdem habe ich mich gestern im Job ziemlich geärgert, dass hängt mir nach ... nicht so mein Tag heute.

    Und immer wieder geht die Sonne auf, denn Dunkelheit für immer gibt es nicht.

    Udo Jürgens

  • Nö, keine Lösung für die Treppenschutzgitter.


    Ich warte ab was das für ein Kind ist. Vorsichtig und ängstlich oder eher übermütig? Die offene Treppe ins Dachgeschoss fand mein letzter Sohn sehr suspekt, da ist er nie alleine hin. Je nachdem was kommt wird improvisiert. Ich bin keine ängstliche Mutter, Treppen hoch und runter krabbeln dürfen die Babys ziemlich früh.


    Ich habe zur Zeit keine Kraft für Programm, mir reicht der Alltag.

  • Schön so viel von euch zu lesen. #huepf

    Das sind ja ganz schöne Aufgaben vor denen ihr da so steht. Ich drücke die Daumen, dass ihr alles so getüftelt kriegt, wir ihr das braucht. Ich bin so eine Niete im konstruieren #angst Mein Mann drückt sich auch gern, kann es im Endeffekt aber dann schon besser als ich, also macht er auch das meiste dann. Bis vor zwei Jahren hat immer mein Papa alles gebaut. #crying


    Ich war gestern auch beim Ultraschall #love Wahnsinn was die Ärzte da alles so erkennen können und so. Und schon toll, wenn man so sieht, dass es ein richtiges Menschlein ist, mit Händchen und Füßchen und allem. #applaus


    Heute nach dem Aufwachen vom Mittagschlaf hab ich mal über den ruhigen und bewegungslosen Bauch gestreichelt und dann das Gefühl gehabt, das Minimuff kuschelt sich sofort regelrecht in meine Hand. #love

  • Bei mir ist es so das das Baby manchmal fast eine Stunde lang wach ist und aktiv ist. Ich weiß nicht was Madame dadrin macht, aber sie fummelt und werkelt da ganz schön lange rum und dann ewig nicht mehr, manchmal 8 Stunden lang nicht. Die Bewegungen sind nicht immer angenehm, oft sogar etwas ruckartig und flutschig, als ob sie von links nach rechts einmal durch ihre Höhle fetzt.

  • Hallo ihr Kugelraben :)


    Wie geht es euch allen?


    Ich habe am Donnerstag wieder Ultraschall und der Papa kommt mit :)

    Ich freu mich so!

    Ansonsten geht es mir gut, nur müüüüüde.

    Übelkeit ist gottseidank weg!


    Bleibt gesund und lasst doch mal von euch hören.

  • Oh wie schön dass der Papa mit zum Ultraschall kann! Wie vielte Woche bist du jetzt/dann eigentlich gluecksmama ?

    Toll, dass die Übelkeit weg ist, das ist ja schon irgendwie eine der belastendsten Nebenwirkungen der Schwangerschaft finde ich.

    Das müde kann ich gut mitfühlen, irgendwie fühl ich mich auch jetzt in der 21. Woche (Wahnsinn ich bin schon über die Hälfte8o) immer noch nicht in meiner Kraft. Obwohl das bei mir sicher auch zusätzlich an meiner psychischen Verfassung liegt. Die ist gerade eher schlecht als recht. Irgendwie seh ich gerade sehr schwarz und für kein Problem egal wie klein oder groß eine Lösungsmöglichkeit, das zieht unglaublich Energie.


    Wie geht es euch anderen?

  • Ohje, MurmelchenMama, das hört sich belastend und anstrengend an.

    Ich merke bei mir auch immer mal wieder, dass es nicht so recht die hoffnungsvolle vorfreudige Adventsstimmung ist und hier tauchen auch immer viele Probleme am Horizont auf, aber irgendwie geht es ja dann doch immer irgendwie....

    Ich schick dir viel Herzenswärme, wenn du magst #rose


    Ich bin seit heute rechnerisch 13+0, stimmt ja nicht ganz, 12+x wird es sein. Entsprechend sieht auch immer der US aus.

    Der Papa darf mit, er muss seinen Nachweis zeigen und dann vor der Tür der Praxis warten. Wenn ich ins Behandlungszimmer darf, wird er reingerufen. Eigentlich total der Mehraufwand für die Arzthelferinnen #blink


    Die Müdigkeit sagt uns vielleicht auch, dass wir langsam(er) machen müssen.

    Aber mit mehreren Kindern und einem Alltag mit allem, was da so dazugehört, geht das einfach nicht so einfach ....


    Hab(t) einen schönen Novembersonntag!

  • Ich liege gerade im Bett und habe seit gestern eine Schmierblutung und leichte Schmerzen. Es nervt! Weniger schonen als das wäre durchgehend im Bett zu liegen, ich will das nicht! Ich mache schon morgens und nachmittags eine Ruhepause. Aber 2 Stunden Haushalt müssen einfach am Vormittag drin sein.


    Also Progesteron und Wärme und ruhig liegen bleiben. #yoga ins Krankenhaus gehe ich nicht in diesem Coronastress. Es gibt keine Anzeichen für eine Infektion, Urin ist unauffällig, Herztöne sind ok, Baby bewegt sich und mehr als Urin, CTG und Progesteron würden die erstmal auch nicht machen. Nur ein Ultraschall fehlt hier. Morgen habe ich sowieso Vorsorge, das reicht mir als Abklärung. manchmal ist es doch praktisch Medizin Studiert zu haben.

  • Aber 2 Stunden Haushalt müssen einfach am Vormittag drin sein.

    Nein, müssen sie nicht, auch wenn es schwer ist, sich das zu erlauben.

    Aber, Du bist vom Fach, Du weißt, dass Blutungen ein Zeichen von Überlastung sein können...

  • Oh spannend, erstes Trimester also theoretisch schon rum? Oder zählt man das bei der 40 Wochen zählweise erst ab 14 Wochen? Ich finde das so irritierend und schwer durchzublicken mit diesen Wochen und Montasrechnungen. #hammer

    Ja das mit dem langsamer machen, ich hab halt das Gefühl noch langsamer geht es gar nicht. Ich hab das Gefühl ich bin hier im Alltag schon maximal entlastet, aber trotzdem komm ich nicht zu Kräften und bin physisch und psychisch ausgelaugt. Mag nicht mehr. Aber ich kaper hier schon wieder den Thread mit Jammerei.


    Müsli ich schicke dir ein bisschen Durchhaltevermögen fürs Liegenbleiben! #yoga

    Toll, dass du dich da so auskennst und dadurch ruhig bleiben und dir das Krankenhaus ersparen kannst! Das muss man ja zur Zeit wirklich noch weniger haben als sonst.

    Ich schicke auch noch ein paar gedrückte Daumen, dass alles unauffällig bleibt und du morgen nach der Vorsorge noch beruhigter sein kannst. Ist die bei dir zuhause, oder musst du da extra wo hin?

  • Alles Gute euch beiden!


    Ich mache mir zur Zeit viele Gedanken um die Coronaimpfung. Ich hab mich direkt vor der Schwangerschaft zwei Mal impfen lassen, aber trotzdem ist ja nun schon ein halbes Jahr um seit der zweiten Impfung und die Auffrischung stände an. Wie macht ihr das? Seid ihr geimpft? Lasst ihr eure Impfung auch während der Schwangerschaft auffrischen oder wartet ihr lieber ab?


    Einen schönen Sonntag euch allen!

    LG von cranberry #sonne mit 5 Mädels (2006 - 2018) und einem Jungen (2022)

  • @ MurmelchenMama: jammern ist hier ausdrücklich erwünscht. Du darfst müde und ausgelaugt und ko sein. Mir geht es doch auch nicht anders.


    Eine Haushaltshilfe bekomme ich nicht, bin privat versichert und da gibt es sowas nicht. Der Tarif beinhaltet weder Kuren noch andere Hilfen. Haben wir schon bei dritten und vierten Kind geklärt.


    @ cranberry: ich lasse mich nächste Woche hoffentlich boostern. Morgen gehe ich zu meiner Frauenärztin und bis jetzt war ein Zettel im Wartezimmer das sie impfen. Meine letzte Impfung war in Mai, d.h es wird Zeit.


    Morgen kommt der erweiterte Befund der Fruchtwasserpunktion und ich habe Angst. Da gibt es ein paar Dinge die bei mir im Ultraschall zu finden waren die kombiniert ein Syndrom ergeben d.h eine genetische Veränderung am Chromossom 11 und der Befund der Omphalozelle gehört eindeutig dazu. Es ist altersunabhängig und relativ selten. So kacke wie in dieser Schwangerschaft ging es mir noch nie, mein Bauchgefühl sagt mir das etwas nicht stimmt, deswegen habe ich vor 4 Wochen auf einen genauen Schall bestanden. Ich bin zum 8. Mal schwanger und es ist ganz anders als bisher.

  • cranberry wegen der Impfung: Ich hab (Schande über mich) Corona und alles drum rum sehr lange ausgeblendet und ignoriert. (Ich lebe halt im 50 Seelen Dorf, arbeite nicht, auch der Mann ist Zuhause, viele sozial Kontakte haben wir auch nicht gerade, da ging das lange einigermaßen) Seit ich es nicht mehr ignoriere und angefangen habe viel zu lesen, auch besonders zur Impfung, wo ich vorher sehr skeptisch war, stand dann schnell fest ich will mich impfen lassen. Da war die Stiko aber immer nicht skeptisch und ich noch sehr am Anfang der Schwangerschaft. Von allem was ich bisher gelesen habe und dadurch dass die Stiko dann doch endlich die Empfehlung auch für Schwangere ausgesprochen hat, war ich dann auch wirklich gleich nach der 14. Woche zur ersten Impfung, letzten Mittwoch dann die zweite. Ich hatte beide Male nur einen leichten Impfarm und bin sehr froh, dass ich es gemacht habe. Bis dann bei mir boostern dran ist, ist ja dann das Baby wahrscheinlich auch schon da, aber sonst hätte ich das wohl auch gemacht.


    Müsli ich hoffe einfach mal ganz ganz stark, dass sich deine Befürchtungen nicht bewahrheiten. Auch die 8. Schwangerschaft kann ja theoretisch ohne Grund völlig anders sein, als alle davor. Ich verstehe aber total deine Sorge. #knuddel

    Ich drücke die Daumen für den Befund morgen!

    Das mit keine Haushaltshilfe oder Kur oder so ist ja Mist!

  • Huhu.

    Ich hab heute so einen Druck bzw. Ein Ziehen im Unterbauch, was ich sonst gar nicht kenne...

    Es kommt und geht, krampfartig würde ich sagen. Das Ganze geht jetzt seit ca. 5 Stunden so.

    Sind das wohl Übungswehen (bin heute bei 23+0)?

    Bin ein bisschen unsicher, wann ich Hebamme oder Ärztin nachschauen lassen sollte.

    "Eigentlich weiß man nur, wenn man wenig weiß. Mit dem Wissen wächst der Zweifel." (Goethe)