Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Toll, dass du so zuversichtlich bist. Hoffentlich hast du einen neg. PCR, so dass du bald zu deinem Sohn kannst.

    LG von cranberry #sonne mit 5 Mädels (2006 - 2018) und einem Jungen (2022)

  • Ich piep ganz kurz, seit gestern bin ich zuhause, wodurch es mir schon 100x besser geht & heute war der CT-Wert auch ausreichend, sodass ich morgen zu unserem Sohn darf 🥰.

    Und immer wieder geht die Sonne auf, denn Dunkelheit für immer gibt es nicht.

    Udo Jürgens

  • Bei mir gab es heute einen Fehlalarm. Ich hatte von nachts 2.00 Uhr bis ca. 10.00 Uhr Wehen, teils alle 2-3 Minuten, dann wieder längere Abstände und dann war erst mal Schluss. Es hat sich wieder beruhigt, ich konnte etwas Schlaf nachholen und jetzt schauen wir mal was die nächsten Tage so bringen. Der Bauch hat sich sehr gesenkt und Kind liegt gut startbereit. Muttermund ist so 1-2 cm geöffnet. Mal schauen wann es weiter geht. So etwas hab ich bisher noch gar nicht erlebt. Alle meine bisherigen Kinder waren spätestens nach 6 Stunden geboren. Ich bin gespannt...

    LG von cranberry #sonne mit 5 Mädels (2006 - 2018) und einem Jungen (2022)

  • Ich piep ganz kurz, seit gestern bin ich zuhause, wodurch es mir schon 100x besser geht & heute war der CT-Wert auch ausreichend, sodass ich morgen zu unserem Sohn darf 🥰.

    Juhuuuuu!!! Ich hoffe du bist schon längst dort und erlebst das Wunder des Kennenlernens und känguruhst ganz viel mit deinem Babysöhnchen!


    cranberry Spannend! Ich wünsche dir alles Gute und eine Geburt, wie du sie dir wünschst! Vielleicht ist es ja schon wieder losgegangen?


    Ich bin im Geburtszeitraum angekommen (heute 37+1) und wurde die letzten 2 Nächte jeweils frühmorgens von einer einzelnen Wehe geweckt. Senkwehen denke ich - ziehen diesmal ganz schön im Rücken!

    "Eigentlich weiß man nur, wenn man wenig weiß. Mit dem Wissen wächst der Zweifel." (Goethe)

  • Ui, ihr alle!

    Wie schön, dass es langsam losgeht in unserer Runde :)


    Angua, ich hab an dich gedacht und hoffe, du konntest ganz tief diesen einzigartigen Neugeborenduft einatmen und deinen Sohn an deine Brust nehmen


    cranberry, sowas hört man immer wieder mal - konnte ich mir auch nie vorstellen! Wenn Wehen, dann doch los, oder? #freu

    Ich hoffe, du nimmst es mit Gelassenheit und wer weiß, vielleicht ist euer Küken ja sogar schon da - vor 6 Stunden sehe ich deinen letzten Beitrag #freu Alles Gute für die Geburt!


    Ich habe noch einige Wochen und Rückenschmerzen #flop

    Emotional bin ich immer noch sehr "offen" und auch die aktuellen Geschehnisse machen mir zu schaffen.


    Wir sind gestern in die 28. Woche gestartet und unser Mäuschen macht immer mal wieder Pause, die letzten 3 Tage sind sehr ruhig gewesen, erst abends wurde das Kindlein dann deutlich munterer.


    Ich möchte endlich mein Baby haben #crying

    Gleichzeitig weiß ich ja, dass es einfach noch nicht Zeit ist dafür. Und ich will es auch genießen, es wird meine letzte Schwangerschaft sein. Ist hier noch jemand, der definitiv zum letzten Mal schwanger sein wird? Wie geht es euch mit dem Gedanken?

  • cranberry Ich fiebere auch mit und wünsche dir eine gute Geburt!


    gluecksmama Ich kann deine Gefühle gut verstehen. Ich saß auch oft da und habe mein Kind herbeigesehnt (fürs Protokoll: Ich weiß, dass er deshalb nicht zu früh gekommen ist, alles gut :) ).


    Heute Nachmittag waren wir das erste Mal zusammen in der Kinderklinik. Die Schwestern sind sehr liebevoll und haben mir meinen Sohn direkt auf die Brust gepackt #herz. Wir waren nicht sicher, ob das heute direkt möglich ist, da die letzten Tage etwas stressiger für ihn waren. Kindlein ist fit genug, war das Credo und wenn die Mama da ist, gehört das Kindlein da auch hin #herzen. Morgen darf mein Mann wieder, dann kann ich meinen Sohn auch besser bekucken, so auf der Brust mit Maske auf habe ich nicht ganz so viel von ihm gesehen. Aber natürlich ist er das niedlichste kleine Schnuffbaby! #ja

    Und immer wieder geht die Sonne auf, denn Dunkelheit für immer gibt es nicht.

    Udo Jürgens

  • Alles ruhig hier. Keine Wehen mehr in Sicht. Hab sowas echt noch nicht erlebt. Aber ich war ja auch noch nie mit einem Jungen schwanger. :D

    Schwanger bin ich auch richtig gern (trotz Übelkeit). Ich genieße jetzt die sonnigen Faschingsferien mit meinen Kindern und nehme es wie es kommt. Vielleicht ja auch auch nach Termin... #rolleyes

    Das mit den vielen Vorwehen kenne ich ansonsten nur von einer meiner vorangegangenen Schwangerschaften und die endete drei Tage nach Termin. Die Babys sind halt von Anfang an für jede Überraschung gut. :)

    Einen sonnigen Tag euch allen #sonne

    LG von cranberry #sonne mit 5 Mädels (2006 - 2018) und einem Jungen (2022)

  • Angua , wie schön, jeden Tag ein Stückchen weiter!


    gluecksmama , ich bin auch sehr empfindlich emotional und muss zum Teil die Nachrichten bewusst ignorieren. Wenn ich dann noch schlecht geschlafen habe, habe ich auch echt Heulattacken wegen der ganzen Ereignisse. Ich bin ziemlich sicher auch zum letzten Mal schwanger. Manchmal bin ich etwas wehmütig, weil ich gerne noch ein Mädchen gehabt hätte, aber meine zwei Jungs sind/werden natürlich auch großartig! Allerdings habe ich dann hier bald echt nen Männerclub, mein Mann natürlich, die zwei Jungs, 2 Kater und mein Pferd. Uff 8o #zwinker .

    Das nächste Pferd wird dann wenigstens ne Stute oder so :P

  • cranberry , das klingt doch positiv, alles Gute weiterhin und euch allen ebenfalls einen schönen Sonnentag.


    Ich muss heute zum Baby vermessen wieder ins Geburtskrankenhaus. Hab ich nicht so viel Lust zu, aber nützt ja nix. Ich schätze er ist in der Nähe der 2 kg angekommen.

  • Die Hebamme sagt, die Kleine Große hat noch viel Platz und keinen Kontakt zum Becken, obwohl sie sie auf 3,5 bis 4 kg schätzt #blink Wie soll ich so ein riesiges Kind da rausbekommen - ihr Bruder hatte nur 3180 g bei seiner Geburt und ich bin jetzt erst bei 37+2!


    Ich habe auch noch nicht den Eindruck, dass es bald losgeht. Bin nur gespannt, ob es in der Woche vor oder nach dem Termin kommt.


    Für mich wird es sehr wahrscheinlich auch die letzte Schwangerschaft sein. Gaaanz beschwören will ich es nicht, aber mein Mann möchte kein weiteres Kind und ich weiß auch nicht, wie ich zeitlich und finanziell noch ein Drittes unterbringen sollte.

    Deshalb wollte ich eigentlich jeden kleinen Augenblick genießen und so, aber die Zeiten sind so stürmisch, dass ich oft nur gehofft habe, dass es schnell ohne Komplikationen vorbei geht :(


    Angua das hört sich sehr gut an, schön, dass ihr auf der Station so gut betreut werdet! Ganz viel Kuschelzeit mit eurem Söhnchen weiterhin! Pumpst du ab oder versucht ihr ihn schon an der Brust trinken zu lassen?

    "Eigentlich weiß man nur, wenn man wenig weiß. Mit dem Wissen wächst der Zweifel." (Goethe)

  • bärin: Auf die Messungen würde ich nicht allzu viel geben. Hebammen haben das meist besser im "Gefühl". Meine erste Tochter wurde ca. vier Wochen vor Geburt auf 3,5 kg geschätzt. Geboren ist sie mit 2800 g. Sie hat also abgenommen ;)


    @ angua: Du liest dich so positiv trotz der schwierigen Situation. Weiter so!


    Heute Abend geht's nochmal in die Sauna. Diesmal mit meinen drei ältesten Töchtern. Das letzte Mal war ich am Samstag und in der darauffolgenden Nacht kamen dann die Wehen. Schauen wir mal wie es diesmal wird... #freu

    Wobei ich die ganze Schwangerschaft über schon einmal wöchentlich in die Sauna gegangen bin ohne vermehrte Wehentätigkeit.

    LG von cranberry #sonne mit 5 Mädels (2006 - 2018) und einem Jungen (2022)

  • Angua das hört sich sehr gut an, schön, dass ihr auf der Station so gut betreut werdet! Ganz viel Kuschelzeit mit eurem Söhnchen weiterhin! Pumpst du ab oder versucht ihr ihn schon an der Brust trinken zu lassen?

    Aktuell pumpe ich ab, das klappt nach wie vor sehr gut und bleibt hoffentlich auch so. Ich habe mir von Medela noch das passende Bustier gekauft, dass erleichtert das Abpumpen enorm (in Kombi mit der Maxi Swing Pumpe). Zum Stillen muss mein Bub noch ein bisschen kräftiger werden, aber auch das wird kommen.

    @ angua: Du liest dich so positiv trotz der schwierigen Situation. Weiter so!

    Ich bin insgesamt auch sehr zuversichtlich. Ich habe großes Vertrauen in die Ärzte und das Pflegepersonal vor Ort und auch in Gott. Ich habe aber auch in der Vergangenheit gelernt, mit solchen Lebenskrisen umzugehen (meine Mutter war über zwei Jahre sehr krank und ist gestorben, als ich Anfang 20 war, auch mein Papa war in der Zeit schwer krank). Tag für Tag, Schritt für Schritt #sonne .


    Insgesamt macht sich unser Zwergi sehr gut, würde ich sagen. Er atmet gut und mit eher wenig Unterstützung. Trotzdem hat er einen Pneumothorax, also ein Löchlein in der Lunge entwickelt. Toitoitoi konnte das aber mit minimalinvasiver Unterstützung gelöst werden (Luft wurde punktiert) und das Loch verschließt sich. Die Nacht war auf jeden Fall gut und er hat keine weiteren Maßnahmen benötigt. Ein bisschen abgenommen hat er auch, dass ist aber mit dem Stress um die Lunge gut erklärbar. Dafür hat er aber schon mehr Hunger und sie haben seine Muttermilchportionen entsprechend angepasst.


    Ich war mal so frei und habe für uns auch einen Thread bei den Krabbelgruppen gestartet: Folge dem Link  :) . Da können wir ja nach und nach umziehen, wenn noch mehr Rabenküken geschlüpft sind.

    Und immer wieder geht die Sonne auf, denn Dunkelheit für immer gibt es nicht.

    Udo Jürgens

  • . Morgen darf mein Mann wieder, dann kann ich meinen Sohn auch besser bekucken, so auf der Brust mit Maske auf habe ich nicht ganz so viel von ihm gesehen. Aber natürlich ist er das niedlichste kleine Schnuffbaby! #ja

    Bei uns gibt es Handspiegel vom DM, da kann man das Baby ganz gut anschauen.

    Das habe ich übrigens stundenlang gemacht?


    Und einen Neugeborenenduft hatte mein Baby leider nicht! Das vermisse ich sehr. Das reif geborene 4 kg Baby das neben uns lag hatte es.