Zusammenhang zwischen Gewicht und Kälteempfinden - gibt es den wirklich?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Meine Kinder sind alle untergewichtig. K1 starke Frostbeule.

    K2 immer am schwitzen. In der Wohnung wenig an, auch im Winter. Trägt nie Mütze oder Schal und selten eine dicke Jacke.

    K3 siehe K2, er hat aber fast Normalgewicht.

    Mann leichtes Übergewicht. Sportlich. Ist dennoch eine Frostbeule.

    Ich hab leichtes Übergewicht. Unsportlich. Mir ist ständig zu heiss. Der Sommer ne Qual.

    Aber wenn ich schwanger bin, friere ich sehr. Da trage ich noch Winterjacke wenn andere im Tshirt unterwegs sind. Ich schob das immer auf die Hormone.

    Grüsse von Bergsee mit Alois (2007), Sepp (2010) und Peter (2014)

  • Im Wasser wirkt sich der fehlende Speck sehr schnell aus, finde ich.

    An der Luft ist es bei uns genau umgekehrt: ich habe die beste Isolation von uns und bin die verfrorenste, besonders nachts. Kinder (Standardgewicht bis unteres Standardgewicht) und Mann sind beim Schlafen kleine Kohlekraftwerke, ich brauche eine dicke Decke.

    Tagsüber brauche ich auch am meisten Kleider, vor allem die Kinder treiben Grosseltern und Betreuer zum Wahnsinn, weil sie nie anziehen wollen, was die passend finden.

    Ich selbst bin nur verfroren, wenn ich mich nicht bewege, sonst eher nicht. Aber eine Schicht mehr als die Kinder brauche ich für gewöhnlich.


    Warm/heiss mag ich als Einzige so wirklich gerne.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • ja, und dann die Frage: was soll ich machen? - Ich soll in die Sprechstunde kommen - davon wird meinem Sohn auch nicht wärmer.

    und dicker auch nicht. ich schicke meinen Mann. dann sieht er, woher s kommt!

    Kann man im Hallenbad einen Neoprenanzug tragen? - Weil die abhärtetheorie funktioniert im Wasser mMn nicht. - würde warmes Mittagessen vorher helfen, oder Tee? weil dummerweise fällt warmes Mittagessen aus, weil sie da im Schwimmbad sind.


    schlafen tut er lustigerweise genau wie ich - immer dick eingekuschelt, im Sommer mit einem Bein draußen.

  • ja, und dann die Frage: was soll ich machen? - Ich soll in die Sprechstunde kommen - davon wird meinem Sohn auch nicht wärmer.

    und dicker auch nicht. ich schicke meinen Mann. dann sieht er, woher s kommt!

    Kann man im Hallenbad einen Neoprenanzug tragen? - Weil die abhärtetheorie funktioniert im Wasser mMn nicht. - würde warmes Mittagessen vorher helfen, oder Tee? weil dummerweise fällt warmes Mittagessen aus, weil sie da im Schwimmbad sind.


    schlafen tut er lustigerweise genau wie ich - immer dick eingekuschelt, im Sommer mit einem Bein draußen.

    Ich wüsste nicht, warum die Kinder da keinen tragen können/dürfen. Im Freibad tragen den hier viele, wenn in den Sommerferien Schwimmkurs ist, das Wasser aber leider trotzdem nur 19 Grad hat #angst Und die Luft nicht viel mehr. Würde ich einmal abklären und dann einen besorgen.
    Wie man das Problem sonst lösen könnte, wüsste ich auch nicht. Das Wasser zieht schon schnell Wärme aus dem Körper, da hilft auch warmer Tee vorher nicht wirklich viel. Wenn man sich im Wasser viel bewegt (sprich: am Stück!) geht es ja meist mit dem Frieren, aber beim Schulschwimmen sind sie ja oft eben nicht in Bewegung, sondern sitzen am Beckenrand oder hocken an der Seite im Wasser oder so.

  • mein eines kind hatte immer so ein Segelneoprenanzug im Schwimmbad an. Warum sollte das nicht gehen?

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Ich wüsste nicht, warum die Kinder da keinen tragen können/dürfen. Im Freibad tragen den hier viele, wenn in den Sommerferien Schwimmkurs ist, das Wasser aber leider trotzdem nur 19 Grad hat #angst Und die Luft nicht viel mehr. Würde ich einmal abklären und dann einen besorgen

    Genau, da muss man vor Ort nachfragen. Die Frage, welche Art von Badekleidung erlaubt ist, regelt jedes Schwimmbad selbst.

  • Mein schlankes Froschkind friert im Wasser auch sehr schnell, blaue Lippen im Sommer im beheizten Freibad. See und Meer geht gar nicht, viiiel zu kalt.

    Aber ansonsten total unempfindlich, kein Schal und Mütze im Winter und so…muss irgendwie am Wasser liegen.

  • Mein stark untergewichtiges Kind friert eigentlich fast immer und kühlt auch ohne externe wärmezufuhr stark aus. Da sagte der Arzt, dass das Untergewicht auf jeden Fall damit zusammen hängt.


    Meine andere Tochter (früher auch sehr dünn, inzwischen Normalgewicht) hat dagegen schon immer die Hitze, da friert‘s mich oft schon vom hinsehen.

    We must accept finite disappointment, but never lose infinite hope.

    Martin Luther King, Jr.

    ———-

    ebura mit S (*04), E (*05) und #paket (12/21)

  • Vielleicht ist es auch eine Frage der Muskelmasse.

    Mein Großer, schlank aber durchtrainiert, läuft selbst im Winter in T-Shirt und kurzen Hosen herum.

    Der Jüngere, und ich auch, haben wohl das ein oder andere Pölsterchen, frieren aber deutlich schneller.

  • Hier auch zwei sehr schlanke Kinder, die normalerweise nicht leicht frieren, aber speziell im Wasser deutlich schneller auskühlen (und dann damit schneller frieren) als Kinder mit entsprechend mehr Isolierung unter der Haut. Das können meine zwei Schlotterer trotz viel Bewegung nicht wettmachen.


    Ich denke auch, dass der Neoprenanzug eine gute Lösung wäre. Es gab doch "neulich" erst einen Thread hier, wo es auch darum ging, wo man sich solche Neoprenanzüge besorgen könnte. (den Tipps im Thread entsprechend haben wir zwei dünne mit 2,5mm von Decathlon und sind sehr zufrieden. Sie schränken die Bewegungsfreiheit kaum ein, aber halten die Kinder deutlich warm im normalen Schwimmerbecken und im Freibad.

  • supergreen: Essen (ob warm oder nicht) kann sicherlich helfen, weil der Körper dann wirklich zum verbrennen hat, vielleicht dann auch einfach was mit "leichter" Energie.

    Warmer Tee vielleicht eher für nachher? Vorher reagiert der Körper auf warmes doch eher mit Kreislauf runterfahren, was kontraproduktiv ist.

    Vorher extra bewegen und für die Zeit am Rand ein extra handtuch.

  • Ich wiege relativ wenig und habe sehr wenig Körperfett (Stoffwechselbedingt), habe deswegen früher immer gefroren.

    Seitdem ich viel Sport treibe ist mir meistens warm (außer meine Füße, die sind immer noch kalt #freu)