Strompreise und überhaupt: Inflation

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich bin auch heilfroh, dass mein Mann das alles überwiegend regelt, wirklich. Für mich wäre das auch nix. Und schlaflose Nächte hat er oft...

    Dafür gebührt Euch wirklich Respekt, denn Ihr macht das ja nicht (nur), um Geld zu verdienen.

    Ihr ernährt damit die Bevölkerung (und deren Tiere).

    #respekt


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Wir haben uns jetzt für den Winter 2 Strom-Radiatoren gekauft, weil unser Haus mit Gas beheizt wird und wir gerade denken, dass Gas der heiklere Energiestoff ist und wir bei Strom nicht ganz so abhängig von Russland sind.

    Lieber zahlen wir mehr für Strom (solange es geht), als im Winter im schlecht gedämmten Mietshaus zu frieren.

    Mit dem im Winter hoffentlich trotzdem zur Verfügung stehendem Gas würden wir dann nur kurz warm duschen. Das kostet dann wahrscheinlich x-mal so viel wie die stromfressenden Radiatoren, aber wir könnten dann immer noch beides haben: warmes Wasser UND 1-2 warme Zimmer.


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Ich mache mir auch sehr viele Gedanken wegen des Gases .


    Wir heizen mit Gas, Warmwasser durch Gas, wir kochen mit Gas #hmpf


    Ich überlege schon ob es sinnvoll ist auf Induktion umzustellen. Zumindest beim Kochen. Dafür brauchen wir aber erstmal eine Starkstromleitung in die Küche, deshalb hatten wir das damals nicht gemacht.

    Ich kaufe wahrscheinlich zumindest für den Notfall zwei Induktionskochplatten. Ich hab so Angst vor dem Winter mit Baby.


    Die Heizung muss auch erneuert werden. Sie sollte 2021 erneuert werden, damals wurde uns von einem Sachverständigen der Stadt ! geraten wieder einfach neue Gasboiler einzubauen.

    Im Nachhinein bin ich froh daß wir keine Handwerker vor dem Winter bekommen haben.

    Aber welche Heizung wie jetzt hier im Reihenhaus ohne viel Platz nehmen sollen weiß ich auch nicht. #hmpf Wir haben nicht viele Alternativen.


    Mir macht das alles so Angst. Alles was wir uns mühsam herausgearbeitet haben zerfällt irgendwie. Ich gebe nicht einen Cent mehr guten Gewissens aus.

  • Wisst ihr was ich total komisch finde, mein Öko-Stromanbieter hat den Preis ab Juli gesenkt. #blink Ich habe nun Angst vor einer hohen Nachzahlung im Herbst bei der Abrechnung.

  • Da fällt doch die EEG Pauschale. (Oder ab wann war das?) Theoretisch sollte bei allen der Strompreis sinken.

    Habt ihr denn keinen Überblick über euren Verbrauch? Da kannst du doch ganz einfach feststellen, was du bis dato zahlen musst. Und so auch einfach sehen, ob deine Abschläge zum Verbrauch passen.

    Gruß Conny
    mit 2 Großen *93 und *95, Zwergi *03.07 und Minimaus *01.12
    #kerze #kerze

  • Wir heizen schon immer mit Strom und jetzt ist es das erste Mal, dass ich froh darüber bin🙈. Sind aber auch Mieter, haben also keinen Einfluss darauf. Um meine Mutter und ihre Gasheizung sorge ich mich auch... als Rentnerin wird das heftig werden.

  • #freu Wir zählen nicht, unser Zählerstand wird elektronisch erfasst und den aktuellen Verbrauch können wir jederzeit abrufen

    Aber auch vorher wurde der Strom (und Gas und Wasser) Zählerstand monatlich notiert. So ist man vor Überraschungen sicher.

    Gruß Conny
    mit 2 Großen *93 und *95, Zwergi *03.07 und Minimaus *01.12
    #kerze #kerze

  • Wir notieren meist an jedem 1. den Verbrauch, damit wir abschätzen können, was auf uns zu kommt in puncto Heizkosten. Das ist jedes Jahr mehr, dauernd duschende Teenies,HomeOffice...

  • Wisst ihr was ich total komisch finde, mein Öko-Stromanbieter hat den Preis ab Juli gesenkt. #blink Ich habe nun Angst vor einer hohen Nachzahlung im Herbst bei der Abrechnung.

    Mein Ökostromanbieter hat seit zwei Jahren keine Preise erhöht, ein bisschen Bammel hab ich auch davor, was kommt.

    Andererseits ist es eine Genossenschaft, die hauptsächlich Wind- und Solarenergie produziert, vielleicht gab es da keine Kostensteigerungen?

    Ich hab heute wieder nah am Kühlschrank gebaut…

  • Wisst ihr was ich total komisch finde, mein Öko-Stromanbieter hat den Preis ab Juli gesenkt. #blink Ich habe nun Angst vor einer hohen Nachzahlung im Herbst bei der Abrechnung.

    Hat sich eurer Verbrauch so stark erhöht, dass ihr trotz Preissenkung viel nachzahlen müsst?

  • Tamaco : Ach so, das dann sollte ich vielleicht auch mal anfangen und monatlich auf den Zählerstand gucken.

    Salamander: Nein der Verbrauch ist konstant geblieben (also vermutlich, s.o.), ich dachte nur, dass die Preise steigen werden bzw. schon bei einigen so stark gestiegen sind.

  • Tamaco : Ach so, das dann sollte ich vielleicht auch mal anfangen und monatlich auf den Zählerstand gucken.

    Salamander: Nein der Verbrauch ist konstant geblieben (also vermutlich, s.o.), ich dachte nur, dass die Preise steigen werden bzw. schon bei einigen so stark gestiegen sind.

    Aber wenn die Preise bei eurem Anbieter gesunken sind und sich euer Verbrauch nicht geändert hat, dann wird es doch auch keine Nachzahlung geben. Außer ihr würdet einen Abschlag zahlen, der nicht zu eurem Verbrauch passt.

  • Ja Salamander, irgendwie hatte ich einen Knoten im Hirn und dachte, wenn die Preise überall steigen bekomme ich eine Nachberechnung. Aber dafür muss der Anbieter mir ja erst den erhöhten Preis mitteilen. #hammer #danke

  • Wisst ihr was ich total komisch finde, mein Öko-Stromanbieter hat den Preis ab Juli gesenkt. #blink Ich habe nun Angst vor einer hohen Nachzahlung im Herbst bei der Abrechnung.

    Wir haben auch so einen erfreulichen Brief bekommen.

    Hier auch weniger weil EEG Umlage weg fällt. Immerhin eine gute Nachricht #hmpf


    Was ich nicht verstehe: die Gaspreise sind doch jetzt wieder auf dem Niveau von Januar, also vor Kriegsbeginn. Warum gehen dann die Gaspreise jetzt nicht auch wieder entsprechend runter? Ich meine hoch sind die doch auch ganz schnell gegangen.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Der Gaspreis ist an den Ölpreis gekoppelt, habe ich mal irgendwo gelesen. Der Ölpreis ist ja immer noch hoch.

    Ausserdem gehen die Preise seltenst runter und schon mal gar nicht schnell. #flop

  • Wisst ihr was ich total komisch finde, mein Öko-Stromanbieter hat den Preis ab Juli gesenkt. #blink Ich habe nun Angst vor einer hohen Nachzahlung im Herbst bei der Abrechnung.

    Wir haben auch so einen erfreulichen Brief bekommen.

    Hier auch weniger weil EEG Umlage weg fällt. Immerhin eine gute Nachricht #hmpf

    Wir haben eine Erhöhung bekommen, wäre ja schön, wenn die nur kurzfristig ist und dann wieder eine Reduktion des Abschlags folgt.


    Die Lebensmittel haben gefühlt in der vergangenen Woche nochmal angezogen. Oder ist das der Effekt, wenn man Pfingstsamstag einkaufen geht. Wir wollten heute eigentlich auf ein Volksfest, das über Pfingsten hier regional sehr beliebt ist. Die Kinder hatten dann keine große Lust und wir haben stattdessen Kuchen gebacken und einen Film angesehen. Bestimmt auch finanziell die günstigere Entscheidung.

  • Habt ihr denn keinen Überblick über euren Verbrauch?

    Wie denn wenn man Mietet und keine Zugang zu den Zählern hat? Auch sonst hat unser Vermieter bisher nichts verändert, was Abschlag angeht.

    "C'est ici que l'aventure se mêle au vent de la mer."

    Pierre Marc Orlan