Tipps für Freiburg

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich habt mir schon so tolle Tipps für mir unbekannte Städte gegeben, ich probiere es noch mal:

    In den Herbstferien fahren wir für 5 Tage nach Freiburg. Herr towanda, towanda-Tochter (14) und ich. Was müssen wir da unbedingt machen, sehen, erleben?


    Wir sind mit Öffis unterwegs und spielen mit dem Gedanken, Fahrräder zu leihen.

  • sofern wieder offen: auf den Münsterturm steigen und den Ausblick geniessen.

    Mit der Seilbahn auf den Schauinsland fahren

    Pfannkuchen im Valentin essen

    Einfach durch die Altstadt schlendern (dabei nicht in ein Bächle treten)

    Mit Fahrrädern Richtung Tuniberg fahren und das herbstliche Weinlaub bewundern. Dann in Opfingen in der Blume essen.

    In Herdern auf der Eichhalde den Sonnenuntergang geniessen

    Den Schönberg erwandern (auch toller Blick auf Freiburg)

    Im Stadtgarten auf der Wiese lagern und bei Cafe Marcel einen leckeren Kaffee oder ein Banana-Peel Sandwich essen

    Im Kolbencafe beim Martinstor leckerste süße Törtchen essen

    Ins Vauban fahren und autofreien Stadtteil erkunden (autofrei stimmt so überhaupt nicht...)

    Steintürmchen in der Dreisam bauen. Am besten Richtung Littenweiler/Oberau

    Skatepark im Dietenbachpark

    ....

    Wenn ich noch länger sinniere fällt mir sicher noch mehr ein

    "A complex system that works is invariably found to have evolved from a simple system that works. The inverse proposition also appears to be true: A complex system designed from scratch never works and cannot be made to work. You have to start over with a working simple system. "

    John Gall, The Systems Bible

  • Oh, cool, ich hänge mich auch dran. Mit dem 10jährigen. Danke für die Tipps. Was muss man denn im südlichen Schwarzwald gesehen haben? Wandern kann er.


    LG roma

    Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat - Kurt Tucholsky

  • oh ja, wandern im Schwarzwald :)

    Das ist dann natürlich nicht mehr Freiburg, aber natürlich genauso toll


    Da fällt mir zunächst der Belchen ein.

    Etwas weniger Höhenmeter gibt's bei einer Runde um Staufen herum. Die Stadt ist sowieso einen Besuch wert. Inklusive Burg.

    Oder die Gegend um Freiamt, da gibt es den Hünersedelturm mit tollen Ausblicken.

    Ich suche meist über die App Komoot schöne Rundstrecken raus.

    Und wenn es nicht der Schwarzwald direkt sein muss: Der Kaiserstuhl.

    Bienenfresserweg als Stichwort oder auch Lößhohlwände.

    Und das Liliental mit einem tollen Arboretum und guter Einkehrmöglichkeit und Spielplatz

    "A complex system that works is invariably found to have evolved from a simple system that works. The inverse proposition also appears to be true: A complex system designed from scratch never works and cannot be made to work. You have to start over with a working simple system. "

    John Gall, The Systems Bible

  • Der Zweitälersteig im Elztal!

    Jägersteig am Schluchsee

    In Freiburg auch wenn man rätseln mag, ne Runde Frexit.

    Mundenhof

    Hochburg, Kastelburg und Schwarzenburg, Richtung Waldkirch/Emmendingen (wenn man Burgen mag)

    Wurzel mit Sohn 02/06 und Sohn 08/10

  • Zweribacher Wasserfälle mögen wir auch sehr.


    Wie heißt das Restaurant noch mal hinter Opfingen in der Nähe von Weinbergen unter einem Riesenbaum, da haben wir immer draußen gesessen. Mist, mir fällt der Name nicht ein.

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Auf gar keinen Fall ein Bötchen in einem Spielzeugladen kaufen und in einem Bächle laufen lassen! :D Der Vorteil sind nette einheimische Kontakte, der Nachteil ziemliche Angst vor Strafe, während man die Abdeckungen gezielt abnimmt...


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich hab jetzt v.a die Outdoor Sachen in meine Google Map eingetragen. Kaiserstuhl hatte ich gar nicht auf dem Schirm, danke

    Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat - Kurt Tucholsky

  • Ich würde ja auch einen Tagesausflug nach Basel empfehlen.


    Da gibt es Museen ohne Ende

    Basler Museen


    Das Müster hoch oben über dem Rhein zusammen mit den kleinen Gässchen am Münsterberg.


    Bei schönem Wetter am Rhein entlang flanieren


    Ich finde, das ist wirklich einen Ausflug wert

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Oh, cool, ich hänge mich auch dran. Mit dem 10jährigen. Danke für die Tipps. Was muss man denn im südlichen Schwarzwald gesehen haben? Wandern kann er.


    LG roma

    Den Jägersteig am Schluchsee kann ich auch sehr empfehlen. Wir sind ihn schon zweimal mit einer Gruppe Grundschulkinder gewandert. Wenn man nicht von einem Auto abhängig ist, kann man ihn auch gut abkürzen und unten am See in den Zug steigen.


    https://www.schluchtensteig.de…aegersteig_schluchsee.php

    https://www.hochschwarzwald.de…er-jaegersteig-a85c2bf9d0


    Hier eine kurze Rundwanderung zu den Zweribachwasserfällen:


    https://www.schwarzwald-outdoo…n-zweribachwasserfaellen/


    Hier eine längere:


    https://www.suedschwarzwald.bi…nd/zweribachwasserfaelle/


    Oder von Emmendingen aus zum Eichbergturm weiter zur Hochburg:


    https://www.eichbergturm.de/

    https://mehr-berge.de/familien…ald-hochburg-emmendingen/


    Oder am Kaiserstuhl von Eichstetten aus den Geopfad zum Eichelspitzturm


    https://de.wikipedia.org/wiki/Eichelspitzturm

    http://www.eichstetten.de/tourismus/turm/turm.htm


    Rund um den Titisee:


    https://www.hochschwarzwald.de…blauen-titisee-f2dd927acf


    Naturerlebnispfad in Hinterzarten:


    https://www.hochschwarzwald.de…d-hinterzarten-2e6bc4178e

    https://www.naturorte.de/naturerlebnispfad-hinterzarten/


    Alles mit Kindern erprobt.

  • Es ist von Freiburg schon ein Stück, aber hinterm Schluchsee gibt es noch den Schlühüwanapark in Rothaus. Mit netten Holzfiguren, Naturerlebnispfad und einem schönen See (der lohnt sich natürlich im Sommer mehr).

    Wer Bier mag, kann dann noch in der Brauerei vom Tannenzäpfle in Rothaus vorbeischauen.

  • Uh, wow, da ist ja eine Menge dabei!!! Vielen Dank!!! Ich habe noch einige "Fähnchen" auf meine Map gesteckt. Inzwischen kommt Nurmarie auch mit, macht aber nichts, die wandert auch gerne ...


    lg roma

    Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat - Kurt Tucholsky

  • im Herbst kann man auch gut in einer Strauße einkehren, die sind mit den Öffentlichen aber meistens nicht so gut erreichbar bzw habe ich es nie probiert und jetzt wohne ich schon so lange nicht mehr dort, dass ich es aktuell auch nicht weiß ;-)

    aber hinter Opfingen gibt es eine, in Ihringen den Martinshof und am Schönberg gibt's auch eine ganz kleine, kann man von Merzhausen hochlaufen

  • ich will wieder nach freiburg zwar jetzt sofort!!!!!

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Tolle Wanderempfehlungen gibt es schon zahlreich, deshalb ergänze ich noch einige andere Ideen:


    Vom 15.-24.10. wird das Münster abends von außen illuminiert und zu einer riesigen Leinwand, auf der ein Film über die Geschichte Freiburgs gezeigt wird. Dazu gibts Musik von der Domkapelle, meistens vom Band, an wenigen Terminen live. https://www.muensterbauverein-…erein-2/muenster-mapping/


    Architektonisch interessant und auch besonders ist die Kirche Maria Magdalena im Rieselfeld, die eine katholische und eine evangelische Kirche in einem Gebäude umfasst. Von dort lässt es sich auch gut zum Tierparkt Mundenhof spazieren. https://de.wikipedia.org/wiki/…ena_(Freiburg_im_Breisgau)


    Für den 10-Jährigen oder andere Kinder:

    Ausstellung "Tierisch giftig" im Naturkundemuseum am Augustinerplatz in der Altstadt https://www.freiburg.de/pb/,Lde/238070.html

    Außerhalb der Schulferien von BaWü Mittwoch bis Freitag am Nachmittag offenes, kostenfreies Angebot auf dem Kinderabenteuerhof im Vauban mit Hüttenbau, Backen, Tierversorgung, Schafspaziergang, Schmieden, Fußball und mehr. https://www.kinderabenteuerhof.de/


    Frisch gekochtes Bio-Essen und guten Kaffee, bei schönem Wetter auch im Hof und im Garten, gibt es bei Joris im Stühllinger, 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. http://www.joris.bio/


    Unmittelbar hinter dem Hauptbahnhof im Stühlinger ist das vegan-vegetarische Café Huber. https://www.huber-freiburg.com/


    Inmitten von Kleingärten lässt sich sehr entspannt und lecker essen in der Küchenschelle in Betzenhausen. https://www.kuechenschelle-freiburg.de/