Tipps für Rhein-Main-Gebiet mit 12jähriger gesucht (Ausgangspunkt Wiesbaden)

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo,


    wir sind bald eine gute Woche in Wiesbaden und brauchen Ideen für Ausflüge mit einer 12jährigen. Eigentlich komme ich ja aus der Gegend, aber das ist 20 Jahre her.

    Außerdem nehme ich gerne Tipps für Restaurants, in denen mein Mann als Veganer mit Zöliakie auch was bekommt.


    LG
    zitrulle

  • Hey Zitrulle,


    Ein sehr nettes vegan und glutenfreies Restaurant ist Hey Lucie, im Wiesbadener Westend. Goebenstr Ecke Scharnhorststraße. Die haben aber nur vormittags/ Mittags auf, ich glaube bis 15 Uhr.


    Programm: Es gibt einen sehr schönen Kletterwald auf dem Neroberg in Wiesbaden.


    Das Erlebnismuseum der Sinne im Schloss Freudenberg ist auch nett für Große


    Mir fällt bestimmt noch mehr ein, ich meld mich später nochmal...


    Lieben Gruß aus Wiesbaden, hier wohnt u.a. auch eine Zwölfjährige...

    Mädchen 05/09, Junge 12/14, Junge 09/19

  • vor vielen Jahren habe ich auch in Wiesbaden gelebt.

    Machen würde ich schloss Freudenberg mit dem Erfahrungsfeld Hier. Dann mit der Bahn auf den Neroberg rauf.

    In Mainz vielleicht das Gutenbergmuseum.

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Ein sehr toller Tipp ist, sich mit mir zu treffen #ja


    Zum Zwischendurch was essen find ich das Schrebergarten in Mainz ganz nett.


    Was interessiert sie denn prinzipiell so, also die 12jährige?

    We must accept finite disappointment, but never lose infinite hope.

    Martin Luther King, Jr.

    ———-

    ebura mit S (*04), E (*05) und #paket (12/21)

  • Also es sollte eher kein Restaurant sein, das nur glutenfrei oder nur vegan ist, weil es dann mit A. schwieriger wird. Sie ist nur Vegetarierin und isst eher ausgewählt.


    Eigentlich interessiert A. sich vor allem für Shoppen, Freundinnen, Schminken und Co. Aber man kann sie durchaus mit guten kulturellen Angeboten locken. Aber Bilder an Wänden anschauen findet sie besonders doof.


    Treffen können wir leider eher nicht machen, da wir im Kinderhospiz sind und keine langen Kontakte haben sollen, die wir hineintragen könnten. Wir haben als zusätzlichen Kontakt meine Familie in der Nähe erlaubt bekommen, werden dafür zusätzlich täglich getestet als Geimpfte. Draußen als Spaziergang wäre vielleicht eine Option.


    Mein Mann und ich haben uns in Mainz kennengelernt, wo wir bis 2000/2001 gewohnt haben, aber eben noch ohne Kinder, Anfang des Studiums. Da bestand mein Leben aus Parties, Konzerten, Lesungen, politischen Treffen, achja und Uni und lernen natürlich :)

  • Also das Schrebergarten in Mz finden meine Kids recht stylisch, da muss man auch nicht vegan essen…


    Für Spaziergänge bin ich immer offen, da gibt es hier auch einige nette Ecken.


    Wann seid ihr denn dort?


    Ansonsten frag ich meine Mädels nochmal, was sie so empfehlen würden. Die bereits genannten Freudenberg und neroberg sind auf jeden Fall empfehlenswert.

    We must accept finite disappointment, but never lose infinite hope.

    Martin Luther King, Jr.

    ———-

    ebura mit S (*04), E (*05) und #paket (12/21)

  • Das El Burro in Mainz ist echt cool, das ist mexikanisches Essen und es gibt coole vegane Varianten.


    Findet man mit 12 so was wie die Fasanerie in Wiesbaden total öde?

    Mögt ihr dann lieber Sachen draußen machen, oder kommt auch sowas wie Schwarzlichtminigolf in Frage?


    Ansonsten würd ich auch Neroberg empfehlen, der Kletterwald ist super und der Wald daneben auch sehr schön (aber Waldspaziergänge findet man in dem Alter ja auch nicht unbedingt super...)


    Wenn ihr übers Wochenende da seid vlt Flohmarkt an der Uni in Mainz? Dann kannst du ihr gleich deine alte Hood zeigen ;)

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Danke schon mal für die Tipps! Da werden wir auf jeden Fall was ausprobieren. Hach, der Flohmarkt! Da war ich früher wirklich oft. Da könnten wir ja auch das Mainusch mal wieder besuchen, wo wir Eltern uns kennengelernt haben. ich bezweifle, dass es A. gefällt.


    Hat jemand Ideen für Frankfurt? Mein Mann würde gerne nach Frankfurt fahren.

  • Du machst mich ganz wehmütig. Ich war auch hin und wieder im Mainusch und doch, ich würde es meinen Kindern auch zeigen.

    Wobei ich die damalige Volxküche, hmmm...interessant? fand.

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Danke schon mal für die Tipps! Da werden wir auf jeden Fall was ausprobieren. Hach, der Flohmarkt! Da war ich früher wirklich oft. Da könnten wir ja auch das Mainusch mal wieder besuchen, wo wir Eltern uns kennengelernt haben. ich bezweifle, dass es A. gefällt.


    Hat jemand Ideen für Frankfurt? Mein Mann würde gerne nach Frankfurt fahren.

    ha, ja,und du wirst von der "skyline" überrascht sein : Das inter ist weg!


    witzig, dass es hier so viele Mainuschler gibt. ich war da immer essen, wegen vegan und so!#ja aber anscheinend nach euch, eher so bis 2014..

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Ja, die Uni hat sich so krass verändert. War kürzlich mal wieder da und alles war anders 8o

    Was haben wir auf dem Dach vom Inter Parties gefeiert…

    We must accept finite disappointment, but never lose infinite hope.

    Martin Luther King, Jr.

    ———-

    ebura mit S (*04), E (*05) und #paket (12/21)

  • Wann warst du dort? 1998-2001 habe ich in Mz gewohnt und war oft dort und habe auch Vokü gemacht. Kennen wir uns?!

    1992 bis 1999. Zuletzt war ich aber so gut wie nie mehr auf dem Campus.

    Wahrscheinlich haben wir uns damals verpasst.

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Ja, ich habe eben geschaut, wie das nochmal hieß, wo unsere Freunde wohnten. Die wohnten im Inter 2, aber auf den Fotos erkenne ich es nicht wieder und in der Liste gibt es kein Inter 1. Als ich dort war, hatte der Wagenplatz noch keine Straße in der Mitte.

  • Im "Inter " habe ich mal eine Weile gewohnt.

    Ich hatte schon gehört dass es weg ist.

    Es war damals schon nicht mehr ganz zeitgemäß, eine Sanierung wäre mit Sicherheit nicht rentabel gewesen

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Das inter 1 war das Hochhaus das den ganzen Campus dominierte. Ich konnte aus meinem Zimmer direkt auf den Bauwagenplatz schauen.


    Das inter 2 war niedriger und mehrere ineinander verschachtelte Gebäude. Und wohl die besseren Zimmer.

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • inter 2 gibts noch und ist jetzt richtig schön, renoviert, tolle Zimmer, auch familienwohnungen und so.

    inter 1 sollte renoviert werden, da sollten Geisteswissenschaftler rein, es sollte auf keinen Fall abgerissen werden weil es ja so ein besonderes Stück Architektur war (#blink#confused#hammer), irgendwie war da iregdnwas dran besonders, schräg zulaufend oder so, naja, aber dann wars wohl doch zu teuer und jetzt isses weg ;)


    sorry, total ot. für Frankfurt hab ich leider keine Tipps, da kenn ich mich null aus.

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...