Eure Tipps fürs Schlafen auf Mama

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • ich hab mich von Studentenfutter, gesalzenen Nüssen und Energieriegeln ernährt. Und ich hab echt Unmengen dieser Nüsse gegessen.


    Dann hat mein Mann gekocht.


    Und ich habe sehr oft eine Schale Müsli gegessen am späten Abend.


    Vielleicht sind fertige Smoothies was für dich. Oder Jogurtdrinks oder so.

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Aber dein Mann ist doch zu Hause oder? Und dein großer Sohn ist 15? Kann da nicht einer von den beiden für Essen sorgen?

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009

  • Ich lese still mit und erinnere mich mit Schaudern. So süß und so irre anstrengend...


    Ich wollte mal leise anmerken: Bei uns hat Schoki Bauchweh gemacht. Stillkugeln, Hühnersuppe (gibts auch aus der Dose), alkoholfreies Weizen und (bitte nicht tuppern) auch mal ein echtes, richtiges Bier haben bei mir für ordentlich Mimi gesorgt.

  • Malzbier ist da vielleicht die bessere Alternative :)

    Nüsse und getrocknete Früchte standen immer in einer Schüssel neben meinem Bett. Da konnte ich während des Stillens schnell zugreifen. Smoothies, Stilltees, und Haferbrei bzw Porridge mit fertigem Obstmus (ohne Zuckerzusatz) und Nussmus ging auch immer gut. Das kann man ja sehr schnell zusammen schmeißen.

    Hühnersuppe oder Brühe gibt es auch fertig zu kaufen.

    Mit großem Kind (2008) und kleinem Kind (2018)


    Meist vom Handy aus im Forum unterwegs. Tippfehler sind garantiert.

  • Vielleicht hat das Kind auch kein Bauchweh und schreit einfach so, gibt es ja auch, ich hatte 2 davon, ganz schlimm.

    Am besten hat mir geholfen die Situation einfach zu akzeptieren und gucken wie man es sich so angenehm wie möglich macht. Wenn das Kind nur auf dir drauf schläft, ist das halt so, dann kannst du auch liegen.

    Ich weiß das es echt anstrengend ist, aber die Ursachenforschung war für mich auch schlimm.

    Wenn dein Mann Elternzeit hat, könnt Ihr Euch ja etwas abwechseln, so das du mal duschen kannst.


    Das hört sich jetzt vielleicht harsch und empathielos an, ist es aber nicht, wirklich. Aber dieses krampfhafte Suchen nach einer Lösung für Schreierei, so war es bei mir zumindest, hat mich wahnsinnig gemacht. Jeden Tag hab ich gedacht das man da doch was machen kann! Nein, konnte man nicht. Körperlich untersuchen lassen und es dann akzeptieren das es so ist. Kind ins Tragetuch, auf den Arm oder was auch immer. Zur Not mit Ohropax oder Kopfhörern, das Schreien machte mich auch aggressiv.

  • Danke für den ganzen Input und die Ideen!!!!

    Mein Mann hat Elternzeit. Übernimmt hier alles andere. Unser großer Sohn ist Autist mit ADHS und braucht da noch einiges an Begleitung. Das übernimmt mein Mann gerade. Und den Haushalt.

    Zum Kochen kommt er gar nicht. Er macht mir aber Frühstück und so. Also kalte Küche funktioniert.

    Für uns ist es halt echt ne Umstellung. Ich denke das klappt in ein paar Wochen alles viel besser.

    Sommerwind Da hast du echt Recht! Irgendwann ist das mit den Bauchweh vorbei. Also akzeptieren und die Energie nach den Gründen sparen.


    Übrigens macht das Möppi echt nur einmal am Tag die Windel mit Kacki voll. Nachher kommt die Hebamme und ich bin gespannt was er zugenommen hat.


    Nervig ist dieses dunkelgraue Wetter draußen. Dadurch, dass ich ja nachts auch wach bin, hat das was von 24h ist Nacht 🙈


    Duschen und so kann ich gehen. Da nimmt mein Mann ihn. Und seitdem Peppi-Minttu da war, hat die Wohnung auch wieder ne Struktur.


    Habt ihr das auch mal genossen, wenn das Baby nicht an euch dran oder auf euch drauf war?

    Das Möppi zu kuscheln ist wunderbar. Aber mal den Körper kurz alleine haben, ist irre schön.

  • Habt ihr das auch mal genossen, wenn das Baby nicht an euch dran oder auf euch drauf war?

    Das Möppi zu kuscheln ist wunderbar. Aber mal den Körper kurz alleine haben, ist irre schön.

    Aber ja! In Ruhe duschen! Oder spazieren gehen! Oder Auto fahren und dabei laut Musik hören!


    Das kommt auch alles wieder! Irgendwann kannst Du Dich wieder ausruhen! #knuddel

  • Oh ja, das erste Mal nach Monaten wieder ganz alleine im Auto sein… ein Highlight! Die 5 Minuten unter der Dusche, die paar Minuten in der Sonne vor der Tür, einmal eine gut gekochte warme Mahlzeit zu Ende essen können.. das sind alles sehr kostbare Momente im Wochenbett.

  • Studentenfutter klingt gut. Werde wohl mal zu dm und die Essabteilung durchgehen.

    Es müsste so Essen auf Rädern fürs Wochenbett geben. Mag nicht jemand diese Marktlücke füllen? :D

    Bei uns wirbt Essen auf Rädern damit, dass sie auch Wöchnerinnen versorgen. Ich fand das Angebot dann jedoch relativ teuer für die Qualität. Aber es gibt es zumindest.

    Meist mobil im Forum. Bitte um Entschuldigung für Kürze und Tippfehler.

  • Heute Nacht hat der Zahn wieder angefangen weh zu tun. Hab ne Ibu genommen und rufe nachher beim ZA an. Ist doch echt alles mist.

  • Ach je, das auch noch! #knuddel


    Ich möchte dich ermutigen, deine Freunde um Hilfe zu bitten. Man kocht doch sowieso, da ist es nicht so viel Mehraufwand, ein paar Portionen mehr zu machen und für euch abzuzweigen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Freunden oder Bekannten auf diese einfache Weise helfen könnte! #ja Das würde mir rein gar nichts ausmachen.

    mit Sohn groß (2007) und Sohn klein (2010)

  • Morgen kommt meine Tante und bringt Essen mit.

    Ich habe echt nur ganz wenige Freunde. Die wohnen in Berlin, aber weiter weg. Und die haben echt viel zu tun mit eigener Familie und allem. Würde da nur im allergrößten Notfall um Hilfe bitten. So Weltuntergang oder so 🙈


    Ich finde es wird langsam besser. Die Nächte sind anstrengend. Möppi trinkt fast stündlich und braucht danach lange zum Einschlafen.


    War das bei euch am Anfang auch so?

  • Ich drücke die Daumen, dass der Zahnarzt helfen kann.


    Nächte klingen, leider, normal. So was kann immer wieder kommen.


    Ich lass dir einen #knuddelda. Leidet bin ich selbst gerade ziemlich am Limit. Der Kleine hatte letzte Woche nen dicken Infekt und war schon wieder nicht in der Kita.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S