Eure Tipps fürs Schlafen auf Mama

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Vielleicht hilft abhalten (Katzenklo am Bett). Meiner musste immer pinkeln nachts, 2-3 mal, vorallem nach Clusterstillen. Dann ist er immer schnell wieder eingeschlafen immerhin, "gut" schläft er leider immer noch nicht...

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

  • mausehaken, das klingt mega-anstrengend!


    Ist der Tag vielleicht zu aufregend?

    Gibt es gar nichts, wo das Baby tagsüber einschläft? Auto, Fahrradanhänger, Kinderwagen? Oma?

    Trinkt das Baby tagsüber genug Milch?


    Manchmal hilft nur Durchhalten, bis die Phase vorbeigeht. Viel Hilfe holen, im Haushalt liegen lassen, was geht, schau, dass du Schlaf bekommst, z.B. tagsüber oder jemand anderes nimmt das Baby nachts mal für zwei Baby-Schlafphasen.


    Ich wünsche dir, dass es bald wieder besser wird!

  • Leider geht echt nix wo er schläft. Familie haben wir nicht.

    Ich komme kaum dazu was zu essen. In 15min Babyschlaf muss man echt stopfen.

    Der Tag ist total unaufregend. Nix los. Habs auch schon mit ein bisschen was los probiert, spazieren, abends baden. Hilft alles nix.


    Ich muss echt mal schlafen. Wenigstens 2 Stunden.

  • Und ihn einfach in sein Bett legen, dunkel und leise und nix machen geht wahrscheinlich auch nicht? Also, das klingt jetzt vielleicht verrückt. Aber warum ich das frage: Meine Mama hat mir erzählt, sie ist die ersten Monate mit meinem Bruder (2 Jahre jünger als ich, und ich hab nur mit viel Trara und Körperkontakt geschlafen) fast verzweifelt ist, weil er nicht schlafen wollte. Bis sie irgendwann mal irgendwas machen musste, und ihn kurz in sein Bett gelegt hat. Kaum hatte sie das Zimmer verlassen, war Ruhe und er schlief. Sie konnte sich einfach nicht vorstellen, dass ein Kind alleine schlafen will und kann. Aber das hat bei meinem Bruder funktioniert. Und hier war es ähnlich. Der Große ist gern auf dem Arm eingeschlafen, am liebsten in der Trage oder der Federwiege... Bloß nicht wach ablegen... Und der Kleine? Wollte lieber in seinem als in unserem Bett schlafen! 8o


    Falls du das eh schon probiert hast: vergiss, was ich geschrieben habe... Und so oder so hast du mein vollstes Mitgefühl! Schlafmangel ist soooo furchtbar! #contra