Kennt sich hier jemand mit Spinnen aus? Achtung Foto.

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich sag mal: keine Sorge, bis zu meinem 30. Geburtstag habe ich mir mit diesen Genossinnen das Haus ziemlich umfangreich geteilt und mich hat nie eine angesprungen oder gebissen. Erst als wir Fliegengitter vor allen Fenstern und Türen einsetzten, Dank die Population auf ein familientaugliches Maß. Seit wir das mit den Zitterspinnen wissen und die uneingeschränkt hier wohnen dürfen, ist Ruhe mit den Winkelspinnen; allemal im Holzkeller leben noch ein paar.

  • Wunderschönes Tier! Danke das du sie nicht getötet hast.


    Ach ja, sie wird eh wieder rein kommen. Draußen ist zu kalt.

    Weil ich das weiß, habe ich Spinnen ab einer bestimmten Größe immer zwei Häuserblocks weit getragen und dort freigelassen #hammer

    Hat geklappt, glaube ich.

    • Offizieller Beitrag

    Hier haben sich Winkel und zitterspinnen das Haus aufgeteilt. Die zitterlinge wohnen im Erdgeschoss und dem 1. Stock und die winkler hausen im Keller. Ach ja, laut einer Freundin vom großkind heißen die Hildegard. Neulich kam eine kreischende kinderhorde aus dem Keller: iiihhh, eine Hildegard!!!!!


    Wir koexistieren. Wir ignorieren die Spinnen und die Spinnen ignorieren uns.

  • Deshalb mein Tipp: lade Zitterspinnen zu Dir ein!

    Jupp.


    Wir mussten kürzlich das Haus entspinnen wg. Inspektion. Am Tag danach war im Badezimmer erst eine mittelgrosse Huntsman, gefolgt von einer Monsterkakerlake.


    Zum Glueck fuehlen sich die Zitterspinnen hier wohl und alleine im Minitoilettenraum sind wieder mindestens 10. Verirrte andere Achtbeiner werden hier an die Huehner verfuettert...

  • Wir mussten kürzlich das Haus entspinnen wg. Inspektion. Am Tag danach war im Badezimmer erst eine mittelgrosse Huntsman, gefolgt von einer Monsterkakerlake.

    Das sind so Gründe, warum ich so gern in Mitteleuropa lebe, wo der Endgegner bloß eine niedliche Winkelspinne ist. Und warum ich globale Erwärmung ablehne, denn ich will nicht, dass sich die Fauna hier ändert.

  • Jo, bei huntsman wär bei mir auch Schluss!


    Ich habe auch großen Respekt vor Winkelspinnen, weil sie auch so schnell sind (und das tipptipptipp auf dem Boden bräuchte ich auch nicht)


    Aber ich bin so schrecklich tierlieb, deswegen startet hier dann immer eine hektische Jagd zwischen den Katzen und mir. Die finden Spinnen nämlich faszinierend, aber ich versuche, schneller zu sein…

  • Das sind so Gründe, warum ich so gern in Mitteleuropa lebe, wo der Endgegner bloß eine niedliche Winkelspinne ist. Und warum ich globale Erwärmung ablehne, denn ich will nicht, dass sich die Fauna hier ändert.

    Ich kann mich dagegen eher mit einer Riesenspinne anfreunden als mit dem deutschen Novemberwetter. :D


    Das einzige mal, dass ich von einer Spinne angesprungen wurde, war übrigens in D. So eine Wickelspinne hat ordentlich Krach in einer Tuete auf dem Schreibtisch gemacht. Als ich nachgeguckt habe, hat mich das Tier angesprungen. Ich waere fast gestorben.

  • Raben bilden, das mit den Zitterspinnen wusste ich nicht. Kann man die irgendwie anzüchten? In meinem zuhause fühlen sich die Winkelspinnen nämlich ziemlich wohl.

  • Raben bilden, das mit den Zitterspinnen wusste ich nicht. Kann man die irgendwie anzüchten? In meinem zuhause fühlen sich die Winkelspinnen nämlich ziemlich wohl.

    Ich glaube die vermehren sich unbefleckt. In meinen Gäste WC sitzt eine, seit Monaten. Pötzlich hat die Babys bekommen. Ganz klein. Jetzt sind sie leider schon ausgezogen... Nur die Mami ist noch da

  • Raben bilden, das mit den Zitterspinnen wusste ich nicht. Kann man die irgendwie anzüchten? In meinem zuhause fühlen sich die Winkelspinnen nämlich ziemlich wohl.

    Ich glaube die vermehren sich unbefleckt. In meinen Gäste WC sitzt eine, seit Monaten. Pötzlich hat die Babys bekommen. Ganz klein. Jetzt sind sie leider schon ausgezogen... Nur die Mami ist noch da

    Spinnen können Sperma speichern :)

    Warum mir aber in neuester Welt Anarchie gar so gut gefällt? Ein jeder lebt nach seinem Sinn, das ist nun also auch mein Gewinn! Ich laß´ einem jeden sein Bestreben, um auch nach meinem Sinn zu leben.

    Johann Wolfgang v. Goethe



  • Raben bilden, das mit den Zitterspinnen wusste ich nicht. Kann man die irgendwie anzüchten? In meinem zuhause fühlen sich die Winkelspinnen nämlich ziemlich wohl.

    Ich glaube die vermehren sich unbefleckt. In meinen Gäste WC sitzt eine, seit Monaten. Pötzlich hat die Babys bekommen. Ganz klein. Jetzt sind sie leider schon ausgezogen... Nur die Mami ist noch da

    Spinnen können Sperma speichern :)

    Bei den Raben werden doch auch Schnecken per Post versendet, dann sollte das mit Spinnenbabys doch auch klappen:D

  • Das mit den Zitterspinnen finde ich ja spannend, ich hätte nie gedacht, dass die Winkelspinnen fressen, die sind gefühlt doch mindestens 10mal so gross und vor allem dick? Wie machen die das? Ich hätte eher gedacht, dass es umgekehrt ist. Ich finde in unserer Wohnung allerdings auch nur so staubige Hängematten von den Zitterspinnen und gelegentlich mal eine Zitterspinne selbst; die kann ich auch auf die Hand nehmen und raussetzen. Ich rede denen manchmal gut zu, dass sie sich bitte um die Stechmücken kümmern mögen.

  • ihr seid echt lustig......



    So von wegen, spinnen 2 Blocks wegtragen, dyson schützen, gespeicherten Sperma, spinnenbabys verschicken und novemberwetter gegen Fauna Gegenrechnen.



    Ich habe noch nie in meinem Leben winkelspinnen gesehen.....


    Weberknechte und zitterspinnen (sind am Ende die gleichen?) Dürfen hier wohnen.


    Nervig sind übrigens Hornissen und Wespen in der Dunstabzugshaube.....

  • ich mag ja winkelspinnen (die sind sehr hübsch, finde ich) und bin immer ein bisschen geknickt, wenn ich seh dass eine von einer zitterspinne verspeist wird. mit einer huntsman hätte ich dann doch ein mulmiges gefühl.

  • Ich glaube die vermehren sich unbefleckt. In meinen Gäste WC sitzt eine, seit Monaten. Pötzlich hat die Babys bekommen. Ganz klein. Jetzt sind sie leider schon ausgezogen... Nur die Mami ist noch da

    Vor allem musste der Auserwählte nach dem Akt gucken, dass er weg kommt - sonst wird er auch gefressen.

    Und auch die lieben Kleinen sind nur bis zu einem bestimmten Punkt bei der Mutter, dann nehmen sie plötzlich "die 8 Beine in die Hand", damit sie nicht auf Mutters Speiseplan vorgesehen werden.

    Viele Grüße aus der Tonne! muell_smilie_170.gif diogenes

    So aufgewühlt, wie mein Bett heute morgen war, kann ich es unmöglich alleine lassen!


    • Offizieller Beitrag

    Nein, das sind die mit ganz kleinem Körper und ganz langen Beinen. Die sowieso in jedem Haus irgendwo an der Decke oder so sitzen. Die sitzen friedlich auf ihren paar gesponnenen Fäden.

    Und wenn Du sie anpustest oder so, dann schwingen sie im Netz ganz doll hin und her, damit Du sie nicht fangen und fressen kannst. Deshalb Zitterspinnen. Die kennst Du eh.

    Eine nette Geschichte am Rande:

    Vor vielen, vielen Jahren in Deutschland. Ein jung verliebtes Pärchen besucht zum ersten Mal die Eltern des Geliebten.... Nach einer angeregten Unterhaltung geht der Vater nach oben und kommt mit einem lauten Jubelruf wieder herunter. "Kommt hoch, ich muss euch was zeigen - sie zittert wieder und ist so groß und schön". Alle laufen gespannt nach oben, heben ihre Köpfe um auf die gemütliche an der Decke hängende Zitterspinne zu schauen...