Tipps für Darmspiegelung

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Jemand ein paar ermunternde Worte für mich. Morgen 18 Uhr muss ich die erste Dosis trinken, am Do um 6 Uhr die zweite Ladung.

    Es ist Plenvu, kennt das jemand.


    Ich habe seit über 3 Wochen massive Probleme, sie kamen aus dem nichts. Habe linksseitig im Oberbauch Schmerzen die fast dauerhaft da sind. Dazu kommen kolikartige wirklich extreme Schmerzen (schlimm dass ich teilweise heule) im Mittelbauch (also Höhe Bauchnabel von links bis rechts) die immer so 1,5-2h nach den Mahlzeiten kommen. Aber nur nach größeren.

    Außerdem ist mein Mittelbauch im den Nabel rum druckempfindlich.

    Seit ca 1 Woche habe ich eher Durchfall als alles andere.

    Ich traue mich wegen der Schmerzen kaum mehr was zu essen.

    Ernähre mich quasi seit 3 Wochen von ungetoastetem Toast und Tee. Habe schon fast 6kg verloren, zum Glück hab ich genug Reserven #angst


    Ich war notfallmäßig im KH, ich war mehrfach beim HA, ich war im CT und hab keine Diagnose. Deshalb jetzt Magen- und Darmspiegelung.


    Also Daumen und Tips werden gerne genommen

    LG Anne mit #male 06/05 und #male 02/08
    _______________________________________________________________
    The secret of life is to fall seven times and to stand up eight times!

  • Also auf jeden Fall drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass du eine gute und harmlose Begründung für deine Beschwerden bekommst!


    Wenn du genug trinkst, wirst du die Vorbereitungen gut überstehen. #knuddel

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe

  • Tips habe ich keine, aber Daumen schon.

    Das klingt fies. und schmerzhaft.:(

    Ich wünsche dir gute Ergebnisse, am besten was banales dass deine Probleme erklärt und gleichzeitig schnell und einfach aufgehoben sein kann... und dass es dir bald besser geht!

  • Ich drück auch die Daumen.

    Als Tip: den Anus immer gut eincremen- Babywindelcreme oder einfach Vaseline- sonst wird das schnell wund beim abführen. Und feuchtes Klopapier , nur sanft tupfen, oder trockenfönen.

    Das Abführzeug kenne ich nicht. (Bei dem was ich immer hatte half am besten es eiskalt aus dem Kühlschrank runterzukippen unter Umgehung der Geschmacksknospen. Gibt aber inzwischen auch anderes)

  • Ich habe seit meinem 18. Geburtstag regelmäßig Magen-Darmspiegelungen. Am schwierigsten finde ich es das Abführzeug zu trinken. Dazu habe ich drei Tipps:

    1. Unbedingt kalt trinken (auch wenn man kalte Getränke nicht gut vertrãgt, so wie ich), dann schmeckt es weniger ekelerregend

    2. Nach jedem getrunkenen Glas direkt nach dem trinken einen frischen Minzkaugummi nehmen. Das vertreibt den schlimmen Nachgeschmack und betäubt auch ein bisschen den Geschmackssinn für die nächste Runde. Und wichtig: Nach jedem Glas einen frischen Kaugummi

    3. Abführen lieber etwas früher beginnen. Bei mir dauert es oft länger bis die Wirkung einsetzt und/oder hält länger an als auf der Verpackung steht. Dann hat man eine schlaflose Nacht und ausserdem Panik, ob man komplett "sauber" wird bis zum Morgen, wenn der Termin ansteht.


    Ich drücke Dir die Daumen und hoffe, dass Deine Schmerzen bald weg sind.

    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu #blume

  • Das ist Pulver welches man in 500ml auflösen muss und dann muss man nochmal 500ml dazu trinken.

    Das ganze 2x - einmal am Vorabend und einmal an Morgen des Untersuchungstages

    LG Anne mit #male 06/05 und #male 02/08
    _______________________________________________________________
    The secret of life is to fall seven times and to stand up eight times!

  • Kein Pulver hier. Tabletten.

    Mein Mann hatte mal in Italien ganz übel Magen-Darm, sodass an Tag 3 ein Arzt vorbeikam. Zuvor hatte ich ihm hundertmal gesagt, er soll was trinken, aber er war mega stur und ist mir dann am zweiten Abend auch umgekippt.

    Wir hatten zwar Elektrolytlösung da, die er auch getrunken hat, aber ansonsten war nichts in ihn reinzubringen.


    Der Arzt kam dann, schaute ihn sich an und hat ihm 3 (!) verschiedene Pulver gegeben, die er alle mehrmals am Tag nehmen sollte, jeweils in 0,2 Liter Wasser aufgelöst #super


    Ich hab den so gefeiert #huepf


    Kurz: ich kann mir vorstellen, dass die übliche Verabreichungsart was mit der durchschnittlichen Mentalität/Disziplin der Patient*innen zu tun hat. Die Ärzt*innen haben ja auch keinen Bock auf nur halb abgeführte Patient*innen.


    Immerhin gibt’s hierzulande schon Präparate, von denen man nur einen halben Liter trinken muss und nicht drei #rolleyes


    Tabletten wären mir auch viel, viel lieber gewesen :)

  • Viel trinken musste ich schon, aber ich durfte Wasser, klare Fruchtsäfte, klare Brühe etc. Ist allerdings dazu zu sagen, dass ich mit "viel trinken" kein Problem habe.

  • Klare Säfte (Apfelsaft wird empfohlen), heller Tee, klare Brühe, Zitronenlimonade, so was ist zum Glück dazu auch erlaubt. Man soll/kann auch mehr dazu trinken - dann geht es wohl leichter. In der Praxis bekommen wohl alle dieses Mittel zum abführen.

    Wobei ich schon froh bin, im KH wo ich gearbeitet habe mussten die Leute teilweise 2-4 L trinken.


    Ach, wird schon schief gehen, morgen mittags ist es überstanden.

    Wobei ich ja hoffe ein bisschen einen Vorteil zu haben weil ich seit Tagen, ach was Wochen, nichts mehr richtiges gegessen habe (gestern ganze 3 Scheiben trockenes Toast ohne alles und Tee) . Da müsste das ja eigentlich schnell gehen mit der Darmreinigung #angst

    LG Anne mit #male 06/05 und #male 02/08
    _______________________________________________________________
    The secret of life is to fall seven times and to stand up eight times!

  • Das wird gut klappen mit der Reinigung. Ich glaube, man muss kurz warten nach dem Mittel bevor man andere Sachen trinkt, damit der Wirkstoff nicht zu sehr verdünnt wird. Kann aber auch bei deinem Zeug anders sein.


    Ich drücke die Daumen, dass sie es gut behandelbares finden, so dass du weißt was es ist, aber nicht mehr lange damit rum machen musst.