Tipps für Darmspiegelung

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich denke morgen auch an dich! Ich muss demnächst auch mal einen Termin machen, und oute mich als heimliche Mitleserin ...

    LG roma

    Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat - Kurt Tucholsky

  • Btw wurde bei mir Magen-und Darmspiegelung in einem Aufwisch gemacht. Die Narkose war kurz, ich hab nach dem Aufwachen dort noch ein wenig geschlafen ind war danach wieder fit. Durfte allerdings nicht ohne Begleitperson heim.

  • So, die erste Aktion scheint bewältigt zu sein. #rolleyes#flehan Ein bisschen Bauchweh habe ich noch, das ist aber aushaltbar.


    Ich bin echt müde und husche jetzt schnell ins Bett. Morgen um 10.30h muss ich die nächste Portion nehmen.


    Schmecken tut das Zeug gar nicht. Aber mir Apfelsaft gemischt war es okay.


    Aber ich kann keine Übelkeit vermelden.


    Und keinen wunden Po. Eure Tricks sind super. Und für alle, denen es noch bevorsteht: feuchtes Toilettenpapier kann extrem hilfreich sein. :D

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe

  • Ich sitze jetzt endlich im Wartezimmer und bin froh die ganzen Vorbereitungen hinter mich gebracht zu haben.


    Wer es wissen möchte: ich musste hier ein Mal auf die Toilette gehen und zeigen, dass der Stuhl wirklich klar war. Offenbar ist das hier nicht die Regel.

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe

  • Ich sitze jetzt endlich im Wartezimmer und bin froh die ganzen Vorbereitungen hinter mich gebracht zu haben.


    Wer es wissen möchte: ich musste hier ein Mal auf die Toilette gehen und zeigen, dass der Stuhl wirklich klar war. Offenbar ist das hier nicht die Regel.

    Ich frage mich, was sie machen, wenn man in dem Moment nicht „kann“ #confused


    Alles Gute #blume

  • Geschafft! Liege noch reichlich benommen auf dem Sofa zu Hause.


    Das Schlafen war perfekt. Ich bin erst eine Stunde später aufgewacht.


    Die Ergebnisse haben wir nicht besprochen. Diese werden meinem Hausarzt übermittelt.


    Mein Freund kocht gerade mit meinem kleinen Sohn eine Hühnersuppe.


    Meine Tochter ist mit meiner Freundin noch beim Chirurgen. Ausgerechnet heute gab es einen Schulunfall.

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe

  • Prima! Freut mich - bis auf den Schulunfall klingt das ja gut. Alles Gute für deine Tochter.

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • Danke dir!


    Etwas unbefriedigend finde ich ja, dass ich nun mindestens eine Woche auf die Ergebnisse warten muss. War das bei euch auch so? Ich hätte eigentlich gerne einen Extratermin mit dem Gastroenterologen zur Besprechung gemacht. Das ist aber ohne Diagnose nicht möglich. Erst wenn eine entsprechende Krankheit feststeht. Solange liegt es in den Händen meines Hausarztes.


    Aber der ist doch kein Gastroenterologe…

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe

  • Ich kriege immer gleich mitgeteilt, was zu sehen war, vor Corona war mein Mann da immer dabei, es gut war, weil ich mir, im Zustand nach dem Dämmerschlaf , nicht so viel merken konnte. Dieses Jahr habe ich den Arztbrief gleich mitbekommen, da konnte ich reingucken und nachlesen 😉


    In dem Brief an deinen Hausarzt wird der Befund schon so genau drin stehen, dass der Hausarzt was damit anfangen kann.

  • dass ich nun mindestens eine Woche auf die Ergebnisse warten muss. War das bei euch auch so?

    Eine richtige zusammenhängende Nachbesprechung nach der Untersuchung hatte ich auch nicht, aber die brauchte es auch nicht, weil der Arzt jeweils während der Untersuchung schon kommentiert hat, was er gesehen hat. Keine Ahnung, ob es eine Nachbesprechung gegeben hätte, wenn ich nicht aufnahmefähig gewesen wäre. Er hatte während der Untersuchung auch Proben entnommen, die dann natürlich erst noch untersucht werden mussten. Wenn da etwas gewesen wäre, hätte er das noch mal gesondert mitgeteilt (wobei ich nicht mehr weiß, ob er das mir direkt oder meiner HÄ hätte mitteilen wollen).

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • Mein Freund durfte übrigens im Aufwachbereich die ganze Zeit neben mir sitzen. Absolut ungewöhnlich für Corona. Aber sehr angenehm für mich natürlich.


    Ich schätze mal, dass man mir ganz schlimme Diagnosen durchaus gesagt hätte… oder?

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe

  • Mein Freund durfte übrigens im Aufwachbereich die ganze Zeit neben mir sitzen. Absolut ungewöhnlich für Corona. Aber sehr angenehm für mich natürlich.


    Ich schätze mal, dass man mir ganz schlimme Diagnosen durchaus gesagt hätte… oder?

    Ja, wenn es was wäre, das sofortiges Handeln benötigt auf jeden Fall.


    Warum bist du denn zur Darmspiegelung gegangen/geschickt worden, falls ich fragen darf ? Wenn dir das zu persönlich ist, ignoriere es einfach.

  • Ach so, darüber habe ich bislang gar nichts geschrieben? Es ist so, dass ich eigentlich mein ganzes Leben lang Probleme mit dem Magen und Darm habe. Es hieß immer: rein psychisch. Denn tatsächlich wurde es in Krisen immer besonders schlimm.


    Man hat mir sogar die Gallenblase entfernt obwohl diese bei der OP völlig unauffällig war.


    Es gibt also keinen konkreteren Verdacht von den Ärzten. Aber Hinweise zB auf eine Glutenunverträglichkeit.


    Letztendlich erwünsche ich mir natürlich Klarheit und eine Diagnose. Eine mit der ich gut leben kann.


    Am Freitag habe ich noch eine entsprechende Blutentnahme. Wo? Wollte der Gastroenterologe auch nicht machen. Also wieder beim Hausarzt.


    Und ich dachte nach einem halben Jahr Wartezeit, dass ich endlich beim Spezialisten angelangt wäre. #confused

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe

  • Ich habe gerade leider nur ganz wenig Zeit. Daher nur kurz - wurden die üblichen Unverträglichkeiten RICHTIG ausgeschlossen? Nicht mit Bluttest, sondern mit Atemtest? Laktose, Fruktose, Sorbit etc.? Das war damals auch bei mir der Grund für die Magen- und Darmspiegelung. Und ja: Mir wurde sofort gesagt, dass nichts Auffälliges gefunden wurde, Proben wurde noch eingeschickt. Und danach ging es mit der Diagnostik ins Sachen Unverträglichkeiten weiter. Das macht dann auch der Gastroenterologe. Bei mir wurde die Spiegelung nur vorgezogen, weil es mir so schlecht ging und ich massiv an Gewicht verloren hatte. Ich wog zu der Zeit noch knapp über 40 Kilo.

  • Die ganzen Tests werden hier seit Corona Beginn nicht durchgeführt. Eine Überweisung habe ich liegen.


    Wattwurm wie geht es dir jetzt und weißt du mittlerweile welche Unverträglichkeiten du hast?

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe

  • Wattwurm wie geht es dir jetzt und weißt du mittlerweile welche Unverträglichkeiten du hast?

    Mir gehts mittlerweile wieder super und ich kann (bis auf sehr wenige Ausnahmen) ein ganz normales Leben führen. Ich bin der Meinung, dass meine Unverträglichkeiten (es wurde positiv auf LI, FI und SI getestet) von einer Dünndarmfehlbesiedelung kommen. Mir hilft es seit vielen Jahren, immer, wenn es wieder schlechter wird, die richtigen Bakterien zu nehmen. Es gibt wenige Dinge, die ich nicht gut vertrage, aber das ist alles kein Vergleich zum Zustand vorher!


    Bei Interesse erkläre ich dazu gerne mehr, ich muss nur gerade gleich los. Ich habe im Forum auch schon mal (im Reidarmsthread, glaube ich) ausführlicher dazu geschrieben.

  • Das liest sich sehr ermutigend! Ich habe am Freitag meine Besprechung mit allen Berichten und Blutwerten. Ich bin gespannt. Schreib gerne noch mehr, wenn du die Zeit findest.

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe