Vitamine und Magnesium /Eisen wie einnehmen?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo,


    Bei der letzten Blutuntersuchung kam heraus das ich (wieder) massive Mängel an einigen Vitaminen und Mineralstoffen habe. Ehrlich gesagt bei allen die ich habe testen lassen. Das erklärt dann auch das ich permanent alles vergesse.


    Ich soll also jetzt nehmen : Vitamin b 12, Vitamin D(dazu K2), Folsäure, Eisen und zusätzlich Magnesium.


    Aber wie ist das , darf ich das einfach alles zusammen nehmen oder mit Abstand?

    Also Eisen nicht mit Calcium weiß ich ja.


    Und irgendwie habe ich auch das Gefühl daß mir das nicht bekommt.


    Ich werde immer so kribbelig wenn ich das abends genommen habe #haareAlso lebe ich vielleicht doch lieber mit dem Mangel....#hammer

  • Eisen (Kombipräparat mit B12 und anderem) nehme ich morgens. Ich vertrage die gut und da ich nix frühstücke, ist auch Milch/Calzium kein Problem.

    Eigentlich sollten die von Dir genannten Dinge kein Problem gleichzeitig sein - abends würde ich aber eher nicht, mir liegt so Zeug immer "schwer auf dem Magen" - und das, obwohl ich sonst Alles essen kann am Abend.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Magnesium und Eisen möglichst zeitlich getrennt nehmen. Es bietet sich an, Magnesium am Abend zu nehmen, da es den Schlaf fördert und auch müde machen kann.

    Vitamin D ist fettlöslich, wäre also pasdend z.Bsp zum Mittagessen einzunehmen.

    Vitamin B12 und Eisen, Folsäure kann man gut zusammen einnehmen.

    Mit großem Kind (2008) und kleinem Kind (2018)


    Meist vom Handy aus im Forum unterwegs. Tippfehler sind garantiert.

  • Wenn du keine Schilddrüsentabletten nimmst, Eisen möglichst morgens nüchtern mit Orangensaft oder anderem Vitamin C.
    Eisen gibt es auch in Kombi mit Folsäure z.B. Tardyferon-Fol.

    Vitamin D gibt es zusammen mit Vitamin K und Magnesium.


    Aber ich würde mich in der Apotheke beraten lassen, weil es all das in unterschiedlichen Dosierungen und Kombinationen gibt.
    Bzw. hat der Arzt/ die Ärztin konkrete Dosierungen empfohlen?

  • Ja, er hat mir bestimmte Tabletten aufgeschrieben.

    Eisen schlägt mir immer auf den Magen, da habe ich morgens nüchtern echt Probleme.


    Das Seltsame ist das ich seit der Einnahme schlimmere Gelenk-und Muskelschmerzen habe als vorher. Ich glaube ich Frage nächste Woche nochmal. Es geht mir eher schlechter.

  • Entgegen der anderen Meinungen hier, habe ich mit der Abendeinnahme die besten Erfahrungen gemacht. Abstand von ca. 3 h zur letzten Mahlzeit und ein Präparat mit Vitamin C zusammen mit Wasser einnehmen (Taxofit). Eine Kur von einigen Wochen hat schnell zum Erfolg geführt. Mit den anderen kenne ich mich weniger aus. Aber der Abstand zu den Mahlzeiten bei Eisen ist sehr sinnvoll, da hier eine Konkurrenz bei der Aufnahme besteht.

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -

  • Für Vitamin B12 würde ich spritzen empfehlen das kann man gut selber machen.

    Für Eisen schreib ich dir noch Mal eine PN.

    "Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten." Jean Paul


    Töchterchen (2006) und Klein-Töchterchen (2011)




  • Mein Arzt hat mir ein anderes Eisenpräparat aufgeschrieben (Feraccru), weil ich das Ferrosanol nicht so gut vertrage, spätestens ab tag drei der Einnahme, bekomme ich

    Magenschmerzen.

    Das Feraccruvertrage ich besser, es macht nur Blähungen 🤐

    I feel like procrastinating... but I think I'll wait.

  • Oh genau mein Thema grad!


    Könntet ihr auch mal eure Mengen posten?

    Da bin ich immer unsicher.


    Ich nehme

    Täglich

    1000/2000 mg VitC


    200/600 mg Magnesium


    Omega3 640 pro Tag


    im Winter dazu 5000E VitD als Tropfen

    da warte ich grad noch auf meine Blutuntersuchung, wo ich grad stehe und werde dementsprechend dosieren

    Pro 5000E Vit D dazu 200 VitK


    Zwischendurch, weil kein echter Mangel :

    VitB Komplex mit allen Bs und 500mikrogramm B12


    Eisen warte ich meine Blutwerte ab


    Vitamin E hab ich mir jetzt erstmalig bestellt , 400IE pro Tag


    CoenzymQ10 alle paar Tage 100mg


    Wie dosiert ihr so?:)


    Für die einen ist das Glas halbleer,
    für die anderen ist es halbvoll,
    und ich freu mich schon, wenn überhaupt etwas drin ist !!
    :D

  • Talpa welchea kombipräparat nimmst du denn?


    Ich nehme Eisen morgens, Vertrag es aber leider kaum noch.


    Magnesium trinke ich über den Tag verteilt.


    Vitamin D nehme ich irgendwann zwischendurch


    B12 zum Abendbrot.

  • Ich bin sonst gar nicht der Typ für "einfach mal so ohne Test substituieren...". Aber ich war vor einem Monat einfach nur noch dauermüde und angeschlagen, fand aber, dass ich deswegen nicht meinem Hausarzt einen Termin verstopfen muss und bin in die Apotheke gedackelt wegen "Eisen". Da hab ich F*loradix + Vitamine (Kapseln) bekommen, das hab ich meinem Sohn in den schlimmsten Wachstumsschüben auch jeweils besorgt.

    Da die Schweizer Werte für die jeweilige Tagesdosis eher tief angesetzt sind, ist es je 100% Eisen, B12, B6, C... Ich bin zwar eigentlich der Meinung, dass meine Ernährung recht gut ist und mein Körper das Zeugs auch gut aufnimmt, aber heuer war irgendwie der Wurm drin...


    Für meinen selbstdiagnostizierten, evt nicht wirklich gravierenden Mangel scheint es auf jeden Fall zu wirken.


    Ich würde die Apothekerin Deines Vertrauens ansprechen, die haben immer super Tipps, was vielleicht besser verträglich ist.


    Bei mir ist es nur wichtig, dass ich es abends nicht so gut vertrage - und dass ich durch den Tag genügend trinke. Magnesium würde da auch helfen, Eisenpräparate verstopfen gerne mal ;)


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Ich persönlich nehme Eisen + Vit B Abends bevor ich ins Bett gehe. Wenn möglich noch einen Schluck Saft (Vit. C!) dazu.

    Und zwar nur alle 2 Tage (irgendwo gabs dazu eine Studie, dass die Aufnahme dann besser sei... gefunden: https://www.apotheke-adhoc.de/…sierung-hoehere-aufnahme/ )


    Zeitversetzt am anderen Tag Magnesium und Vit. D (allerdings nehme ich Vit. D höher dosiert).

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Ja, er hat mir bestimmte Tabletten aufgeschrieben.

    Eisen schlägt mir immer auf den Magen, da habe ich morgens nüchtern echt Probleme.


    Das Seltsame ist das ich seit der Einnahme schlimmere Gelenk-und Muskelschmerzen habe als vorher. Ich glaube ich Frage nächste Woche nochmal. Es geht mir eher schlechter.

    Wie viel vit d nimmst du denn?

    Ich hab das immer, wenn ich zu wenig Magnesium habe bei gleichzeitiger vit d gabe.

    Also wenn ich mit vit d anfangen will, leg ich immer eine Weile Magnesium vor.

    Lg Erised